Umfrage - Mädchen oder Junge?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bettina.22 13.08.07 - 19:01 Uhr

Mich würde mal interessiern ob man das Geschlecht schon vorher "erahnen" kann durch "Vergleiche" im Verwandtenkreis.

Sorry, falls das jetzt zu kompliziert war.

Also bei uns ist es zum Beispiel so. In unserer Familie gibt es fast nur Mädchen - überhaupt die dritte und vierte Generation. Ich habe noch zwei Schwestern (eine davon hat ne Tochter) und mein Freund hat auch noch ne Schwester (hat auch ne Tochter).

Also gehe ich davon aus, dass die "Chancen" für einen Buben bei uns eher gering sind - oder kann man das so überhaupt nicht sagen? Es heißt ja auch dass der Mann das Geschlecht bestimmt oder bin ich da falsch informiert?

Bin mal gespannt auf eure Antworten!
Bettina #ei 11+3

Beitrag von sonnekai 13.08.07 - 19:05 Uhr

hm....auf den Verwandtenkreis kannst du dich nicht beruhen. Wie du bereits geschrieben hast bestimmt der Mann das Geschlecht.

Bei meiner Familie sind bis auf meine Tante nur Weiber zur Welt gekommen. Habe selbst noch drei kleinere Schwestern. Mein Mann hat einen Bruder, sowie Cousine und Cousin.
Wir haben einen Jungen bekommen.

LG Sonja

Beitrag von babylove05 13.08.07 - 19:05 Uhr

Hallo
Also bei uns gibt es auchmehr MÄDELS ALS jUNGS :

Ich hab 2 schwestern( also 3 mädels) meine Mama sind 3 Mädels.

Bei meinen Mann gibt es auch mehr Mädels als jungs.

und sieh da beide meiner Schwestern haben letztes jahr Junges bekommen und wir bekommen auch ein Jungen.

Also viel hat es bei uns nicht zusagen das es mehr Mädels gibt

Martina und Baby D. 25ssw

Beitrag von baby880 13.08.07 - 19:27 Uhr

Hi

das ist ja mal ne gute Frage.
Wenn ich so drüber nachdenk #gruebel meine Mum hat 4 Schwestern ich habe 1Schwester und nur Cousinen mein Freund hat auch nur Cousinen und wir bekommen das 2. Mädchen also unter den Umständen der Frauen im Überfluß bei uns würde ich glatt JA sagen.

Aber wissen tuh ich es nicht.

Alles gute noch

Marion mit Leonie 2J.und bald Hanna 39SSW

Beitrag von tini26 13.08.07 - 19:39 Uhr

Nö....

bei mir in der Verwandtschaft alles Mädels, meine Schwestern, meine Kusinen, meine Zwillischwester bekommt auch ein Mädchen..... und wat soll ich sagen?
Mein erstes Kind ein Mädchen, mein zweites Kind wird ein SOHN!
Es liegt ja nicht an Deiner Eizelle, die das Geschlecht bestimmt, sondern am Spermium. Es gibt Männer, die haben nur weibl. od. männliche Spermien... aber es gibt auch welche, die haben
beide!! Wie meiner offensichtlich!#huepf

LG tini mit johanna (18 Monate) und Samuel Niklas (18 SSW)

Beitrag von emyleo 13.08.07 - 19:40 Uhr

hi bei uns ist es so von mein freund die mama hat drei jungs und meine mama hat 2mädels und ein jungen und wir haben nun schon 2 mädels und glauben auch und haben das gefühl das dritte wird auch ein mädchen also man kann wohl nicht davon ausgehen wir sind im gegenteil von schwiegermutter sie mit drei jungs un dwir mit hoher warscheinlichkeit mit drei mädchen noch zwei.

dir noch ne schöne ss
LG sabrina + 2 zicken mädels + 17+2ssw