Wie lange redet ihr mit eurem Partner?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von tahiti 13.08.07 - 15:29 Uhr

Hallo,

wir haben heute im Psycho-Unterricht eine Statitik von 06 durchgenommen, wie lange Partner pro Tag miteinander reden. Durchschnitt lag bei 5 Minuten. Bin gerade ziemlich schockiert und kann mir das nicht vorstellen.#kratz Deshalb meine Frage an euch, wie lange redet ihr denn so mit eurem Partner? Also ich hab da bis jetzt nicht so drauf geachtet, aber wir kommen schon allein frühs, wenn mein Freund aufsteht auf 5 Minuten...

Beitrag von babylove05 13.08.07 - 15:37 Uhr

Also ich red mit meinen Mann eigetlich bestimmt mindestens 2-3 stunden am tag. Wenn er arbeiten muss , meist aber mehr .

Am Wochenende viel viel mehr. Ich find es wichtig und auch wenn mir meist nur dumm zeug schwätze ( also unötige dinge oder einfach nur rum blödeln ) find ich diese gemeinsame zeit einfach wichtig.

Martina

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 15:48 Uhr

lass mich mal rechnen...

unter der Woche haben wir wenig Zeit zum reden...Frühstück: ca. volle 5 min reden...Abschied 1Min.= ca. 6 min.

Abends: Abendessen fällt unter der Woche meistens aus...also wenns hochkommt ca. 45 min. Wer hat denn nach der Arbeit noch Bock viel zu reden.....und dann gemütlich 1 Buch lesen oder fern gucken...

WE ist ganz was anderes.....

lg

Nina

Beitrag von auriane_sn 13.08.07 - 15:51 Uhr

"Wer hat denn nach der Arbeit noch Bock viel zu reden"

Wenn man sich nichts zu sagen hat :-p

Zum Thema:
Da wir nach der Arbeit oft noch gemeinsam Sport machen, ergibt sich irgendwie immer was zum reden.... zumal bei uns auch immer was los ist...

Die Statistik kenne ich... haben wir auch beim Thema Allgemeine Beratungspsychologie durchgenommen.

LG
Auriane

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 16:13 Uhr

***

Beitrag von melaena 13.08.07 - 16:30 Uhr

Jetzt bin ich aber mal neugierig, was macht denn dein Mann beruflich?

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 16:36 Uhr

ist doch wurscht was er macht...wie gesagt 0815 Job ist das nicht. Wo der Mann püntlich um 8 im Büro sein MUSS und um 18 zu Hause Füße hochlegen kann!

Was anspruchvolleres eben...viel Verantwortung usw...
Aber Gott sei Dank kann er bei BEDARF "recht flexibel" agieren und mich "ablösen"....

Beitrag von auriane_sn 13.08.07 - 19:52 Uhr

Aushilfe in der Zeitarbeitsfirma?

Ablösen? Wobei denn? Beim Däumchendrehen?

#drache

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 23:22 Uhr

genau in allem was du erwähnt hast....

Beitrag von jaul 13.08.07 - 16:52 Uhr

....getroffene Hunde bellen.... #schein

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 23:26 Uhr

ach, deswegen bist du so oft am Bellen?? hihi

Beitrag von auriane_sn 13.08.07 - 19:09 Uhr

Mein Mann ist SteinmetzMEISTER mit eigenem Betrieb und ich bin Informatikerin und HP Psych.... (angeb, angeb.... bla.....)

***

Und ohne Stänkerei, Babyleinchen.... Man kann auch um 22 Uhr noch miteinander reden.... Das hat nichts damit zu tun, wie lange man arbeitet.... 10min am Tag sind arg wenig und zeugen in meinen Augen eher davon, daß man aneinander vorbeilebt.

In diesem Sinne... #glas

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 23:25 Uhr

oh meister..was hadwerkliches...ohje...ja die verdienen soooooooooooooooo gut....tzzzttz

was bist du?? *lachenmuss*


Wen meinst du mit "dummes faules Weib"??? Dich selbst??

Beitrag von auriane_sn 14.08.07 - 10:21 Uhr

***

Beitrag von berberizzze 14.08.07 - 19:07 Uhr

Sollte es tatsächlich noch nicht bekannt sein dass Handwerker viel verdienen? Und meist die grössten Häuser haben? Und neben den Bauern die dicksten Konten?

Vermutlich mag es an deren Bescheidenheit liegen, dass du das nicht weisst.

b kopfschüttelnd

Beitrag von werdegeliebt 15.08.07 - 11:08 Uhr

Ja B.

Daran wirds liegen....Sie meisten Handwerker meckern doch eh nur rum....



Unkraut ist wieder da;-)

Beitrag von Du wieder 13.08.07 - 16:11 Uhr

Du hast hier bei urbia so viel Mitteilungsbedürfnis, dass es mich nicht wundert warum Du Deinem Mann nix mehr zu sagen hast, wenn er nach Hause kommt.#schein

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 16:15 Uhr

genau du hast Recht und ich meine Ruhe...

na mit wem habe ich denn das Vergnügen!?

Beitrag von Du wieder 13.08.07 - 16:16 Uhr

:-p

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 16:23 Uhr

jau...dr. nina mann?*g*

Beitrag von budges... 13.08.07 - 23:41 Uhr

nee, ich nicht#freu


jaja, da sagen sie ja immer schwarz schreiben ist für alle da bla bla bla.. aber einem die meinung offen sagen können sie nicht

wie ich es liebe #augen

Beitrag von baby_2007 13.08.07 - 23:47 Uhr

Gell? das ist doch der Hammer oder - schön anonym.. Frage mich eigentlich was diese doofe Weiber von mir wollen...tztzt

Beitrag von budges... 13.08.07 - 23:53 Uhr

ach frag mich ned


ich hab diese schwachsinns diskussionen schon bis ins jenseits geführt..

was bringt es dir, schwarz schreiben ist für jeden da..., bla bla bla.. kommt dann immer



feige schweine

bekommen zu hause bestimmt für jedes wort prügel und können nur hier ihr hausmütterchen maul aufmachen wenn sie schwarz schreiben

Beitrag von baby_2007 14.08.07 - 00:14 Uhr

jau..genauso sehe i das auch..Manche müssen IMMER was sagen...naja wenn die daheim nichts zu sagen haben*grins*

bin soooooooooo müde...mist ,,,muss nun raus...morgen habe ich 4 Stunden Tanzen und ich Nuss habe immer noch nichts geübt*gr*

Ich muss...


bye bye



Dir einen schönen Abend....


Nina

Beitrag von auriane_sn 14.08.07 - 10:23 Uhr

Zitat "Manche müssen IMMER was sagen...naja wenn die daheim nichts zu sagen haben*grins* "

Da spricht die Tussi schonwieder von sich selbst! Hast irgendwie nen Minderwertigkeitskomplex, was?