Verweigert auf einmal die HA-Milch???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von diemel1 13.08.07 - 19:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

wie ihr ja schon im Titel gelesen habt, verweigert mein kleiner Noah (6 Monate) die HA-Milch, und ich weiss nicht was ich tun kann.

Ich habe ihn bis vor 2 Wochen noch voll gestillt, doch langsam versiegen meine Quellen; und Noah der durchgeschlafen hat ist wieder 2 bis 3 mal in der Nacht zum Essen aufgewacht.
Also haben wir angefangen ihm am Abend HA Milch zu geben. #flasche Am Anfag hab ich während 4 Tagen die 1er Milch gegeben und dann die 2er Milch um ihn langsam anzugewöhnen.
Doch jetzt seit 2 Tagen will er die nicht mehr#heul
Ich weiss jetzt wirklich nicht was ich da machen soll. Kann mir jemand einen Tipp geben?

Seit zweieinhalb Wochen bekommt er auch am Mittag Gemüsebrei #mampf welcher aber noch nicht eine volle Mahlzeit ersetzt. Wir bleiben dran aber machen uns da keinen grossen Stess. #cool Sonst sillen wir noch.

Für einen guten Tipp wäre ich wirklich dankbar

ich grüsse euch ganz lieb
Mel mit Noah

Beitrag von sunlight1811 13.08.07 - 19:40 Uhr

Hallo,

vielleicht wird er von der Milch nicht satt? Hast du den irgendein Probepack von einer andersn Milch die du mal geben kannst? Vielleicht hat sich was am Geschmak geändert, wenn du ihm wieder die 1er gibst trinkt er die dann?

Lg
anna

Beitrag von diemel1 13.08.07 - 20:10 Uhr

hallo anna,
nein ich habe keine probepackungen mehr. das problem bei der 1er milch war, dass er nicht genug bekommen hat und trotzdem 2 bis 3 mal in der nacht gekommen ist.
aber ich glaube ich muss mal mit einer anderen marke versuchen, wie du es mir auch vorschlägst. #danke
ich wünsche dir noch einen schönen abend
gruss
mel mit noah

Beitrag von mona_form_2004 13.08.07 - 21:12 Uhr

Huhu,

ich muss nochmal "blöd" nachfragen das habe ich nicht ganz verstanden #hicks

Du hast die 1er und dann die 2er zum ABgewöhnen gegeben? #kratz Also zum bzw nach dem/während des abstillens oder wie?
Kann das grad nicht so rauslesen wie es nun war..

Mal allgemein nun geantwortet; gib doch einfach die PRE.

Infos zur HA-Nahrung:
http://www.fruehchen-portal.de/ctopic68.html

Infos zu PRE -und Folgenahrungen:
http://www.fruehchen-portal.de/ctopic60.html

LG Ramona

Beitrag von kati_n22 14.08.07 - 03:30 Uhr

H.A. Milch macht nach Beikosteinführung allergietechnisch eh keinen Sinn mehr und bringt nur bei Neurodermitis noch nutzen.
Nimm doch daher "normale" Milch!

LG
Kati

Beitrag von frauchen78 14.08.07 - 11:27 Uhr

Es kann aber auch sein, dass ihm die HA einfach nicht schmeckt.
Mumi ist ja bekanntlich eher süß und die HA-Milch ist um einiges bitterer!
Versuch es also einfach ohne HA und - wie bereits erwähnt - bringt HA mit Beikost sowieso relativ wenig!

Alles Gute
Dani