Ich habe keine Gedult dafür. Trinkflaschenproblem aaahhhhhhrrrrgg

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kelloggmaus 13.08.07 - 21:04 Uhr

Hallo,
jetzt gleich werden sicher einige Mütter sagen:Was regt die sich so auf" oder so ähnlich,aber bitte gebt mir trotzdem eure Tipps. Zum Problem: Meine Mädchen sind regelrechte (Tee-) Säufer. Jede trinkt glücklicherweise bis zu 1,5L am Tag. Jetzt sind wir z.B. im Aldi und ich darf wärend dem Einkaufen mind.zwei Mal die Tassen füllen. Wir haben z.Z. die von Nuby mit dem weichem Mundstück(Füllmenge 230ml). Es ist zwar super toll das die Zwei so gut trinken,aber auch echt super nervig alle 20min irgendwo stehen zu bleiben und aufzufüllen. Wir haben schon die mit den festen Mundstücken ausprobiert.Und weitere Harte von anderen Firmen. Von den Flaschen mit Strohhalm bin ich nicht überzeugt. Heute habe ich die NUK Easy Learning Maxi Cuo 2in1 (mit hartem Mundstück) Füllmenge 330ml gekauft und ihnen gegeben. Hat nicht wirklich funktioniert. WAS KANN ICH DENN NOCH MACHEN? Für das Trinken aus Bechern sind sie noch nicht reif/weit genug. Sportflaschen habe ich auch schon probiert.Funktioniert auch nicht richtig.
Habe ich zu wenig Gedult? Ich möchte doch nur mal weg gehen und nicht alle paar Minuten(!!!!) zwei Flaschen auffüllen.Brauche grosse Flaschen.

Danke fürs Antworten und sorry das es so lang geworden sit.

LG kelloggmaus mit Lilli und Juli (15Mo.alt)

Beitrag von sandy1979 13.08.07 - 21:06 Uhr

Hallo!
Ich glaub ich hab dir den Tipp schon mal gegeben: Von NUBY gibts die Flaschen auch mit 440ml inhalt!!

LG Sandra

Beitrag von kelloggmaus 13.08.07 - 21:19 Uhr

HAllo Sandra,
ja hast du glaube ich.Aber ich traue diesen Strohhälmen nicht.Ich habe die Befürchtung das es für den Kiefer bzw.die Entwicklung des Kiefers nicht so gut ist. Hast du zufällig mal einen Arzt gefragt und lässt du dein Kind immer daraus trinken?

LG kelloggmaus

Beitrag von sandy1979 14.08.07 - 09:06 Uhr

Nochmal hallo! Ich meine nicht die mit Strohhalm. Mal sehn ob ich nen passenden Link finde:

http://cgi.ebay.de/Nuby-New-Style-Easy-Grip-Non-Drip-Cup-420-ml-NEU_W0QQitemZ150148571907QQihZ005QQcategoryZ25648QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Sind das nicht die richtigen??
LG Sandra

Beitrag von bibabutzefrau 13.08.07 - 21:20 Uhr

von Avent haben wir eine Große,da passet auch viel rein.Aber frag net wieviel;)

und bei DM gibts auch die Eigenmarke becher da geht auch 330ml rein

LG Tina

Beitrag von muckel1204 13.08.07 - 22:07 Uhr

obwohl ja trinkhalme gesünder für die zähne sind, da die flüssigkeit nicht wie bei den tassen die zähne ständig umspült;-)

Beitrag von lamia1981 13.08.07 - 22:17 Uhr

Sorry, aber das kann ich nicht verstehen.

Schön wenn deine Kinder viel trinken, aber wenn du so oft auffüllen musst, hab ich den eindruck, dass die Beiden den ganzen Tag mit der Pulle rumlaufen und auch ständig trinken. Dabei werden definitif die Zähne genauso ständig umspült wie bei Nuckelfläschchen. 1,5 L sind auch in dem Alter nicht unbeding notwendig.

Außerdem muss es denk ich möglich sein, dass 15 Monate alte Kinder mal ne halbe Stunde (länger dauerts beim Aldi normal nicht) ohne trinken auskommen.

Ich kann dir nur den Rat geben komplett auf Wasser umzustellen oder die beiden an ganz normale Becher zu gewöhnen. Klar klappt das nicht auf Anhieb, aber du kannst das ja zu Hause üben. Immer nur ein ganz kleines bisschen einfüllen und die Beiden ausprobieren lassen. Das muss man lernen und wenn man nicht die Möglichkeit bekommt, kann man es auch nicht lernen.

Sorry, wenn ich dir jetzt nicht so geantwortet habe wie du das hören wolltest, aber ich versteh nicht, wie du einerseits besorgt um die Kiefer und Zähne bist, aber deine Kinder andererseits den ganzen Tag mit der Pulle/Becher rumrennenlassen kannst.

LG Lamia mit Tim 20.10.2004 und 34.ssw

Beitrag von kelloggmaus 15.08.07 - 21:32 Uhr

Hallo Lamia,
ich muss dir jetzt mal auf deine "Antwort"eine Antwort geben. Danke für deine Kritik !

...aber ich versteh nicht, wie du einerseits besorgt um die Kiefer und Zähne bist, aber deine Kinder andererseits den ganzen Tag mit der Pulle/Becher rumrennenlassen kannst.

Du hast Recht mit dem was du sagt.Nur das meine Süssen nicht die ganze Zeit mit der Flasche rumlaufen.Vielmehr trinken sie zwei Tassen auf ex und das mehrmals am Tag.
Trotzdem werde ich deine Worte im Kopf behalten.

Schönen Abend noch.

LG kelloggmaus mit Lilli und Juli

Beitrag von sanne2209 13.08.07 - 22:33 Uhr

Hallo Kellogmaus,

hm.. ich glaube eher die kleinen spilen mit dir.

Meine Kinder nehmen nichts mit in einen Laden. Nichts zum spielen, nichts zum essen und nichts zu trinken! Es werden vor dem bezahlen keine Packungen aufgemacht usw. Ich würde sagen, das ist Erziehungssache, sorry.

Ich würde es den kindern abgewöhnen, auch wenn es hart ist.

Dieses ganze Nuckelflachenzeugs ist wie du schon gehört hast sowieso nichts für die Zähne!

Sanne

Beitrag von jule2801 13.08.07 - 22:54 Uhr

Hallo,

vielleicht kannst du Ihnen langsam abgewöhnen immer auf die Becher zurück zu greifen. Das geht sicherlich nicht von heute auf morgen, aber versuch doch mal, Ihnen vor dem Einkauf etwas zu trinken zu geben und dann erst wieder wenn Ihr am Auto seid. Du solltest es sicherlich nicht unterbinden, dass sie trinken aber ich denke sehr wohl, dass du das ganze steuern kannst.

Ich habe meinen Söhnen auch abgewöhnt direkt vor dem Essen zu trinken, da die beiden sich regelrecht satt getrunken haben - also gibt es jetzt erst so ca. auf der Hälfte der Mahlzeit etwas zu trinken (nein, ich sitze nicht mit der Uhr daneben - das war jetzt mal so geschätzt). Ich habe das trinken einfach immer ein bischen weiter hinausgezögert und siehe da, die beiden essen ganz wunderbar!!!

lg und viel Erfolg
Jule 24.SSW mit Nr.3