Meine FA! *nen bissel lang geworden*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nuppi86 13.08.07 - 19:06 Uhr

Hallöchen!

Ich war gerade eben beim Frauenarzt! Eigentlich wollte ich Heute nur hin um mir Eisentabletten abzuholen. Naja, man läuft so ca 30-40 Minuten dahin und da dachte ich mir das ich es gleich mit dem Spaziergang mit meinem Sohn Luca (1Jahr Alt) verbinden könnte und auf dem Weg dahin hab ich übelste schmerzen auf dem Scharmbein und in den Leisten bekommen (was ich ab und zu mal habe) und dazu ist der bauch auch hart geworden und tat ein bisschen weh!

Glücklicherweise hatte mein Mann auch gerade feierabend und er hat mich unterwegs abgefangen und mir Luca abgenommen und ich kam dann nach 50 Minuten bei der Praxis an. Ich meinte das ich schmerzen hab und die meinten ich solle mich doch hinten ins zimmer legen, ich komm dann irgendwann ran. Ich wartete und wartete, einmal kam die Schwester aus dem Labor und hat Blutdruckgemessen und nach 1,5 Std durfte ich dann doch mal zu Fä rein! Kein CTG (hatte ja auch nur Bauchweh), kein Urin wurde geprüft!
Jedenfalls ich aufn Stuhl, sie von außen abgetastet, ich schon aufgejauchzt als sie aufs scharmbein gedrückt hat, dann hat se von innen abgetastet, ich aufgeschrien als sie auf ne bestimmte stelle gedrückt hatte und sie meinte: Joa, symphysenlockerung (heißt und schreibt man das so?) Dann noch Vaginaler Ultraschall, gmh ist super und mumu auch.
ALso wegen der lockerung kann man wohl nischt machen, muss ich mit leben und wegen den bauchweh nehm ich ja schon magnesium. Ich meinte dann zu ihr das ich davon total durchfall bekomme und sie meinte dazu nur, das ichs dann nicht mehr nehmen soll und dann muss ich wohl auch damit leben.

Ich bin war so sauer das ich hätte heulen können! Ist das eine Art so seine Patienten zu behandeln. Ich komme mit schmerzen, warte 1,5 std und CTG wird nicht gemacht obwohl ich wegen bauchweh geklagt habe usw...

Gott, ich könnte...

Aber jetzt mal ehrlich, übertreibe ich? Mir gehts immer noch nicht gut, tut alles weh und nen harten Bauch bekomm ich trotzdem öfter, wo ich mich meist hinlegen muss, weil das so unangenehm ist das ich nicht stehen kann. Ohne das Magnesium hab ichs auch noch öfter!

Laut ihr ist es schon ein unding das ich meinen sohn noch nicht in die kita gesteckt habe!

Was mach ich denn jetzt?

So, is ein bisschen lang geworden, sorry!

LG Bine & Luca 1 Jahr & Boy inside 29 ssw

Beitrag von snooperl 13.08.07 - 19:17 Uhr

Hast du gesagt dass es Wehen sein koennten? Gerade bei 2. Gebaerenden nehmens einfach an dass man weiss was Bauchweh ist und was Wehen sind. Waehrend der Geburt meines 2. Kindes hat das CTG nicht gescheit geschrieben ueber sehr lange Zeit und die Hebamme hat nur gemeint beim 2. Kind wissens eh was Wehen sind sagens einfach wie oft die kommen die Herztoene sind in dem Fall wichtiger.

Ob du deinen Sohn in die Kita steckst oder nicht ist deine Sache mein Frauenarzt hat das noch nie kommentiert und ich hab 2 Kleinkinder er hat nur gemeint wenn cih keinen find soll ich einfach mit beiden zur Geburt kommen er treibt dann schon wen auf bis wer meine Kinder abholt.

Dass du ueber die Warterei sauer bist kann ich verstehen aber wenn du keinen Termin hast ist das leider so und gegen Symphysenschmerzen kann man leider wirklich so gut wie nix machen ich konnte in der 2. SChwangerschaft kaum gehen das einzige das bei mir half war hochdosiertes Magnesium aber wenn du das nicht vertraegst ist das dumm.

Beitrag von nuppi86 13.08.07 - 19:23 Uhr

nein, ich bin nicht von ausgegangen das ich es noch extra erwähnen müsste! ich war bei lucas ss bei nem anderen fa und der hat bei jedem mal ctg gemacht, wenn irgendwas war auch wenns ich nicht mit bauchweh kam, wahrscheinlich dachte ich deshalb das es nicht nötig wäre.

sie macht jedesmal anspielungen, warum luca noch nicht in der kita ist. und beim letzten termin wurde ich schon von den schwestern angeschnautzt, weil ich luca mitgebracht hatte, weil ich keinen hab der ihn mir abnhemen kann. ich habe denen von anfang an gesagt das ich termine nachmittags brauch damit mein mann luca übernehmen kann. das machen sie aber nicht, weil ich ja nicht arbeiten gehe. also muss ich ihn mitnehmen.

man das ärgert mich alles so!

Beitrag von sweethell 13.08.07 - 19:19 Uhr

Hi Bine,

nunja frech is es schon das dein fa dich solange warten lies ,schon weil du über schmerzen klagtest.

Symphysenlockerung is net ohne meine ich ,meist is da doch schonen und bettruhe angesagt oder;; nunja kann mich auch täuschen.

aber mal ne frage an dich wenn du dir unsicher bist und gewissheit haben willst dann fahre doch ma ins Kh und lass dich durch schecken ,lieber einmal zu viel als einmal zuwenig würd ich sagen.


mfg sweethell#ei6+6ssw
mit dominic 5 jahre und jeanne 2 jahre alt.

Beitrag von nuppi86 13.08.07 - 19:28 Uhr

Hallo sweethell!

was das mit der symphysenlockerung so auf sich hat weiß ich nicht, muss ich erstmal googeln #kratz vielleicht werd ich daraus schlau!

und ich denk ich werd mir mal nen neuen fa suchen, denn ich hab mich die letzten male schon aufgeregt und das will ich mir echt nicht nochmal antun. nur hab ich schiss das ich nochmal so ins klo greife bei miener wahl!
mein bauch hat sich jetzt auch so langsam wieder beruhigt, ich glaub das lag jetzt auch daran das ich mich so aufgeregt habe!

lg bine