Belegbetten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 5elablau 13.08.07 - 13:37 Uhr

Hallo!
Ich habe jetzt eine wahrscheinlich ganz dumme Frage:
Mein FA hat Belegbetten in einer Klinik in München, heißt dass automatisch, wenn ich in dieser Klinik entbinde, dass er bei der Geburt dabei sein wird? Oder ist dann einer der Ärzte des Krankenhauses dabei?
Danke schon mal für eure Antworten!

Beitrag von nadined 13.08.07 - 13:39 Uhr

Hallo !

Das heißt nur das du wenn du willst deine Hebi dort vor Ort im KH zur Geburt dabei haben kannst. Das kostet aber im schnitt 200-250 Euro, da deine Hebi ja auf bereitschaft sein muss.

LG Nadine mit #baby boy ET-10#huepf#huepf#huepf

Beitrag von meggily 13.08.07 - 13:43 Uhr

Hallo,

also mein FA hat auch Belegbetten bei uns in der Klinik. Ich lag schon mal dort und er ist jeden Tag zur Visite gekommen und hat alle Untersuchungen selbst gemacht. Die anderen Ärzte waren quasi "nicht zuständig". Soweit ich weiß, ist er auch bei der Geburt dabei. Ich habe zusätzlich das Glück, daß ich ebenfalls eine Beleghebamme habe, die wärend der ganzen Zeit ebenfalls bei der Geburt dabei ist, d.h. kein Schichtwechsel o.ä.

LG Mone (33.ssw)

Beitrag von 5elablau 13.08.07 - 13:48 Uhr

Danke für Deine Antwort!
Aber was ich nicht verstehe, ist, wie der Arzt das organisieren kann, wenn er eine Praxis hat? Ich meine, wenn ich zum Entbinden fahre und er hat grad Sprechstunde, kann er doch nicht alles stehen und liegen lassen und zu mir ins Krankenhaus kommen?

Beitrag von teufelchen454593 13.08.07 - 13:55 Uhr

Ne, der ist ja auch nicht bei der ganzen Entbindung dabei, sondern nur in der Austreibungsphase. Die Hebis rufen den an, wenn sie meinen, es ist bald soweit und dann kommt er kurz.

LG Andrea

Beitrag von 5elablau 13.08.07 - 14:08 Uhr

Aha, danke!

Beitrag von shadowlady 13.08.07 - 14:14 Uhr

Also mein FA hat auch Belegbetten in einem KH wo ich schon meine erste Tochter zur Welt gebracht habe.D.h.er ist dann auch während der Geburt dabei(steht dann auf Abruf bereit)und macht dann auch jeden Morgen Visite..Nur eine Hebi darf man sich da nicht aussuchen/mitbringen.

LG shadowlady