Muss dringend mein Kaninchen abgeben!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 110385 13.08.07 - 17:15 Uhr

Hallo!
Sorry, wenn es nicht hier rein passt, nicht böse sein.
Ich habe hier ein bildschönes Zwergkaninchen abzugeben . Leider geht es nicht anders, da ich eine Allergie gegen das Fell habe und es immer schlimmer wird . Medikamentös kann man das lange auch nicht mehr behandeln. Viele möchten mein Kaninchen nicht "adoptieren" weil er nicht kastriert ist. Es tut mir so leid Hat hier jemand ein Herz für Ihn? Kann bei Interesse Fotos von ihm versenden!

Beitrag von miau2 13.08.07 - 18:01 Uhr

Hi,
nimms mir nicht übel, aber warum lässt Du ihn nicht einfach als erstes kastrieren?

Artgerechte Haltung von unkastrierten Rammlern in Gefangenschaft ist unmöglich...also wäre eine Kastration der einzige Weg, ihm eine schöne Zukunft zu bereiten! Und die Zeit, die Du für die Suche nach einem neuen Zuhause brauchst, wäre ja schon mal ein Teil der 6 Wochen Kastrationsquarantäne...

Wir haben leider keinen Platz mehr für ein drittes. Ich hoffe, ihr findet einen schönen...bitte nur mit Schutzvertrag, nicht verschenken - ansonsten endet er evtl. als Schlangenfutter, auch erkennen leider viele den Wert eines Tieres nur, wenn es wenigstens Geld kostet.

Viele Grüße und viel Erfolg,
Miau2

Beitrag von primeltopf 13.08.07 - 18:44 Uhr

Wo wohnst Du denn?

@ Miau2:Artgerechte Haltung ist in Gefangenschaft ist überhaupt nicht möglich...da tut die Kastra auch nichts zu.*klugscheiß*

LG primel


Beitrag von 110385 13.08.07 - 21:30 Uhr

Hallo!
Wir wohnen in Kassel!
Kommst du vielleicht aus der Nähe?

Beitrag von miau2 14.08.07 - 10:36 Uhr

Hi,
stimmt, komplett artgerechte Haltung ist für keine Tierart dieser Welt in Gefangenschaft möglich.

Aber man kann es den Tieren so schön wie möglich machen. Und bei Kaninchen bedeutet das viel Platz und mindestens 1 Partner. Und Partner setzt bei gefangenen Ninchen die Kastration der Rammler voraus.

Also, so: wenn man Tiere halten will, dann sollte man die Haltung soweit wie möglich an den natürlichen Bedürfnissen orientieren. Da sich in Gefangenschaft zwei unkastrierte Rammler nicht vertragen würden, ein kasrtierter Rammler mit einem Weibchen unkontrolliert Nachwuchs produzieren würden bis das Weibchen stirbt (in der Natur werden Ninchen selten älter als 2 Jahre) bleibt halt nur die Kastration der Rammler.

*auchmalklugscheißenwill*

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von 110385 13.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo!
Ich finde nicht, dass das so stimmt wie du es schreibst. Solange man sich um das Tier liebevoll kümmert und es beschäftigt (z.B. durch die Wohnung oder Garten hüpfen lassen) dann fühlt es sich auch ohne Artgenossen wohl. So hat man mir das zumindest gesagt als ich mir mein Kaninchen gekauft habe. Ich habe auch nie das Gefühl gehabt, mein Kaninchen trauert! Im Gegenteil!

Beitrag von tigger1980 13.08.07 - 22:17 Uhr

Ich will jetzt ganz gewiss nicht klugscheißen, aber deine Einstellung ist vollkommen falsch.

Kaninchen sind Gruppentiere und man sollte immer mindestens 2 Tiere halten. Es ist schon schlimm genug, dass dir die Verkäuferin so einen Mist erzählt. Aber sie will ihre Tiere ja nur verkaufen.

Du siehst es den wenigsten Kaninchen an, dass sie leiden. Nur wenige äußern ihre Einsamkeit durch irgendwas.

Vielleicht solltest du dich mal in Zwergkanichenforen schlau machen.

Einzelhaltung ist jedenfalls das schlimmste was du deinem Tier antun kannst.

Gruss
Sabrina mit 4 glücklichen Hopplern

Beitrag von miau2 14.08.07 - 10:32 Uhr

Außer dem #pro braucht man das nicht zu ergänzen....Leider ein weitverbreiteter und durch die Kaninchenproduzenten aufrecht erhaltener Irrglaube, dass ein Mensch einem Kaninchen (oder Meerschweinchen) das Rudel ersetzen könnte.

Beitrag von miau2 14.08.07 - 10:40 Uhr

Hi,
das ist leider die übliche Weisheit von Leuten, die durch den Verkauf von Lebewesen Geld verdienen. Was kümmern uns die Bedürfnisse der Tiere, wenn die Kasse stimmt.

Kaninchen sind Rudeltiere, und kein Mensch der Welt kann einem Kaninchen Ersatz für einen artgleichen Partner sein.

Kaninchen können nicht reden, sie können nicht weinen. In aller Regel merkt man ihnen die falsche Haltung erst an, wenn es zu spät ist und die Kleinen bereits Verhaltensstörungen aufweisen (z.b. eine Bekannte, die es ja sooooo lustig findet, wenn ihr unkastrierter Rammler alles berammelt, was er zwischen die Pfoten bekommt...).

Die wenigsten Kleintierhalter wissen überhaupt, welche Bedürfnisse ihr Tier hat. Du hast jetzt die Chance, das Leben von Deinem Tier zu verbessern, also solltest du sie ergreifen.

Kastras von Rammlern sind ja nun nicht so teuer und ein relativ wenig riskanter Eingriff, wenn das Tier gesund ist. Nur so hast du die Chance auf eine artgerechte Vermittlung.

Ganz ehrlich, selbst wenn in unserem Auslauf noch Platz für ein weiteres Tier wäre (was nicht der Fall ist) - einen unkastrierten Rammler würde ich niemals nehmen. Dafür warten zu viele kastrierte im Tierheim auf ein neues Zuhause.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von kipra83 13.08.07 - 19:43 Uhr

tue es doch raus in den garten.....oder balkon

Beitrag von tigger1980 13.08.07 - 22:18 Uhr

Hi,

kann mich "Miau2" nur anschließen. Lass ihn erst mal kastrieren, dann bekommst du ihn auch vermittelt.

Gruss
Sabrina

Beitrag von primeltopf 14.08.07 - 15:48 Uhr

Wir kommen leider aus Norddeutschland,sonst hätten wir sicher Platz.
Hier oben kostet eine Kastration 30 €,also denke ich ist das nicht abschreckend.
Und die Haft von 6 Wochen würd er dann eben in Einzelhaft absitzen,die machen den Kohl dann auch nimmer Fett.
Das mit den Allergien kenne ich auch,wir mußten unsere Katzen abgeben.
Ist nicht schön wenn man auf einmal da sitzt und keine Luft mehr bekommt....
Schade das sich hier sonst noch niemand zu Vermittlung gemeldet hat.
Schau mal bei wackelnasen.net rein.
Vielleicht dort unter Vermittlung einfach mal reinposten.

LG primel:-)