Fragen zur Zeit nach AS,Blutung,UL Ziehen, etc...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von rayla 13.08.07 - 23:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben!!

Hatte ja am 03.08. eine AS und würde gerne mal hören wie die Zeit danach bei euch war hinsichtlich länge und Stärke der Blutung.

Also direkt nach der AS hatte ich kaum etwas.etwas Schmierblutung nur..dachte schon prima..kaum was...auch keine SChmerzen.

Dann 2 Tage später ab sonntag abends setzte eine frische Blutung ein....mit Klümpchen und so *ähm* Schleimabgängen wie sonst beim ES bei mir...aber halt rot/braun alles...
Ab da hatte ich dann auch schubweise dieses UL Ziehen..wie Wehen, nur nicht über den Rücken, nehme an ist die GEbärmutter-Rückbildung??

FÄ meinte am Dienstag wäre normal und hatte das dann bis Donnerstag beides.

Am Freitag und Samstag nix mehr ausser ab und an ein wenig bräunlichen Schleim beim abputzen aber nur.

DAnn hab ich gestern gesaugt, SAuger treppe runter und hoch getragen..und dann nach dem Saugen, UL Ziehen und frisches Blut...volle Blutung wieder :-(

Hielt dann so ca. 4-5 Std.an mit UL Ziehen ab und an und dann wieder alles weg und heute auch.

Heute kurz mal Ziehen 4-5x einseitig....und sowas blödes..Brustziepen!!

KÖnnte das ein ES sein...hab ich den schon wieder?? Nee, oder??

Und wie lange bleibt die Gebärmutter rückbildung, also das UL Ziehen hin und wieder??

Darf ich nicht schwer heben...reicht der Sauger schon derzeit vom Gewicht her??

Hab am Mittwoch morgen Nach-Untersuchung, denke eigentlich ist alles im "normalen" Bereich, aber bin doch verunsichert....man hatte "sowas" halt noch nie und ich hab gar nicht gefragt, was hinterher so sein kann..das Info Blatt auch eigentlich nur unterschrieben..wollte das alles gar nicht wissen....:-(

Liebe Grüße erstmal zu euch und für alle hier einen #liebdrück !!

Fühle mich hier derzeit sehr wohl...tut noch weh :-(

Rayla

Beitrag von bibdi 14.08.07 - 09:08 Uhr

Hallo liebes, erst mal lass dich drücken... ich übernehme mal deinen Text und schreibe dir ein paar Antworten dazu...


Also direkt nach der AS hatte ich kaum etwas.etwas Schmierblutung nur..dachte schon prima..kaum was...auch keine SChmerzen.

*Ging mir genauso, nach der AS war ich ca. 3 - 4 x im KKH auf der Toilette, das Blut was da kam ist nicht der Rede wert gewesen...Schmerzen hatte ich auch keine, das lag bei mir aber an den Beruhigungsmitteln, die man bekommt zusammen mit dem Narkosemittel...das sorgt auch dafür das man sich nach der AS "eigentlich OK" fühlt*

Dann 2 Tage später ab sonntag abends setzte eine frische Blutung ein....mit Klümpchen und so *ähm* Schleimabgängen wie sonst beim ES bei mir...aber halt rot/braun alles...
Ab da hatte ich dann auch schubweise dieses UL Ziehen..wie Wehen, nur nicht über den Rücken, nehme an ist die GEbärmutter-Rückbildung??

*Das hatte ich auch (meine AS war an einem Freitag und am Sonntag gings los) ich durfte ja keien Tampons benutzen, also sah man in der Binde "alles" ...von dunkelbraunene Schleim"klumpen" bis hellrotes Blut war bei mir alles dabei, ab da hatte ich auch dieses UL Ziehen, in schüben...lag lt. meiner FA an der GB die zurückging (wie du richtig vermutest)*


FÄ meinte am Dienstag wäre normal und hatte das dann bis Donnerstag beides.

*ich hatte an einem Montag meinen FA Termin, habe da Medikamente zur GB Kontraktionsunterstützung bekommen...die auch nochmal das UL Ziehen verstärkt hatten*

Am Freitag und Samstag nix mehr ausser ab und an ein wenig bräunlichen Schleim beim abputzen aber nur.

*Ging mir ähnlich... ich habe dann gewartete, das Blut wurde weniger..am ende der ersten Woche habe ich dann mini Tampons benutzt...die meistens nur etwas besudelt waren...*

DAnn hab ich gestern gesaugt, SAuger treppe runter und hoch getragen..und dann nach dem Saugen, UL Ziehen und frisches Blut...volle Blutung wieder

*Ich bin das WE drauf an den Bodensee mit meinem Freund, dort angekommen, hatte ich schon so ein komiosches gefühl...auf Toilette, sah ich dann, das es wieder blutete..richtig dolle...auch mit Schleimabgängen etc.*

Und wie lange bleibt die Gebärmutter rückbildung, also das UL Ziehen hin und wieder??

