2. Kind

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susan1305 13.08.07 - 18:49 Uhr

Wir haben einen 5 jährigen Sohn und "versuchen" nun seit 11 Monaten ein zweites Kind zu bekommen. Leider bis jetzt vergeblich.
Ich habe mit der Spirale verhütet und diese nun letztes Jahr entfernen lassen.
Zum Arzt bin ich bisher noch nicht gegangen, da bei mir auch meine Periode sich regelmäßig, d.h. alle 26 bis 27 Tage eingespielt hat zwar ist sie sehr kurz also nur so ca. 1-2 Tage.
Ich wollte nur mal fragen, ob es ähnliche "Fälle" gibt und ob es eigentlich normal ist, wenn man schon mal ein Kind hat, dass es dann mit dem Zweiten überhaupt nicht mehr klappt.

Beitrag von louka04 13.08.07 - 18:53 Uhr

Hi,
also mir geht es fast wie dir. Unser Louis ist jetzt 3,5 Jahre und ich bin auch im 9. Zyklus am Basteln. Habe mit Louis bereits 2 Schwangerschaften gehabt (leider 1 EL-Schwangerschaft) und beide Male hat es immer gleich geklappt. Ich denke, der Körper verändert sich einfach und ich werde auch nächsten Monat mal zu meinem FA gehen und das Thema ansprechen. Hast du schon mal mit Ovus getestet, ob du einen regelmäßigen Eisprung hast. Bei mir sieht es nämlich momentan nicht so aus?!#schmoll

Beitrag von susan1305 14.08.07 - 18:39 Uhr

Hallo
danke für Deine liebe Antwort.
Nein ich habe noch gar nichts unternommen, außer, dass ich eine Zeitlang Folsäure-Tabletten genommen habe, aber die habe ich jetzt auch wieder abgesetzt. Ich denke auch, bei mir spielt das Alter auch eine Rolle ich bin schon 39. Evtl. werde ich meinen Frauenarzt bei der normalen Vorsorgeuntersuchung mal darauf ansprechen, ob bei mir alles ok ist.
Ich wünsche Dir viel Glück und vielleicht klappt es ja doch noch. #herzlich

Beitrag von mausi124 13.08.07 - 19:02 Uhr

hallo susan!

unsere Maus ist 5 1/2 , und ich hatte bis Januar ein totales verbot für ein zweites Kind.
Nun dürfen wir unter bestimmten vorraussetzungen dochnochmal#freu#huepf.
Damals bin ich gleich im 1 ÜZ schwanger geworden, ohne das ich was gemertkt habe#schein und nun sind wir im 6ÜZ, für´s Geschwisterchen.

Ich lass mich überraschen, mir wurde von vielen erzählt, wenn es beim ersten so schnell geht dann mit dem zweiten erst recht: HAHAHA *ich lach später*.
Manches brauch halt seine Zeit.

Drück Dir die Daumen und viel Glück

lg,
mausi124

Beitrag von leviathan18 13.08.07 - 19:17 Uhr

Meine kleine ist am 10.Juli 5 Jahre alt geworden und wir sind jetzt auch im 10 Übungszyklus fürs zweite also du bist allein mit deinen Sorgen.

Drück dir die Daumen.

LG Juli

Beitrag von havecat 13.08.07 - 19:28 Uhr

Hey, mir geht´s ähnlich...

haben für unsern Sohn damals aber auch "fast" 1 Jahr gebraucht und z.Z. sind wir im 23 ÜZ für Nr. 2 und es klappt net...und meiner ist schon 3...also wenn er 6 ist-das ist meine schmerzgrenze-dann ist der Zug für mich abgefahren...dann fühl ich mich "zu alt"...find das jetzt schon fast zu alt...ich werd bald 25 #schock...

lg #blume

Beitrag von jakjak 13.08.07 - 20:20 Uhr

Hallo!

Wir haben eine 4jährige Tochter und befinden uns im 7.ÜZ fürs zweite. Bei meiner Tochter bin ich damals im 2.ÜZ schwanger geworden.
Ich war nun bei meiner FÄ und sie hat bei mir eine Follikelreifungsstörung und eine Gelbkörperhormonschwäche festgestellt. Sie meint, entweder habe ich bei meiner 1. Schwangerschaft ganz viel Glück gehabt oder meine Hormone haben sich nach der Schwangerschaft nicht mehr richtig eingependelt. Hmm, wer weiß...

Diesen Monat hatte ich noch nicht mal einen Eisprung #schmoll
Die ganze Situation macht mich schon sehr fertig. Aber da muß ich wohl durch und ich weiß, vielen hier geht es noch viel schlechter.

Ich wünsche Dir alles Liebe und viel Glück #klee

JAK #sonne