Babykekse ohne Zucker?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von cokolada 13.08.07 - 22:57 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

alle Kekse die ich bisher gefunden habe ist Zucker drin.
Warum frage ich mich wirklich. Es würde ja auch ohne gehen.
Weiß jemand ob es auch welche gibt ohne Zucker und wo gibt´s die zu kaufen?

Gruß Jelena

Beitrag von sparrow1967 13.08.07 - 23:09 Uhr

Gegenfrage: Wozu brauchen Babys Kekse? ;-)

Beitrag von cokolada 13.08.07 - 23:12 Uhr

Na weil er mir immer meine klaut #augen
Muß sie immer außer Reichweite tun oder essen wenn er nicht in der Nähe ist.
Bei Zwieback oder so könnte er daran rum knabbern.

Beitrag von sparrow1967 13.08.07 - 23:24 Uhr

Kekse haben nix in Babymündern zu suchen. Sie sind unnütz- sieht nur süß für die Umherstehenden aus.
Die Gefahr des Verschluckens ist noch viel zu groß.

Zum rumkauen gibts Beißringe und kalte Waschlappen ;-).

Beitrag von hannahw 14.08.07 - 09:13 Uhr

Hallo Jelena,

es gibt zuckerfreien Zwieback (z.B. von Holle) oder Reiswaffeln. Die tun es doch auch.
Die Antwort mit den Waschlappen uns Beißringen finde ich Quatsch. Mein Kleiner braucht zwischendurch auch was zu Knabbern, mit nem Waschlappen würde er sich nicht zufrieden geben..
Aber du hast Recht, ich verstehe auch nicht, warum überall Zucker drin sein muss.

Gruß
Hannah

Beitrag von muckel1204 14.08.07 - 10:40 Uhr

Versuch mal die Kekse und Reiswaffeln von Alnatura, die sind auch ohne Zucker, ich kauf die immer im DM.

LG Carina