Frage zum ersten Sex nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von naddl19 13.08.07 - 21:01 Uhr

Hi Ihr Süssen#blume

Hab da mal wieder ne Frage#huepf

Habe vor 2 Wochen entbunden, und habe einen Dammschnitt bekommen. Meine Hebi war heut da und meinte Er wär gut verheilt. Mein Wochenfluss ist auch schon fast weg #schock!
Naja Hebi meinte der kommt schon nochmal...oder immer mal wieder in der Nächsten Zeit.

So nun meine Frage....hehe#hicks....bin in letzter Zeit voll oft rallig....und würde so gern mal wieder#sex#hicks

trau mich aber nicht so recht....weil ich von vielen gehört hab man soll ca.4 wochen warten.

Wie habt ihr das gemacht? oder wie lange habt ihr gewartet?
Und wie war das erste mal nach der SS????

es ist schon sooooo lange her....wir hatten schon vor der Geburt lange kein Sex mehr.....ich will endlich mal wieder#schmoll#hicks#schein

Gruß Nadine#klee

Beitrag von anarchie 13.08.07 - 21:14 Uhr

Hi!

Mit Gummi kannst du,wann immer du willst!

Ob der Schnitt noch Ärger macht, wirst du ja merken!

lg

melaniemit nr.3(36.SSW) - die nie länger als 2 Wochen ausgehalten hat#schein

Beitrag von naddl19 13.08.07 - 21:20 Uhr

Danke für die schnelle Antwort.....aber ich glaub für heut kann ichs vergessen.... und jetzt hab ich eigentlich au selbst kei Lust mehr....hatt grad stress mit meinem Mann....naja....was solls....Trotzdem danke nochmal!#blume

Beitrag von elke77 14.08.07 - 23:09 Uhr

wenn du das Gefühl hast, dass du "unten rum" wieder fit bist, kannst du sicher schon loslegen :)
Wir hatten 4 Wochen nach der Entbindung den ersten Sex. Erst da fühlte ich mich wieder einigermaßen regeneriert (ebenfalls Dammschnitt).
Ich bin jetzt mal ehrlich: der beste Sex meines Lebens war es nicht #hicks durch die Geburt ist halt schon viel ausgeleiert, Nervenenden sind "taub", wirklich viel gefühlt habe ich nicht. Dann sollte man bzw frau auch wissen, dass durch die Hormonumstelllung vorkommen kann, dass man "trocken" ist und es dadurch auch unangenehmer sein kann (frag die Hebi doch mal, ob ihr Gleitcreme verwenden könnt, falls es unangenehm für dich wird - bei mir ging´s ohne).
Nichts desto trotz habe ich mich danach unwahrscheinlich gut und sexy gefühlt :) also nur zu! Viel Spaß ;o)

LG, Elke+Anna #blume

Beitrag von hanneh 15.08.07 - 19:31 Uhr

Hallo,

also, ich hab erst ein Kind und ich muss gestehen, dass es mit dem ersten Sex so 4-5 Wochen nach der Geburt nicht so prickelnd war... Wahrscheinlich hätten wir doch zur Gleitcreme greifen sollen. Danach hab ich mich immer ein bisschen gedrückt. Erst jetzt nach dem vollen Abstillen (nach 11 Monaten!!!) ist wieder richtig Spaß angesagt. Hormone können einem ja arg zusetzen :-( Wünsche Dir eine bessere Hormonlage!;-)

Also mit dem Ansetzen des Zweiten wird jetzt erst mal gewartet ;o)

Grüße, hanneh

P.S.: Und jetzt hat mein Mann einen neuen stressigeren Job und is wieder nix mit Sex... That's life... aber wie soll so das Geschwisterchen entstehen?! Aber das ist ein anderes Thema. #kratz

Beitrag von hanneh 15.08.07 - 19:35 Uhr

Hallo,

also, ich hab erst ein Kind und ich muss gestehen, dass es mit dem ersten Sex so 4-5 Wochen nach der Geburt nicht so prickelnd war... Wahrscheinlich hätten wir doch zur Gleitcreme greifen sollen. Danach hab ich mich immer ein bisschen gedrückt. Erst jetzt nach dem vollen Abstillen (nach 11 Monaten!!!) ist wieder richtig Spaß angesagt. Hormone können einem ja arg zusetzen #schmoll Wünsche Dir eine bessere Hormonlage!

Also mit dem Ansetzen des Zweiten wird jetzt erst mal gewartet ;-)

Grüße, hanneh

P.S.: Und jetzt hat mein Mann einen neuen stressigeren Job und is wieder nix mit Sex... That's life... aber wie soll so das Geschwisterchen entstehen?! #kratzAber das ist ein anderes Thema.

