Er schläft überall gerne nur nich in seinem Bett. Woran kann es liegen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von s21 13.08.07 - 13:49 Uhr

Hallo Zusammen

Mein Kleiner 1,5 Jahre#herzlich schläft einfach nicht in seinem Bett. Wenn er dann mal bei mir im Bett eingeschlafen ist, dann leg ich ihn meisten in sein Bett, aber wenn er wach wird schreit er wie verrückt.
Im Wohnzimmer steht sein Laufstall, da hat er sich sogar schonmal von alleine schlafen gelegt#kratz was sonst nicht der Fall is, bzw was er in seinem Bett nie machen würde.

Woran kann es liegen das er sein Bett nich mag?? Vielleicht das Bett mal versuchen an eine andere Stelle im Zimmer zu stellen?#kratz Weiß nich... vieleicht is das ja auch quatsch!?
Oder kann es sein, das wir uns übertag kaum in seinem Zimmer aufhalten? Weil wir hauptsächlich im Wohnzimmer spielen oder halt draussen.
Ich habe kein Ahnung. Er schläft auch in meinem großen Bett alleine. Aber sein Bett... will er absolut nich#schmoll

#danke schonmal für Eure Antworten

Lg

Beitrag von atebe3004 13.08.07 - 19:35 Uhr

Das ist kein Quatsch!!!

Verstelll mal sein Bettchen. Am besten erkundigst Du Dich nach jemandem der Wasseradern erkennen kann. Ich bin bestimmt niemand, der ökologisch eingestellt ist, aber selbst Katzen und Hunde suchen sich ihren Schlafplatz nach diesem Prinzip aus.

Probier es doch einfach mal, es kann ja nicht schaden!!

Gruß Beate

Beitrag von marion2 13.08.07 - 19:44 Uhr

Hallo,

bevor du mit dem großen Möbelrücken beginnst, spiel mit ihm in seinem Zimmer. Natürlich nur bei schlechtem Wetter ;-)

Vielleicht ist ihm sein Bett auch nicht mehr breit genug....

LG Marion