Heftiges ziehen und Schmerz bei Druck, was kann das sein ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von claudia.1970 13.08.07 - 20:07 Uhr

Hallo ihr Mithibblerinnen

Hab da mal ne Frage.
Bin jetzt ES+8 und habe seit 2 Stunden ein ziemlich heftiges ziehen am Rechten Eierstock ( zumindest die Gegend ).

Wenn ich flach auf dem Rücken liege und das rechte Bein anziehe und somit mit dem Oberschenkel auf den Unterleib komme könnt ich an die Decke gehen. Ebenso wenn ich draufdrücke oder mich strecke.

Ist sowas als MS zu werten ???
Kann das was mit einer eventuellen Einnistung zu tun haben ???

Danke schonmal für Eure Antworten
LG
Claudia

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=201779&user_id=723746

Beitrag von suesfrosch 13.08.07 - 20:16 Uhr

wenn du das rechte Bein anstellst du es etwas schneller losfallen lässt nach unten, im Liegen aber, tut das dann weh? Wenn ja hast dus mit dem Blinddarm. Kannst auch in die linke seite drücken und wenn dann die rechte Seite weh tut ist es auf alle Fälle der Blinddarm.

Beitrag von claudia.1970 13.08.07 - 20:18 Uhr

Hallo

Nee nee, Der isses nicht, völlig ausgeschlossen :)))
Habe auch keinen Loslass Schmerz wie bei Blinddarm üblich, kann das Bein auch anziehen ohne Probleme.
Es tut nur dann weh bzw zieht heftig wenn ich mit dem Oberschenkel druck ausübe oder mit der Hand.
Oder eben wenn ich lang liege.

Blinddarm hab ich seit 4 Jahren keinen mehr und die Schmerzen damals waren wesentlich heftiger und total anders.

LG
Claudia

Beitrag von suesfrosch 13.08.07 - 20:22 Uhr

Ach so. Naja aber einnistungsschmerzen sind ja nur kleichtes ziehen und das im Gebärmutterraum also mehr Mittig. Wenn du aber Einseitige schmerzen hast nicht das du ne ESS bekommst oder hast. Welcher ÜZ bist du? Wenn die Schmerzen nicht weggehen oder jeden tag nur leicht auf der Seite sind würde ich zum Arzt gehen.

Beitrag von claudia.1970 13.08.07 - 20:27 Uhr

Hallo

Bin im 23 ÜZ.
Bisher kann ich mich auch nicht dran erinnern sowas mal gehabt zu haben.
Jetzt wirds allerdings schon wieder weniger. Ist voll komisch.
Vor ner halben Stunde schossen mir noch die Tränen in die Augen beim draufdrücken und jetzt isses nur noch ein ziehen.

Ich blick nichts mehr. Ich glaub mein Körper verarscht mich inzwischen total.

Mal sehen was noch kommt, vielleicht isses ja irgendwas das man nachweisen kann, dann bin ich vielleicht Freitag schlauer da mein FA mir heute Blut abgenommen hat. Erfahre aber erst Freitag was die Blutwerte ergeben haben.

LG
Claudia

Beitrag von lucky1278 13.08.07 - 20:20 Uhr

allso das hört sich nich nach schwangerschaft an sondern nach ner Blindarmentzündung.
Mach mal folgendes leg dich auf den Rücken und drücke dort rein wo es weh tut (sorry muss sein) wenn es dann in die linke seite rüber zieht kannst du fast davon ausgehen.Miss mal temp. 1 mal unterm arm und einmal im popo is dort ein unterschied von 1grad is es mit ziemlicher sicherheit der Blindarm.Wenn du noch was wissen möchtest frag einfach kenn mich damit aus is mein Beruf.

Beitrag von claudia.1970 13.08.07 - 20:28 Uhr

Hallo

Nein definitiv nicht, Erklärung steht in meinem Posting hier.
Habe keinen Blinddarm mehr
Trotzdem danke


LG
Claudia