Wann habt ihr es gesagt, bzw. werdet ihr es sagen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnygirl81 13.08.07 - 22:11 Uhr

.... dass ihr schwanger seit?

Hallo!

Denke diese Frage ist schon öfter aufgetaucht, aber wir sind am überlegen, wann wir es sagen.
Freundinnen von mir wissen schon ein paar Bescheid, aber die Familie noch gar nicht.
Den Herzschlag hab ich noch nicht gesehen. Letzte Woche beim US haben wir die Fruchthöhle mit einem Punkt gesehen, aber ich spür, dass es passen muss.
Was wäre auch, wenn es nicht gut gehen sollte? Dann wär ich traurig und möchte darüber reden und müsste erst mal alle aufklären.
Was meint ihr ist die 7. Woche noch zu früh?

LG
#sonnegirl

Beitrag von sunjoy 13.08.07 - 22:16 Uhr

Ich denke, jeder muss es für sich selbst entscheiden. Meine Eltern haben es SOFORT nach dem Test erfahren (mein Mann wollte unbedingt das ihnen erzählen). Meine Schwiegermutter hat es in der 11.SSW erfahren und der rest so in der 14.SSW

LG

Beitrag von connie73 13.08.07 - 22:17 Uhr

hi, erst mal herzlichen gw, zur ss
ich würd es sagen sobald man das herzchen schlagen sehen kann, denn es kann immer was passieren, auch nach der 12. woche, ich finde es blöd wenn es heisst nicht vor der 12. woche....wie man im frühes ende forum lesen kann, passieren viele abgänge, stille geburten auch danach. von dem her ich sage immer entweder es bleibt oder nicht, daran ändert sich auch nix, wenn du wartest.
lg und eine wunderschöne ss
connie

Beitrag von sunnygirl81 13.08.07 - 22:28 Uhr

Danke!

Meine nächste Untersuchung habe ich leider erst am 30. Augugst, solang werde ich aber glaube ich mal nicht mehr warten. Brauche auch wem für meinen Sohn, wenn ich zum Arzt gehen werde.

LG
#sonnegirl

Beitrag von connie73 13.08.07 - 22:36 Uhr

wünsche dir alles gute, und hoffentlich erfreute grosseltern und tanten und onkel und...........
schöne ss
connie

Beitrag von mini-mueller 13.08.07 - 22:20 Uhr

Also ich würde es an deiner Stelle nur denen sagen, mit denen du auch über eine Fehlgespurt sprechen wollen würdest, im Fall der Fälle.
LG, m-m

Beitrag von sunnygirl81 13.08.07 - 22:31 Uhr

Ich hatte schon 2 FG (eine in der 5. eine in der 9.SSW). Über die in der 9. rede ich eigentlich mit jedem, da ich es als einen Teil von mir sehe. Es kamen oder kommen auch viele mit FG auf mich zu und ich rede, wie es mir in dieser schwierigen Zeit gegangen ist und was mir geholfen hat. Sollte es wieder so sein (hoffe es nicht) würde ich wieder alle daran teil haben lassen, damit sie mich verstehen, wenn ich traurig in die Welt hinaus gehe.

LG
#sonnegirl

Beitrag von maryj 13.08.07 - 22:39 Uhr

hi
ich habe es auch erst spät erzählt...
habe aber auch erst in der 9ssw erfahren das ich schwanger bin...
wirklich erzählt hab ichs erst so 16ssw oder so...
meine schwester hatte es schon ziemlich früh erzählt....sie musste dann aber in der 9ssw eine fehlgeburt...
und sie würde es nich nochmal so früh erzählen...weil es ziemlich doof für sie war dann allen die nach der schwangerschaft gefragt haben zu sagen...das sie nichmehr schwanger is...naja aber muss auch jeder selber wissen
lg maryjane

Beitrag von nightwitch 13.08.07 - 22:40 Uhr

Hallo,

also mehrere Leute (ausser uns) wussten es schon bevor ich wusste wie weit ich überhaupt bin.
Erstmal der Lebensgefährte der Mutter von meinem Freund. Wir haben zu dem Zeitpunkt noch bei ihm gewohnt. Die Mutter von meinem Freund ist ca 2 Monate vorher leider verstorben. Wir brauchten sein Auto für den nächsten Tag um zum FA zu fahren. Da ich ihn nicht anlügen wollte, habe ich ihm die Wahrheit gesagt.
Dann eigentlich als erste Person meine Freundin, weil ich morgens zu ihr wollte und mit ihr gemeinsam zum FA wollte (mein Freund konnte leider nicht mit). Nachdem ich vom Arzt kam bin ich sofort in eine Apotheke. eigentlich meinte mein Freund wir sollten noch warten, aber ich habe es nicht ausgehalten und es sofort einen guten Bekannten erzählt. Der natürlich sofort seiner Frau und die es einem weiteren Bekannten. Es war schon komisch, aber ich war net böse weil ich mich so gefreut habe.
Am Abend nach dem Test habe ich meine Mutter angerufen, weil ich so durcheinander war und meinem FA nichts über Erbkrankheiten etc erzählen konnte (war ein neuer FA bei dem ich vorher noch nicht war).
Am nächsten Tag/Abend hatte ich meinen ersten US weil ich einen unregelmässigen Zyklus hatte und keiner genau sagen konnte, wie weit ich bin und der Arzt gerne Gewissheit wollte.Vor dem FA-Termin waren wir bei einem guten Freund von uns und haben ihm gesagt, dass ich schwanger bin.
Vor dem US (beim FA im Wartezimmer) hat unser bester Freund (und auch Pate) angerufen und es sozusagen an der Stimme meines Freundes gehört.

Als wir nach dem US inkl. Bildchen erfahren haben, dass ich schon in der 10. Woche war haben wir es am gleichen Abend noch den Brüdern (und deren Ehefrauen ) von meinem Freund erzählt.
Ganz stolz habe ich das Bildchen gezeigt und gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd. Ich hätte es überhaupt nicht verbergen können :-D

Nach und nach kamen die anderen. Und alle haben sich eigentlich gefreut. :-)

Ich denke einen passenden Zeitpunkt gibt es nicht. Das müsst ihr für euch entscheiden.
Ich habe halt immer dabei gesagt, es kann immer noch was passieren, aber bislang ist alles gut gegangen.

LG
Sandra, 35. Woche

Beitrag von sternentage 14.08.07 - 09:33 Uhr

Hallo,

bei den ersten 3 Schwangerschaften haben wir es immer gleich nach dem ersten US erzählt. Aber die 3. SS endete leider mit einer FG.
Als ich dann im Juli wieder einen positiven Test in der Hand hatte, wollten wir bis zur 12. Woche warten, bis wir es allen sagen. Aber mein Bauch ist schon so unübersehbar groß, dass wir es schon seit der 8. SSW nicht mehr geheim halten konnten...

LG, Kristina mit Mann, 2 Jungs, #ei (10.SSW) und #stern im #herzlich