Erfahrungen mit der Cerazette

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von dmr 13.08.07 - 17:57 Uhr


Hallo zusammen,

ich wollte mal fragen wer Erfahrungen mit der pille gemacht hat? Und kann mir erfahrungen berichten.

Habe sie heute verschrieben bekommen, und lese jetzt im internet, fast nur negatives über die pille.
Habe jetzt irgendwie bammel diese pille zu nehmen.
Mein Frauenarzt meinte nur die periode bleibt aus, und es kann sein das ich zwischenblutungen bekomme.

Wäre über antworten sehr dankbar.

Lg dmr #blume

Beitrag von stern18401 13.08.07 - 20:13 Uhr

hallo dmr,

ich nehme sie seit knapp 3 monaten und habe seit dem auch nicht mehr meine tage gehabt.

nur ich denke jetzt auch daran sie abzusetzen weil ich seit dem ich sie nehme tierischen haarausfall habe.:-[


ansonsten gibt es von meiner seite nichts negatives.

lg
vanessa

Beitrag von meggy20082005 13.08.07 - 20:27 Uhr

Hallo,

ich nehme sie seit 6 Wochen nach der Geburt, also jetzt knapp 2 Jahre und bin auch nicht zufrieden. Aber jede andere Pille in der Östrogen enthalten ist, habe ich nicht vertragen.

Meine Vorteile:
-keine Migräne mehr (war sehr schlimm mit vor der SS)
-keine Gewichtszunahme
-kein Wasser im Gewebe

Nachteile:
-das mit dem Ausbleiben des Zyklus stimmt bei kaum einer Frau, bei mir ist es mal aller 2-3 Monate, aber dann auch mal 15 Tage lang.
-kleinere Hautprobleme, die es bei anderen Pillen nihct gab.

Ich bin zwar nicht so zufrieden (wegen der Mens), aber habe keine große Auswahl auf Grund der Unverträglichkeit.

LG Anja

Beitrag von cloudy66 13.08.07 - 22:21 Uhr

Hallo,

habe die Cerazette 5 Jahre lang genommen, ohne Nebenwirkungen. Regelblutungen hatte ich in der Zeit nie.
Seit einem Jahr habe ich allerdings überhaupt keinen Bock mehr auf Sex, deswegen habe ich sie jetzt abgesetzt.- Mal schauen, ob's an den Hormonen lag....

L.G.
cloudy66

Beitrag von meetic 14.08.07 - 20:58 Uhr

Hatte auch unregelmässige Blutung. Sie war immer sehr kurz, aber hatte auch Zwischenblutungen. Dafür keine Kopfschmerzen und nicht so ein schlechtes Gewissen wegen den zu hochen Dosierungen.

Grüsschen und probier sie doch einfach mal aus.