Hilfe - Bauchschläfer...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mondlaus 13.08.07 - 19:41 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird am 20.08. gerade mal 4 Monate alt. Allerdings hat sie sich schon mit 11 Wochen vom Bauch auf den Rücken und mit 13 Wochen dann vom Rücken auf den Bauch drehen können. Seit 1 Woche nun kugelt sie nachts in ihrem Bettchen durch die Gegend und schläft grundsätzlich auf dem Bauch ein.

In den ersten beiden Nächten habe ich kaum schlafen können, habe immer wieder kontrolliert, ob sie noch atmet. Leider atmet sie auf dem Bauch liegend sehr flach.
Wenn ich sie wieder auf den Rücken drehe, wird sie entweder wach und quengelt oder aber sie dreht sich gleich wieder in Bauchlage. Sie an den Rand des Bettchens zu legen, bringt nichts, da sie sich inzwischen in alle Richtungen drehen kann.

Ich habe solche Angst davor, mein Kind eines morgens tot aufzufinden (SIDS). Wer hat Erfahrung mit Bauchschläfern und kann mich etwas beruhigen? Oder gibt es vielleicht Wege, ihr das abzugewöhnen?

LG, mondlaus...

Beitrag von schlumpfine2304 13.08.07 - 19:50 Uhr

hallo du.
mach dir mal bitte nicht so eine panik. sebastian schläft sein monaten auf dem bauch. so wie viele andere gesunde kinder auch. du brauchst sie nicht quälen, indem du sie immer wieder umdrehst. hab vertrauen in deine tochter und darauf, das sie morgens wieder gesund aufwacht!

wenn du mehr sicherheit brauchst, kann ich dir das angelcare babyphon empfehlen. da geht nen alarm los, wenn 15 sekunden lang keine bewegung/atmung mehr erfolgt!

lg a.

Beitrag von mondlaus 13.08.07 - 19:54 Uhr

Danke, ich glaube, das ist eine gute Idee. Werde mir das Babyphon besorgen. Vielleicht beruhigt mich das dann etwas...

Beitrag von sun25 13.08.07 - 19:51 Uhr

Hallo,

Mach Dir keine sorgen.
Meine Maus macht das auch schon ewig so!!

Und nun ist sie 7 1/2 monate!!

Lieben gruß Sun

Beitrag von babe31 13.08.07 - 20:22 Uhr

Hallo Mondlaus,

unser Kleiner wird jetzt im Oktober 2 Jahre und schläft auch schon seit er sich selber drehen kann auf dem Bauch - bis heute. Zudem liebt er sein heiliges Kissen ohne das geht garnix. Klar hatte ich am Anfang kein Kissen, aber Bauchlage trotzdem. Habe meine Hebamme gefragt und hier die Entwarnung - denn meist wissen die Kinder selbst was ihnen gut tut und von auf dem Bauch schlafen passiert zu 99% nix. Ich hatte halt keine Decke sondern bis vor 2 Wochen nur immer Schlafsäcke - so kann auf keinen Fall was passieren.

Also, denk nicht so viel darüber nach#gruebel sondern genieße den Schlaf den Du bekommen kannst.#freu

Gruß
Babe31

Beitrag von hedda1701 14.08.07 - 13:47 Uhr

Hallo,

diese Frage beschäftigt mich auch sehr. Mein Sohn ist erst 4 Wochen alt. Er kann sich also noch nicht drehen, aber sein Köpfchen schon gut heben. Und er bevorzugt leider auch die Bauchlage zum Schlafen. Anfangs habe ich immer versucht, ob er nicht auf dem Rücken oder der Seite einschläft, aber das hat leider nicht funktioniert. Nach spätestens 5 min. fängt er an zu schreien und läßt sich da auch nicht mehr beruhigen. Leg ich ihn dann auf den Bauch, schläft er wieder ein. Tja und heute waren wir beim Arzt zur U3 und die hat mich dann auch wieder völlig verunsichert. Als sie hörte, daß er nur auf dem Bauch schläft, meinte sie gleich, daß das gar nicht ginge und das viel zu gefährlich sei. Ich weiß auch nicht was ich machen soll. Sie meinte dann, ich solle ihm am Rücken und vor dem Bauch eine Rolle hinlegen, daß er auf der Seite fixiert bleibt, aber das gefällt ihm auch überhaupt nicht.

Beitrag von menina 14.08.07 - 15:46 Uhr

Hallo
wir haben exakt das selbe Problem.
Laura Marie kommt nur in den tief schlaf wenn sie auf den Bauch liegt.
Wenn sie auf den rücken liegt wacht sie immer wieder auf schreit und ist total unruhig.
Also lasse ich sie auf den Bauch entspannt schlafen.
Ich finde das ist die beste Lösung für uns gewesen.
Lg Carla und Laura Marie 03.07.07

Beitrag von marion2711 14.08.07 - 21:42 Uhr

Hallo!

Meine kleine Motte schläft fast nur auf dem Bauch und sie ist erst 3,5 Wochen alt!
Hab immer wieder versucht, sie auf den Rücken zu legen, aber da quengelt sie nur.
Ich denk auch, dass Du nicht krampfhaft versuchen solltest, ihr das abzugewöhnen.
Gibt doch auch bei uns "Alten" die Bauchschläfer.
Mach Dir nicht so viele Gedanken!

Lieben Gruß

Marion mit Carina *19.07.07