SS-Anzeichen bei EileiterSS ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alex8883 13.08.07 - 19:55 Uhr

Hallo
Ich wollte mal fragen,ob man bei einer Eileiterschwangerschaft auch Beschwerden wie Übelkeit,Sodbrennen,... hat?
Ab wann sieht man eigentlich dass es eine EIleiterSS ist?
Würde mich einfach mal interessieren,da ich erst 5 SSW bin und erst in 2 Wochen Arzttermin habe.
Liebe Grüße Alex

Beitrag von kuschelmauz83 13.08.07 - 20:10 Uhr

Hallo Alex,

ich hatte im Dez eine Eileiterss und an schwangerschaftsanzeichen die selben wie jetzt bei der gesunden schwangerschaft.

Nur das mir ab ca 5+4 etwas der eileiter wehtat, einen tag vor der bereits geplanten OP. so früh merkte ich eigentlich noch nichts, nur meine Frauenärztin war skeptisch weil man bei dem HCG Wert von 1400 an tag 5+0 in der Gebärmutter nix sehen konnte. naja und der hcg-wert stieg dann zu langsam, das war das zweite wo die ärzte skeptisch wurden. (ich wurde dann an tag 5+0 gleich schon ins kkh eingewiesen) an tag 5+5 dann die OP! Wenn du noch fragen hast nur zu!

LG Anni

Beitrag von sooza 13.08.07 - 21:18 Uhr

Hallo Alex,

ich hatte bei meiner EL-SS damals die selben Anzeichen wie bei der jetzigen SS auch. Übel war mir bei keiner der SS. Bei mir hat man auch überhaupt nie gesehen, dass es eine Eileiter-SS war. Schmerzen hatte ich auch keine. Es war eher nach dem Ausschlussprinzip festgestellt worden: Meine FÄ sah in der vermuteten 8. SSW noch nichts in der Gebärmutter und im Khs hat man auch nichts gesehen, weder in der GM noch im/am EL. Der HcG-Wert war aber so hoch, da musste was sein. Wurde dann am nächsten Tag operiert. Der Eileiter war schon geplatzt #schock und man musste ihn vollständig entfernen. Nichts davon war auf dem Ultra-High-Tech-US des Khs zu sehen gewesen!!! Die Untersuchung des entfernten Gewebes ergab, dass ich wohl so zwischen der 8. und 11. SSW gewesen war.

Aber trotz dieses Dramas damals halten wir jetzt - knapp ein Jahr nach dem ET des ersten Krümels - ganz bald unsere Maus im Arm :-D

Mach Dir mal keinen Kopf. Eine Eileiter-SS ist selten und in der 7. SSW bist Du auf jeden Fall noch früh genug dran, falls doch was sein sollte. Vorher kann man weder wirklich eine intakte SS sehen noch feststellen, dass irgendwas nicht okay ist. Ist einfach noch zu früh.

Alles Gute
Sooza (41. SSW, ET+1)