Umfrage : Schwanger trotz Minipille?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von elias07 13.08.07 - 14:46 Uhr


Hallo ihr!

Mein Sohn ist heute / Wochen alt. Er war gewünscht und geplant ;-)
Jedoch ist das Thema Verhütung für mich jetzt gaaaaaanz wichtig!

Ich hatte 11 Jahre die Pille durchgenommen, hab sie im August 06 abgesetzt und war im September sofort schwanger. #huepf

Jetzt würde ich nach dem Stillen gern auf die Minipille umsteigen.

Jetzt zu der Frage:

Wurde jemand von euch trotz Minipille #schwanger?
Ist sie wirklich sooo unsicher?

Für mich kommt nur entweder die Pille, Minipille oder Kondom zur Verhütung in Frage ;-)

#danke euch schon mal!

Dani + Elias Babybär am Arm #freu

Beitrag von elias07 13.08.07 - 15:44 Uhr


Äh sorry - mein Sohn ist 7 Wochen alt - Tippteufel hat zugeschlagen #freu

Beitrag von alrun 15.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo Dani,

bin ganz neu hier, aber ich habe die letzten 12 Jahre mit der Micropille verhütet, die ist ja noch geringer und anders (Oestrogen-Gestagen Mischpräparat während die Minipille ja ein reines Gestagenpräparat ist) dosiert als die Minipille und sie war immer zuverlässig :-)

Am besten wäre es mal Deinen FA zu fragen, ich weiss nämlich nicht wie das ist wenn man bereits Kinder hat wegen der Hormone...

Liebe Grüsse
Alrun

Beitrag von elias07 16.08.07 - 12:06 Uhr


#danke für deine Antwort.
Muss man die Micropille auch immer ganz genau zur selben Zeit nehmen??

Lg