*das ging bei mir noch gute zwei Wochen...(den letzten "alten" Schleimklumpen verlohr ich dann bei meiner ersten Mens...also da kam dann nochmal was mit raus...*

Darf ich nicht schwer heben...reicht der Sauger schon derzeit vom Gewicht her??

*also das ist mir eigentlich nicht bekannt, klar ist, du sollst dich schonen...egal was Freunde / Bekannte sagen... lass deinen Mann mal die Hausarbeit erledigen liebes, hat meiner für mich auch gemacht...*

Hab am Mittwoch morgen Nach-Untersuchung, denke eigentlich ist alles im "normalen" Bereich, aber bin doch verunsichert....man hatte "sowas" halt noch nie und ich hab gar nicht gefragt, was hinterher so sein kann..das Info Blatt auch eigentlich nur unterschrieben..wollte das alles gar nicht wissen....

*das Infoblatt sagt dir eigentlich nicht viel, nur das du:

*keine Tampons in den ersten 7 tagen nehmen sollst*
*keinen Sex in den ersten 7 Tagen haben sollst*
*Nicht baden, Vollbäder etc. machen sollst*
*das Blutungen bis zu 4 Wochen sein können*

Ich hab das auch unterschrieben, und erst 3 Tage nach der AS richtig gelesen...
Wenn es dir hilft, meine Blutung inkl. SB nach der AS hat insg. ca. 28 Tage gedauert ...dannach kam bei mir die Mens... (das war nochmal hart, weil wie gesagt noch "reste" mit abgingen, und die meistens am tampon hingen #schmoll)

Jetzt bin ich eine Woche nach der Mens SB und Blutungsfrei... habe am 31.8. wieder einen Kontrolltermin bei der FA...

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen... LG und ganz viel Kraft für euch Bibdi mit #Stern (11SSW)

Beitrag von rayla 14.08.07 - 14:34 Uhr

Suuupii...ich danke dir viiiiiieeelmals!!

Das ist ja super ausführlich und total lieb von dir, das du dir soviel Zeit genommen hast.

Meine AS war ja auch an einem Freitag und daher kann ich das sehr gut nachvollziehen!!

Hatte nun gestern und heute bis jetzt gaaar nix mehr..also heute auch noch nicht mal diese komischen Sachen oder Fäden dabei....von mir aus könnte es das gerne gewesen sein, da ich ja wie schon erwähnt morgen früh nach untersuchung habe und wir am Freitag in den Urlaub fahren..da ist schon blöd ständig danach zu horchen und wenn es ziept.

Na ja werde mal morgen die FÄ noch einiges fragen...auch ob meine HW Plazenta und meine gesenkte Gebärmutter eigentlich irgendwie hinderlich bei dem ganzen waren bzw. einer SS und wie lange ich nun noch mit was rechnen muss und ob das ziehen normal ist, wie lange noch und sowas. Hab mal gehört es kann anhalten so lange man ss war..also 4-5 wochen #gruebel

Ich sage noch ganz recht herzlich #danke#danke#danke#danke#danke

Schick dir einen ganz lieben #liebdrueck

und viele Grüße #blume

Rayla

Beitrag von bibdi 14.08.07 - 22:27 Uhr

Kein Problem, ich helfe gerne..wobei es ja kein helfen ist, sondern eher nur erfahrungsaustausch #liebdrueck ... hmmm also ich hatte heute ein Ziepen links und ein paar stunden später (sorry schon mal für meine nächsten worte) so wie alswähre ich feucht #hicks ...hmm und dann hatte ich mit einmal voll das schleimige Zeug im Toilettenpapier, dachte erst es währe vielleicht wieder eine Art SB aber weit gefehlt, es war durchsichtig, klar und wie eine art gaaaaanz dünnes Latex...läßt sich komisch beschreiben, ich hab dann sofort mal meine FA anrufen wollen, die ist leider im Urlaub :-[ dann hab ich ne andere FA angerufen, und die sagte mir, Tja Frau P. dann gehören sie zu den minimalen Prozent von Frauen die iher ES merken und auch sehen... ich bin fast durchgedreht am telefon... ich konnte das kaum glauben, das ich wieder einen ES gahabt haben soll...mal sehen... vielleicht hab ich mich heute mal wieder gaaaaanz lieb mit meinem Schatz #sex #hicks.... ich drück dich nochmal, und verschwinde jetzt erst mal auf die couch... knuddel..wenn du reden magst, ich bin über VK zu erreichen

LG Bibdi mit #Stern

Beitrag von rayla 15.08.07 - 07:00 Uhr

Huhu!

