Ich laufe nicht mehr, ich eier so komisch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandy0304 13.08.07 - 17:22 Uhr

...kann ich garnicht genau beschreiben, aber der ganze Bewegungsablauf beim gehen ist ganz anders...und aufeinmal so anstrengend.

Als ich meinem Mann das erzählt habe, hat der sich erstmal richig darüber#freu amüsiert, und meinte ihm wäre es auch schon aufgefallen #augen aber er wollte es mir nicht sagen! ;-)

Kennte ihr das "eiern" was ich meine?#kratz

Sandy

Beitrag von heike011279 13.08.07 - 17:24 Uhr

Huhu,
ja dieses Eiern ist mir durchaus bekannt. Allerdings scheint es bei Dir recht früh dafür zu sein.
Ich kenne das aus eigener Erfahrung nur von den letzten Schwangerschaftswochen, wenn der Bauch so dick ist, dass der Rücken enorm belastet wird und das Köpfchen des Babys schon so sehr auf das Becken drückt.
Aber unnormal ist es sicherlich nicht.
Gruß
Heike

Beitrag von didine 13.08.07 - 17:28 Uhr

Kenn ich, geht mir schon seit Wochen so (aber erst seit der Senkwehen...). Manchmal geh ich echt wie ein Cowboy, nur lang nicht so lässig!#gruebel

Beitrag von lamia1981 13.08.07 - 17:30 Uhr

Hallo Sandy,

ich find zwar, dass du schon recht früh "rumeierst" aber sei getröstet, das wird noch schlimmer.

Ich fang jetzt auch an zu eiern. Wenn ich dann einige Schritte getan hab gehts aber wieder. Muss mich halt nach dem aufstehen erst wieder einlaufen. Bei mir liegts daran, dass sich scheinbar mein Becken anfängt zu lockern und zu weiten. Hab auch beim auf der Seite liegen jetzt oft Hüftschmerzen.

Na ja, wie gesagt, das wird noch schlimmer aber aus Erfahrung kann ich sagen, nach der Geburt gehts auch das wieder weg.

lg lamia 34.ssw

Beitrag von puenktchens.mama 13.08.07 - 17:30 Uhr

Hallo Sandy!
Das ist witzig, denn genau dieses 'eiern' ist mir am Wochenende an mir selber aufgefallen. Ich glaube, es liegt auch dran, wie das Kind gerade liegt, denn ich eier nicht permanent.
Meinem Mann ist wohl noch nichts aufgefallen, oder er wollts nicht sagen, denn ich hab ihn schon gefragt, ob ich komisch laufen würde...

LG, Pünktchens #eiernde Mama, 26.SSW

Beitrag von sandy0304 13.08.07 - 17:46 Uhr

#danke#danke#danke

Na ja, vielleicht liegt es bei mir ja auch daran, das bei mir eh ein Bein kürzer ist als das anderen, und ich sowieso lt. Aussagen verschiedener Leute beim laufen immer so mit dem Po wackel! #augen#hicks

Und jetzt geht das wackeln in ein eiern über:-p

Beitrag von supergirli1985 13.08.07 - 17:53 Uhr

Hi!
Ich eiere auch ;-)
Meine Schwester hat gemeint das ich wie ein Pinguin watschle#kratz Mein Mann meint das ich so wackle, wie das Kinderspielzeug das von allein wieder aufsteht...

LG Micha 33. SSW

Beitrag von sonne2601 13.08.07 - 21:11 Uhr

*lol* gewöhn dich schonmal an den Zustand, als Mama musst du ebenfalls "Stehauf-Männchen" sein.... ;-)

ich eier zwar noch nicht, aber ich humpel immer ein paar Meter vor mich in, wenn ich gerade aufgestanden bin,weil mein Rücken dann weh tut - aber nach ein paar Metern geht's dann.... für den Mount Everest würd's allerdings nicht mehr reichen..... :-p

LG, #sonne Susanne (19. SSW - Baby Nr. 4)