Deutschland ja soo kinderfreundlich !!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lorchen1808 13.08.07 - 18:37 Uhr

Hallo,

gestern lief mir echt die Galle über.
Wir waren zum Mittagessen von der Tante meines Mannes die zu Besuch ist in ein Restaurant eingeladen worden. Moritz (fast 30 Monate) hat ganz lieb auf seinem Stuhl gesessen und ein Bilderbuch angeschaut und halt erzählt was alles zu sehen ist. In ganz normaler Gesprächslautstärke wie wir alle geredet haben. Und nein, wir sind keine Krawalleks sondern normale Leute mit normalen Stimmen. Da regt sich doch 3 Tische weiter eine nette Seniorin auf. Sie hätte drei Kinder groß gezogen und ihre hätten sich nicht so benommen. Sie wäre schließlich in diesem Lokal weil sie Ihre Ruhe haben will. Die Dame war allerdings so laut, das wir Ihren Kommentar nicht überhören konnten. In mir fing es richtig schön an zu brodeln. Leider war mein Mann schneller, ging zu der Dame und sagte ganz ruhig und höflich: " Entschuldigen Sie bitte, aber ich konnte leider nicht daran vorbei ihren Kommentar zu hören. Wenn es ihne in einem öffentlichen Lokal mit Ausflugsgästen zu laut ist, reservieren Sie sich doch am besten beim nächsten mal einen Platz im Seniorenzentrum." Da war die Dame dann doch etwas sprachlos. Und mein Mann erntete viel beifälliges Kopfnicken der anderen Gäste (die übrigens auch überwiegend im Rentenalter waren).
Schade das ich für Leute wie diese Dame arbeiten gehe und in die Rentenkasse einzahle. Musste ich Ihr beim verlassen des Lokals auch noch sagen.

Ich weiß, ich sollte mir sowas nicht zu Herzen nehmen und einfach drüberstehen aber trotzdem hats ich :-[ .

Danke fürs zuhören.

Lorchen mit Moritz (fast 30 Monate und ein echt lieber Kerl) #hicks

Beitrag von cathie_g 13.08.07 - 18:40 Uhr

das hat doch aber nichts mit Deutschland zu tun, so Leute gibt es in jedem Land. Arme alte Frau, wahrscheinlich war sie ein bisschen neidisch.

LG

Catherina

Beitrag von dream22 13.08.07 - 18:41 Uhr

huhu,

ich hätte die gute Frau auch angeschnautzt#hicks. Hab ich auch mal gemacht als wir mit Alessia damals 10 Monate essen waren und der blöde #drache am Nachbartisch böse rüber geglotzt hat, weil sie sich erlaubt hat zu brabbeln#augen.

Lg und nicht ärger ist sehr schlecht für die Nerven#schein

Simone und Alessia (*17.03.2006)+#ei(ET30.03.08)

Beitrag von blitzi007 13.08.07 - 18:51 Uhr

Hallo,

klasse Antworten!!!

Ich finde es schrecklich, wenn Menschen so frustriert sind.

lg Tina

Beitrag von alpenbaby711 13.08.07 - 19:22 Uhr

Grins eure Sprüche sind echt klasse gewesen. Glaubt mir, ich hätte da sicherlich auch nen Anfall bekommen. Unser Sohn ist viel zu lebendig als das er wohl so brav mit Bilderbuch sitzen bliebe. Auch wenn er sonst ziemlich brav ist. Egal wir sind seitdem er 6 Monate alt war zwar nicht mehr in einem Lokal gewesen ( auch nicht vermisst) aber wenn ich sowas höre dann würde ich der Ollen echt mal nen Sack überstülpen und Klebeband auf den Gosche pappen. Und dann aber direkt neben euch sitzen lassen wo sie sich nicht mehr wehren kann. Euer Kind war doch wirklich vorbildlche

Ela

Beitrag von sohnemann_max 13.08.07 - 20:36 Uhr

Hi,

jo so isses eben bei uns!! Uns ist es schon soooooo oft aufgefallen, dass es in anderen Ländern nicht so extrem kinderfeindlich ist wie hier.

Ich weiß auch nicht, was in einigen Köpfen vorgeht. Anscheinend gar nix.

Bei uns war es mal ähnlich gewesen. Wir waren in einem richtigen Nobelrestaurant essen. Um uns herum war der Altersdurchschnitt bei ca. 80 Jahren. Da meinte auch so ein ältere Dame: Bei Mc Donald kann man auch essen, da fällt es nicht auf, wenn etwas zu Boden fällt.

Mein Mann meinte dann nur ganz locker: Ja, und das nächste mal ist es wohl besser, wenn sie ihre Schnabeltasse mitbringen. Dann läuft die Suppe nicht ständig am Mundwinkel runter und mir vergeht das Essen dann auch nicht mehr.

Soll ich Dir was sagen?!?! Es war sofortige Ruhe im Karton. Ist zwar total gehässig aber ab und an müssen solche Sachen gesagt werden.

Liebe Grüße
Caro mit Max 3 Jahre, der überall mit hingeht und auch verteidigt wird

Beitrag von relda 13.08.07 - 23:20 Uhr



#huepf#pro#huepf

Beitrag von lorchen1808 13.08.07 - 22:23 Uhr

Ich danke euch für euren Zuspruch !

Ich hab mich auch nur so geärgert, weil uns das in Italien und Spanien im Urlaub nicht passiert ist. Und da war mein Sohn lebhafter drauf. Und das waren 5 Sterne-Hotels mit Durchschnittsalter auch so zwische 65 und 80.

Naja, manche Leute müssen halt ihr Gift verspritzen. War wahrscheinlich frustriert weil Ihre Kinder nach der tollen Erziehung nichts mehr von Ihr wissen wollen und sie Ihre Enkel nur von Fotos zum Geburtstag und zu Weihnachten kennt. :-):-):-)

Schönen Abend wünsche ich euch noch.
lorchen mit selig schlafendem Moritz
#schein#schein#schein