Beitrag von pudel2310 15.08.07 - 20:54 Uhr

Hallöchen Nadine!
Bei mir liegt die Geburt schon 6,5 Monate hinter mir und wir hatten bisher schon ein paar mal wieder Sex, aber ich hatte immer sau schmerzen, meistens haben wir auch wieder aufgehört!!!#heul Hatte auch einen Dammschnitt und bin weiter gerissen... naja, der Rest ist vielleicht nachvollziehbar. Aber wie du es mit dem Sex handhabst, ist dir voll selber überlassen, wenn du schon wieder bereit bist, versuch es doch einfach!!! Das wichtigste ist nur: DENK` AN DIE VERHÜTUNG!! Und lass den Kopf frei denk nicht daran, dass es weh tun könnte!!! Wenn von der medizinischen Seite her alles ok ist, warum denn dann nicht!! Wünsche dir viel Spaß und alles Gute!!!
Gruß Sandra;-)#klee

Beitrag von rarore 15.08.07 - 21:00 Uhr

Liebe Nadine!

Nach der Geburt meiner ersten beiden Kinder (13 + 11) hätte man meinen Mann in Beziehung Sex gern für ein Jahr auf den Mond schießen können, da nach einem Dammschnitt und einem Dammriss, das Gewebe sehr beleidigt war. Nach der Geburt meiner Kleinsten (2) war das komplett anders. Der Wochenfluß war nach zwei Wochen vorbei und ich wollte mich dann einfach nicht mehr zurückhalten, denn ich fühlte mich bereit ;-). Gegen meine Erwartungen (ich wollt meinem Mann einfach nur wieder mal seeehhhr nahe sein) war´s dann doch sehr schön. Also ausprobieren und dann wirst Du es wissen....

Liebe Grüße

Alexandra

Beitrag von jennypan 15.08.07 - 22:08 Uhr

Hallo Nadine!

Wenn deine Hebi das OK gibt und du Lust auf ein Bisschen MEHR hast, dann lass dich einfach gehen!!!
Wir mussten leider relativ lange auf #sex verzichten, da ich ab der 31.SSW mit regelmäßigen Frühwehen in der Klinik gelandet bin und dann Sexverbot vom Doc gekriegt hatten #schmoll Dann brach ich mir in der 34.SSW noch kompliziertester Weise das Schienenbein, was dann 2 Monate nach der Entbindung doch noch operativ gerichtet werden musste...soooooooo viel Hunger auf (...) :-p und es ging dann doch noch nicht #heul
Na ja, zumindest hatte ich Zeit den Dammschnitt verheilen zu lassen, die 5 Wochen Wochenfluss waren dann auch um.
Auch wenn das erste Mal echt nicht den Höhepunkt bringt - man ist irgendwie doch "anders" da unten #gruebel - ist es aber was gaaanz besonderes #liebdrueck

Geh nach deinem Gefühl!! Aber denk echt an die Verhütung!

LG, Jenny

Beitrag von kati1983 16.08.07 - 08:55 Uhr

Wir hatten 4 Wochen nach der Geburt unserer Tochter wieder Sex und ich hatte auch einen Dammschnitt. Durften in der Schwangerschaft auch keinen Sex haben, weil ich schon mal vorzeitige Wehen hatte. #schmoll #heul Deswegen war ich auch schon ganz schön "rallig".
Hätte schon vorher Lust gehabt, aber wollte erst, dass der Wochenfluss ganz weg ist.
Ich hatte wahnsinnige Angst vorm ersten Mal, aber ich kann dich beruhigen... Es fühlt sich zwar zuerst etwas komisch an, weil man noch nicht feucht wird, aber es geht...
Beim zweiten Mal ist alles schon wieder viel besser! #sex
Und mittlerweile kann ich den Sex auch wieder genießen... #huepf

Gruß Kati

Beitrag von dangermaus18109 16.08.07 - 11:05 Uhr

Liebe Nadine,
wie schon meine Vorrednerinnen, es liegt ganz bei Dir!
Mein erstes Kind gebar ich 1997 und hatte nach der Geburt fast 7 Monate keinen Sex. Nicht weil ich keine Lust hatte, sondern weil der Dammschnitt und ein sehr hoher Scheidenriss einen schmerzlosen Verkehr unmöglich machten.
Bei meinem zweiten Kind war das aber total anders. Bereits 9 Tage nach der Geburt, die wieder mit einem Dammschnitt "erleichtert" wurde, hatten wir wieder wunderbaren Sex.
Also, probier es aus und lass Dich überraschen! ;-)
Herzlichste Grüße
Kerstin