Kuhmilch mit 9 monaten???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternenzauber24 13.08.07 - 14:50 Uhr

Hallo ihr Lieben,

bisher hatte ich nur Stillkinder, deshalb möchte ich Euch etwas fragen. Mein Sohn ( 9 mon. ) bekommt noch Flaschenmilch, und zwar schon die 3er weil er einfach nicht satt wird. Milchbrei mag er garnicht, deshalb hatte ich ihm einfach mal ein Fläschchen mit Kuhmilch gegeben. Er hat es sehr gut vertragen, ohne Durchfall, Bauchweh oder sonstiges. Er war auch viel satter und zufriedener. Darf ich ihm ruhig schon Kuhmilch geben, wenn er sie verträgt, oder ist die im Vitaminhaushalt nicht geeignet. Eigentlich soll man ja bis zum 12. Monat warten, ich weiß. Aber könnte man es auch schon früher geben, oder was meint ihr?

#danke

Liebe Grüsse, Julia

Beitrag von kleineute1975 13.08.07 - 14:58 Uhr

HI

also ich meine die darf man erst ab dem 12. Monat geben weil die Nieren, die Milch noch nicht so verarbeiten können, also lass es lieber weg..

warum meinst du das dein Kind nicht satt wird..also die 3er und 2er soll man eigentlich gar nicht füttern, weil dort nur dickmachern drin sind, aber muss jeder selber wissen

gib ihm was zu essen er ist alt genug....wan bekommt er denn die Flaschenmilch, welche Nahrung hast du denn schon ersetzt?
LG Ute

Beitrag von sternenzauber24 13.08.07 - 15:21 Uhr

Hallo Ute,

es ist so, das mein Sohn schon ab Geburt grösser und schwerer war, als manch andere Babys . Er machte ordentliche Schübe, und es war schon immer so, das er nie richtig satt wurde. Ob von 1er, 2er oder halt 3er. Der Kinderarzt riet mir dann ab dem 8 monat umzustellen, halt auf die 3er. Selbst von der 2er wollte er trotz Beikost alle 2 Stunden trinken, und das war einfach nicht tragbar. Mit 1er damals war es ganz schlimm. Beikost bekommt er schon seit dem 6. Lebensmonat, aber er wird trotzdem nicht so gut satt. Aber #danke dann werden wir wohl noch etwas warten.

Beitrag von engel1979 13.08.07 - 15:57 Uhr

Hallo Ute,

du sagst in Folgemilch 2er 3er sind dickmacher drin.

Ich stille mein sohn noch ,aber er bekommt seit ca 2 Wochen Folgemilch 2 er dazu weil er manchmal einfach nicht an der Brust trinken will obwohl er hunger hat.

Und leider klappt es mit Beikost nicht so gut.

Er bekommt mittags ein gemüse gläschen aber isst nur ungefähr 80.gramm.

2 mal in der woche mit Fleisch.Und danach stille ich ihn entweder oder gib ihm Folgemilch.

Nachgmittags biete ich ihn immer wieder Obstmus an aber von den isst er höchstens 4-5 löffel aber auch mit ganz ganz viel spiel mit dabei.

Mittags auch mit gaaanz ganz viel Spiel sonst isst er garnichts.und ich bin total erschöpft vom Hampelmann sein#schwitz#augen

Und abends kriegt er entweder von Hipp gute Nacht Fläschen ,Brei oder Folgemilch.

was soll ich dann anstatt Folgemilch geben Ute?

ok wenn die Abend Trink Mahlzeit alle ist kaufe ich keine mehr,Folgemilch 2er auch.

Gibst du mir ein rat??

Danke Engel aus Hamburg mit baby Roshan 8 monate.

Beitrag von darkblue6 13.08.07 - 20:19 Uhr

Hallo!

Hast Du es denn schon mal mit der Pre oder 1er probiert?

In der 2er und 3er Milch sind halt leider oft unnötige (schädliche?) Zutaten enthalten. Wenns Dich interessiert, hier ist ein Link zu dem Thema:

http://www.kindundgesundheit.de/expertenforum/kindergesundheit/folgemilch-ab-welchem/view

Ich würde versuchen, ihm vorzugsweiße Pre zu geben weil die der Mumi einfach am ähnlichsten ist und ganz nach Bedarf gefüttert werden kann.

LG,
darkblue + sarah (*7.10.06)

Beitrag von elias07 13.08.07 - 15:21 Uhr


Der Spruch meiner Hebamme:

Mütter stillt eure Kinder selber, denn die Kuhmilch ist für Kälber!

Ich würde entwerder zufüttern aber auch auf keinen Fall Kuhmilch geben

#herzlich
Lg Dani