Schwanger trotz Menstruation?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schlupis 13.08.07 - 14:37 Uhr

Hallo an Alle,

mein Mann und ich wünschen uns ein 2. Kind.

Wir haben die Verhütun (Präs) abgesetzt und hoffen dass es bald klappt.

Nun habe ich (Trotz Mens am 7.8) das Gefühl dass ich Schwanger bin. Übelkeit, kann der Geruch von frisch Fleisch nicht mehr aushalten usw.
Mein Mann ist 100% überzeugt dass wir ein Baby erwarten!
Test noch nicht gemacht.

Was meint Ihr dazu?

Ach ja, bei meiner 1. SS hatte blieb meine Mens aus aber ab dem 3. Monat hatte ich diese regelmässig und sehr starke Blutungen wieder. Wurde dann als Risiko Schwangerschaft eingestuft.

Ich habe so Angst dass ich nicht Schwanger bin, und meine Anzeichen ( Übelkeit, Erbrechen, Schwindelanfälle und Ziehen im Bauch mich täuschen könnten)

Danke schön für Eure Antworte #schwitz

Beitrag von roxy73 13.08.07 - 14:39 Uhr

Da können wir dir nur alle einen Rat geben:

#huepf TESTEN !!! #huepf

LG & ich drück dir die Daumen
Roxy #freu

Beitrag von superschmatz 13.08.07 - 14:39 Uhr

Dann mach doch einen Test!
Viel Glück....#klee

Beitrag von englchen 13.08.07 - 14:42 Uhr

Mach einfach einen Test. Sollte er neg. sein, dann laß Dich mal vom FA checken.
Sicher ist sicher :-)

Viel Glück

Beitrag von schlupis 13.08.07 - 14:49 Uhr




VIELEN LIEBEN DANK!!!


Halte Euch auf den Laufenden!!!!

Beitrag von taninchen81 13.08.07 - 14:56 Uhr

Ich hatte jetzt am 08.08.07 meine Tage.

Bzw. meine ich eigentlich, dass des nicht wirklich meine Tage gewesen sein können, denn zum einen war die Blutung zuerst bräunlich und dann total wässrig?? kurz drauf wieder bräunlich und nach 4 Tagen wieder weg.

Tja und dann ist da noch die Tatsache, dass dieses ziehen nicht weggeht und mir weiterhin Nachmittags schlecht ist ...

So recht trau ich mich aber keinen Test zu machen, weil ich mich dann, wenns doch negativ ist, recht schimpfen muss, weil ich mir wieder nur recht viel eingebildet hab. :-(

Viel Glück Dir jedenfalls! ;-)

Beitrag von schlupis 13.08.07 - 15:16 Uhr

:-[ Es ist immer so ne Sache!
Bei meiner 1. Schwangerschaft hats sofort geklappt.
Pille abgesetzt und sofort war ich Schwanger. Nun ist es schon 4 Jahre her, und für uns ist nun der Wunsch nach einem 2. Kind da.

Ich hoffe wirklich dass es klappt. Bis jetzt sind wir im 4 uz . Was mir lustig scheint, ist dass mein Mann total überzeugt ist. Er ist so überzeugt, dass er sagt, ich müsse keinen Test machen ich sei 100% schwanger.

Aber da ich Sicherheit will, geht er heute Abend einen Test kaufen.

Ach ja. Meine letzte Regel war auch anders als die vorherigen. Ich hatte nur 1 Tag stark Blutung und 2 Tage Schmierblutungen. Und früher hatte ich immer 7 Tage.
Ganz komisch. wenns eingeschlagen hat. Dann wahrscheinlich an meinem 25. Geburtstag am 25.7.07

Beitrag von taninchen81 13.08.07 - 16:21 Uhr

Ich drück Dir jedenfalls ganz fest die Daumen ;-) dass es geklappt hat.

Dann mach mal Deinen Test und lass hören, was dabei raus kam :-)

Bei mir ist das mit meinem Zyklus generell so ne Sache. Ich habe mir im Februar dieses Jahr das Implanon entfernen lassen. Seitdem hab ich Zyklen, die einfach nur der Oberhammer sind - 1. 66 Tage, 2. 47 Tage und der 3. wenn er denn jetzt einer war 53 Tage.

Na, Du hast ja schon ein Kind.
Ich bin mit meinen fast 26 Jahren da etwas später dran. ;-) Das wird jetzt dann mein erstes *g* Ich bin schon sooo gespannt wie das alles dann ist.
Früher hätt ich allerdings kein Kind haben können, da mit meinem Freund alles noch so sehr wackelig war, dass ich mich nicht getraut hab die Verhütung abzusetzen. Er war denk ich auch noch lange nicht bereit dazu. Jetzt ists aber schon anders. Wir sind mittlerweile gute 6 Jahre zusammen :-) und wir haben mittlerweile auch beide den Wunsch nach Familienzuwachs.