Wann testen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nanni_81 13.08.07 - 20:57 Uhr

Hallo,

ich bin heute ES +20.

Habe vor 3 Wochen meine erste Ampulle Choragon 5000 zur Eisprungauslösung bekommen.

Vor 2 Wochen habe ich erneut eine Ampulle Choragon 5000 gespritzt bekommen.

Jetzt warte ich bis heute auf meine Mens.

Nun meine Frage: Ich habe gehört das das HCG vom Choragon noch eine zeitlang nachweisbar ist und somit den SST verfälschen könnte.

Wie lange ist das noch nachweisbar? Wann kann ich testen?

Bin dankbar für jede Antwort.

LG Nanni

Beitrag von verborgen1 13.08.07 - 21:02 Uhr

hallo

ich habe auch choragon 5000 bekommen
und habe im internet gelesen dass 7 tage nach der spritze im normalfall das hcg weg ist...

in seltenen fällen kann es bis zu 10 tage vorhanden sein...

wenn jemand was anderes weiß bitte bescheid geben....

ich habe am 30.7 das letzte mal choragon bekommen...

meine mens ist auch nicht da....

hast du anzeichen??ß

ich habe morgen um 8uhr nen fa termin.

lg verborgen1

Beitrag von nanni_81 13.08.07 - 23:12 Uhr

Hallo verborgen1,

bei den Anzeichen bin ich noch vorsichtig.

Meine Brustwarzen tun weh, das hat aber schon kurz vor dem ES angefangen wurde dann etwas weniger und ist jetzt wieder ein bisschen mehr geworden. Die Brust selber spannt noch nicht (war beim ersten Kind so).

Vor drei Tagen und auch vorgestern ist mir abends plötzlich schlecht geworden. War eine komische Übelkeit und hat mich sofort an die Übelkeit in der ersten SS erinnert, ist heute aber besser.

Ich bin noch sehr vorsichtig mit dem testen und dem Termin beim FA, da ich in der ersten SS sehr früh getestet habe und von dem Tag an bis in den 7. Monat rein nur noch am kotzen war. Keine Ahnung ob der Test und die gewissheit damit zusammenhing, ich bin nur vorsichtig.

Hast du denn schon Anzeichen?

LG Nanni

Beitrag von verborgen1 13.08.07 - 23:22 Uhr

also der es wurde am 23.7. mit choragon ausgelöst (follikel 25mm) und wäre dann entweder am 24.7. oder am 25.7. ...

30.7. nochmal choragon...

6. oder 7.8 hätte laut fa mens kommen sollen

ab 8.8. durchfall und übelkeit (heute bereits der 7.tag damit) und immer wieder dolles ul-ziehen...

ich fühle mich aber gut... also nciht krank...

habe ich auch nicht reingesteigert,,,, nur dann am 9. und am 10.8. getestet (25er jeweils leicht positiv)...

wollte am 12.8. nochmal testen-test war aber defekt...

morgen um 8uhr habe ich termin... wäre eigentlich für nen anderen test gewesen (hormone)...

aber fa meinte wenn die mens nicht da ist wird ein sst gemacht,...

ich bin so aufgeregt...

lg verborgen1

Beitrag von verborgen1 13.08.07 - 23:29 Uhr

wann hattets du genau es ausgelöst bekommen??? (datum)

Beitrag von nanni_81 13.08.07 - 23:31 Uhr

Genau einen Tag nach dir, am 24.07., hab das zweite Mal Choragon auch einen Tag später als du am 31.07. bekommen.

Termin für Mens lt. deinem FA also 07.08. oder 08.08.

Beitrag von verborgen1 13.08.07 - 23:33 Uhr

ich denke dass können wir positiv bewerten dass die mens noch nciht da ist...

hast du icq?