Genau an die Vorgaben halten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von xenon02 13.08.07 - 18:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Kleine wird die Woche drei Monate alt und bekommt die 1.

Viele sagen, dass sie zu dieser Zeit schon gries mit Milch angerührt haben. So war das wohl früher.

Laut Herstellerangaben gibt es Gries aber erst ab dem 6. Monat.

Wie sind Eure Erfahrungen?

Danke

LG Dana

Beitrag von kati_n22 13.08.07 - 18:08 Uhr

Ich denke das selbst die Herstellerangaben nur MINDESTwerte sind. Früher würde ich sowas auf keinen Fall geben, eher später.

Früher wusste man noch so einiges nicht, und auch die Milchnahrungen waren früher supermies, so das man früh was anderes füttern musste. Das sollte kein Maßstab sein.

Wenn Du wartest verpasst Du nix, eine zu frühe Gabe kann vielerlei Probleme verursachen.
LG
Kati

Beitrag von nexel 13.08.07 - 20:50 Uhr

Hallo,

habe mich heute erst mit meiner Mutter darüber unterhalten.
Ich war nämlich ein Flaschenkind und hab davon Verstopfung gehabt.
Es war so schlimm, dass der Kia ihr geraten hatte, mir Grießbrei zu kochen und das hat sie gemacht, da war ich keine 4 Monate alt. Sie hat dann immer Kindergrieß mit Kuhmilch gemacht und ich habe sie gut vertragen, mit normaler Verdauung und ohne Allergien.

Ich weiß eigentlich nicht, wo diese Allergiephobie herkommt!? #kratz

Mein Mann hat mit 6 Monate schon Erbsensuppe vom Mittagstisch bekommen und hat auch keine Allergien oder irgendwas.

lg, nexel + #baby 16 Wochen