So reingelegt worden bei ebay...SiLoPo...

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von dachhase123 13.08.07 - 22:06 Uhr

Hallo Ihrs,
weiß gar nicht, ob das hier hingehört...(aber ist auf jeden Fall kein Verweis auf eine E-Bay-Auktion oder so...)

Ich wurde so reingelegt bei e-bay! Hab für meine Tochter den Doktor-Ernie ersteigert, für 12,30 € + 7,90 € (!) Versand. Als er dann kam, war er kaputt, d.h. nicht alle Funktionen gingen. Hab ihn dann nach Rücksprache erstmal auf meine Kosten (nochmal 5,70 €) per Hermes zurückgeschickt.
Am 27.7. kam die letzte mail: "Was, ist denn der neue Ernie mit Rücksendelabel noch nicht da? Hab ihn doch längst rausgeschickt!" Tja, das wars... #heul :-[ #wolke

Seitdem keine Antwort auf eine meiner 1000 mails und bislang auch noch nix bei Unstimmigkeiten online klären. Denke, den Ernie (im Wert von insgesamt 25,90 €!!!!) kann ich abschreiben.

Das wollte ich nur mal loswerden... bin so traurig. #schmoll

Liebe Grüße*Jana

PS: Waren übrigens 99,7 Prozent positive Bewertungen... #augen

Beitrag von diejunk 13.08.07 - 22:09 Uhr

Ich würds einfach melden bei Ebay.
Meißt kuschen die Verkäufer dann ganz schnell und schicken was neus.

Sowas ist echt ärgerlich.

Wenn es sich garnicht aufklären lässt würd ich das Ganze zur Anzeige bringen.

Viel Glück wünscht
Junk

Beitrag von dachhase123 13.08.07 - 22:11 Uhr

Hello,
ja, das mit der Anzeige hab ich auch schon überlegt... (hab e-bay schon 2 mails geschickt...aber die machen ja auch nicht wirklich was -> ist jetzt sachlich gesehen ja auch nicht sooooooooo ein hoher Betrag gewesen)

Kostet eine Anzeige denn was? Macht man das einfach bei der Polizei oder über Anwalt? Sorry, aber ich war noch nie in der Lage, kenn mich da irgendwie gar nicht aus... #kratz

..und danke!!
LG*Jana

Beitrag von diejunk 13.08.07 - 22:22 Uhr

Du gehst einfach zur Polizei mit allem was Du hast und dann erstattest Du Anzeige.
Kosten tut das nichts.

Die Polizisten werden Dir dann alles weitere erklären.

Kein Ding - viel Glück nochmal.

Beitrag von holidaylover 13.08.07 - 22:22 Uhr

anzeigen bei ebay und polizei sind kostenlos. hab ich gerade hinter mir!
außerdem kannst du nach einer bestimmten frist einen antrag auf käuferschutz stellen. habe gerade von ebay 35€ erstattet bekommen, da ich meine ware nicht bekommen hatte.
mußt du aber alles über die funktion "unstimmigkeiten online klären" machen.
http://pages.ebay.de/help/confidence/programs-protection-on-ebay.html

lg
claudia

Beitrag von dachhase123 13.08.07 - 22:29 Uhr

Hallo Claudia,

ja, davon hab ich schon gehört. Hab dieses "Unstimmigkeiten online klären" schon letzte Woche eingeleitet.

Woran erkennt man, ob das Angebot Käuferschutz hatte? Irgendwie steht auf den ebay-Seiten, dass nicht alle Angebote dem Käuferschutz unterliegen...

Oh, und danke an Euch alle! Fühl mich gleich besser (es nagt doch an mir... grrr). #danke

Liebe Grüße*Jana

Beitrag von holidaylover 13.08.07 - 22:34 Uhr

brauchst auf der seite nur anklicken, dann werden deine fragen beantwortet:
http://pages.ebay.de/help/tp/esppp-process.html

ach, die zahlen erst bei einem artikel wert von 50€.
da liegt du ja noch drunter.
aber das unstimmigkeiten online klären würde ich auf jeden fall machen. und dem verkäufer auch ne mail schicken, wenn bis zum tag x keine ware oder kein geld zurück erstattet wird, du dann eine anzeige bei der polizei machst.

Beitrag von happyredsun 13.08.07 - 22:17 Uhr

Hallo,

schau mal hier:

http://pages.ebay.de/help/tp/inr-snad-process.html

da kannst du eine Unstimmigkeit Online melden, das würde ich zuerst mal machen. in der Regel klärt sich die Sache dann auch auf.

LG

Happy

Beitrag von anatra 14.08.07 - 09:08 Uhr

geh ebay damit auf keks..wenn die zeit es dir läst mehrmals am tag...und das wenn es sein muss wochen und monate...irgendwann steigen die den käufer aufs dache weil die so genervt sind:-)


ich hab es auch einmal erlebt...diese blöde kur...könnte die heute noch ohrfeigen