Frauenarzttermin ist immer so lang dazwischen..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rosenengel 13.08.07 - 19:31 Uhr

Hallo

Ich hatte meinen letzten Termin am 30.7 und den nächsten erst wieder am 27.8. Ich finde das 6 Wochen dazwischen sehr lang sind oder?

Zudem wird ein Glucosetoleranztest gemacht wo ich 2 Stunden da bleiben muß weil Diabetis bei uns in der Familie vorkommt. Ich weiß noch nicht mal ob dann überhaupt nach dem Wurm geschaut wird.

Ich finde es ganz schlimm 6 Wochen ohne Kontrolle vom Fa und in unwissenheit zu sein. Ich mein ich weiß ja gar nicht wie es dem Wurm geht oder ob er überhaupt noch lebt:-(#gruebel.

Ist das normal das die Zeit zwischen den Untersuchungen immer so lang auseinander ist mir kommt das was komisch vor #gruebel


LG

Beitrag von pure 13.08.07 - 19:36 Uhr

Jep ich kann mitfühlen, aber soll ich dir was sagen?

Mein letzter FA - Termin war am 9.7. und der nächste ist am 28.8

also hoffe ich konnte dich damit ein klein bischen trösten, liebe Grüße pure + #baby 14ssw

Beitrag von rosenengel 13.08.07 - 19:40 Uhr

Hallo

Ja konntest Du #blumeoch dann scheint das wohl ganz normal zu sein das das immer so lange dauert:-(nun ja da müssen Wir wohl durch. Wird schon alles Ok sein jedenfalls hoffe ich das.


LG rosenengel heute in der 11 SSW#ei

Beitrag von sweethell 13.08.07 - 19:38 Uhr

Hi,

meinst du wirklich 6 wochen zwishcen den untersuchungen???

bei meiner nun dritten ssw liegen am anfang 2 wochen zwischen jeder untersuchung danach alle 4 und später wieder alle 2 .

Nunja bei meinen beiden grossen war es genauso mit den untersuchungen.


mfg sweethell+#ei6+6ssw
Mit Dominic 5 jahre und jeanne 2 Jahre alt

Beitrag von rosenengel 13.08.07 - 19:44 Uhr

#hicksPardon ich hab Mich doch glatt verrechnet #hickses müßten dann 4 Wochen sein...Alle 2 Wochen hatte ich noch nie einen Termin#schmollwas ich aber für besser empfinden würde....Nehmen Wir mal an mein Wurm würde gar nicht mehr sich weiter entwickeln/leben#schmolldann würde ich es ja gar nicht merken usw....


LG

Beitrag von blondesgift81 13.08.07 - 19:42 Uhr

Ich denke daß es absolut ok ist.
Bei meinem Termin sind immer 5 bis 6 wochen dazwischen. Manchmal sogar 7.
Wenn etwas besorgniserregendes wäre, dann hätte dein FA sicher den Termin früher gelegt.
LG
Mary

Beitrag von rosenengel 13.08.07 - 19:44 Uhr

Hallo

Ok #dankeDir :-)


LG

Beitrag von steinchen80 13.08.07 - 20:26 Uhr

hallo,

ich finde 6 Wochen schon sehr lange :-(

In meiner 1.SS hatte ich alle 3 Wochen einen Termin.
Jetzt habe ich alle 4 Wochen und das finde ich schon ewig lange.

Es ist doch auch eine bestimmte Anzahl an VU´s vorgesehen (10x) und da du 10 Monate lang schwanger bist, solltest du alle 4 Wochen eine Vu haben.

Sprich doch deinen FA einfach mal ganz direkt drauf an !

Liebe Grüsse und alles Gute.

Steinchen mit Constantin und Nr.2 18.SSW

Beitrag von mausebaer86 13.08.07 - 20:43 Uhr

Ja find das auch immer blöd. Sind aber doch "nur" 4 Wochen;-) Mein letzter Termin war am 10.8 und der nächste ist am 7.9.

LG Maike & Krümeline 23 SSW

Beitrag von shera01.05.00 13.08.07 - 21:41 Uhr

Hi
Kann dich gut verstehen.
Mein FA hat mir angeboten ob ich alle 2 Wochen zur voruntersuchung kommen möchte, ist ein besonderes kostenloses angebot von ihm.
Jetzt wechsel ich alle 2 wochen der arzt und dann die hebamme...

LG Denise

Beitrag von enjoythesilence 14.08.07 - 10:15 Uhr

wie kommst du auf 6 wochen #kratz#kratz
das sind 4 wochen und das ist standart :-p