Frage zu Hipp Pre probiotisch (rosa Verpackung)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lenilina 13.08.07 - 20:11 Uhr

Hat jemand Erfahrung mit dieser Nahrung??

Im Moment bekommt Elina Milumil PRE. Abends hat sie dann immer furchtbare Blähungen. Kacken kann sie aber 2 - 3 mal am Tag.
Hab nun die Hipp Nahrung hier. Trau mich aber nicht umzustellen. Ich habe letztens Lactana Pre von Töpfer probiert und das war eine Katastrophe. Die Bauchschmerzen waren noch schlimmer.
Was meint ihr???
Soll ich es testen?? Wie soll ich umstellen??? Von jetzt auf gleich alle Flaschen??

LG Kati mit #baby Elina *28.06.07

Beitrag von flatzke 13.08.07 - 21:42 Uhr

Auf einen Versuch kommt es an ... zumal du ja die Nahrung schon zu Hause stehen hast und es mit der jetzigen Nachrung nicht so gut klappt.

Ich würde ab sofort JEDE Flasche zu halb / halb machen. Also 50% Milumil Pre und 50% Hipp.
Wenn es sich NICHT verschlimmert, dann stelle weiter um. 3/4 Hipp, den Rest Mulimil.

Ich habe damals die Hipp probiotisch genommen und fand es super, denn Luana hatte oft Verstopfung und damit hat es besser geklappt.

Viele Grüsse,
Dorthe + Luana (17 Monate)

Beitrag von sturzgeburt 14.08.07 - 01:41 Uhr

Hallo


Ich würde auf garkeinem Fall mischen,denn das sind zwei verschiedene Hersteller.

Bei Hipp steht eine Hotline auf den Verpackungen,da sitzen Ernährungswissenschaftler,ruf an und frag mal nach oder eben auch den KiA.;-)