Frage wegen Tempi messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babuseli 13.08.07 - 18:09 Uhr

Hallo zusammen

ich habe eine kleine Frage. Und zwar ist das mein zweiter Zyklus mit der Tempi Methode. Ich habe gelesen, dass man mindestens 6 Std. Schlaf braucht. Ich gehe abends um 22.30 - 23.00 ins Bett und stehe am Morgen um 04.30 auf. Das heisst ich komme nur auf 5 1/2 Std. Schlaf. Kann dies das Messen beeinflussen?

Nochmals eine Frage betreffend dem Eisprung. Die Tempi muss rauf gehen, ist das richtig?

Vielen Dank für eure Antworten

Beitrag von laine 13.08.07 - 18:35 Uhr

Hallo, soweit ich weiss hat das keinen Einfluss aut die Tempi, und ja, die Tempi muss raufgehen

Beitrag von leviathan18 13.08.07 - 19:25 Uhr

Wenn du immer nur 5 1/2h schläfst hat es kein Einfluss.

Das mit dem ES wie er berechnet wird wird auf dem ZB selber erklärt ausfühlich.

LG Juli