Ja das ist doch suuuuuuper :-) !!

Ich habe das auch immer gemerkt und gehabt. Nur in dem Monat wo ich ss wurde hatte ich es nicht ...echt seltsam!

Hatte nun ja montag nix...gestern auch nix, bis ich einiges wieder tat und noch ne std. bügelte...wieder ziepen und zack 2 tropfen frisches blut...grrrrrrrr....


Dann aufgehört..mehr kam auch nicht.....ist das nicht irre??
Na ja heute eh termin bei meiner fä und mir wohl auch erstmal die Pille verschreiben lassen, denn mit Krampfadern, Gallenproblemen und der großen Bauch Narbe waren die ersten 4-5 wochen SS schon heftig für mich und ich weiß momentan nicht ob der Kiwu nochmal aufkommt..ob wir es nochmal wagen.

Möchte meinem Körper erstmal zeit geben.

Glückwunsch zum ES und schön weiter üben wenn ihr möchtet :-)

Die Lust ist bei mir auch schon wieder da aber mit diesem ollen SChmierzeugs da unten vergeht sie einem ja bzw. will man jak einem zumuten ;-)

KNuddler zurück..ich muss nun unsere "kleine Große " ( wird am 22.08, 4 jahre) fertigmachen für den Kiga....wir haben urlaub und übermorgen gehts 8 tage nach holland und ich hoffe, es ist alles in Ordnung heute vormittag bei der FÄ!!

LG

Rayla

Beitrag von bibdi 15.08.07 - 07:58 Uhr

Guten Morgen, nunja so wie ich mir das vorgestellt hatte, liefs leider nicht #schmoll ...mein Gatte war ziemlich "müde" wie er sagte, als ich dann glucksend in meiner Betthälfte verschwand, fragte er was los sei, und dann brach es aus mimr raus, mit dem ES und das ich so gerne wieder #schwanger sein will...und das mich die ganze Sache noch sehr belastet...ich hab dann auch gefragt warum er nicht weint, warum er nicht traurig ist, er sagte dann, das er die Traurigkeit sich nicht immer wieder holen will...als er damals an dem Tag als wir erfahren haben das unser #stern nicht mehr lebt meinen Bauch geküßt hat, hätte er sich von ihm verabschiedet...ich hab so bitterlich dannach geweint, das an #sex nicht mehr zu denken war...mit einem mal kam alles wieder hoch und ich hatte wieder die ganze nacht damit zu kämpfen...hab auch mal wieder nicht geschlafen... fühl mich heute dementsprechend :-[ naja und dann guck ich aus dem fenster und sehe eine hochschwangere #schmoll#schmoll#schmoll und wenn ich den Fernseher anmache seh ich die nicole richi die genauso weit ist, wie ich wäre... es ist grausam...#schmoll naja soweit zu mir #schmoll

Wegen deiner SB ja das kann ich nachviollziehen, wir hatten auch nur #sex im Dunkeln, an Spontanität war auch nicht zu denken... es war einfach nur noch nach Plan, man mußte ja der Hygiene auch erst mal ein paar Minuten geben... :-(

Naja aber das wird...wie gesagt bei mir waren es 28 Tage die ich so rumgeeiert bin...

Drück dich ...

LG Bibdi

Beitrag von rayla 15.08.07 - 12:55 Uhr

Hallo Du!

Bin voll fertig...durfte erst 1 std. bei der FÄ warten..schwangere um mich herum..eine frau mit glatze (krebs?? und dann sieht sie einen Saum...ein rest wäre da...hm...also um sicher zu gehen würde sie ein Blutbild machen..da wir fr. morgen in den urlaub fahren, geht das per express raus und ich kann morgen abend gegen 18 uhr anrufen.

DAnn noch dragees für die gebärmutter...eine morgens, eine abends...da ich ja auch wegfahren würde...nicht das was ist...(?? wie hab ich das zu verstehen???) und ich sage, ja die sind für die rückbildung oder??

Bin total verunsichert ob ich die hätte früher bekommen müssen??

IM Gewebe waren wohl keine anlagen.w.ar wohl einfach eine fehl-entwicklung..sonst nix weiter....auch kein Windei....aha....sagt mir auch nicht viel mehr.

Meine Periode würde ich in 28 tagen nach AS wieder bekommen ca...und hab mir dann noch ein PIllen-Rezept mitgeben lassen.

Schönen Urlaub und dann noch blut abnahme und da fragte ich erstmal die Helferin, was ist wenn wert zu hoch und noch rest und so...ja soll darüber nicht nachdenken..im schlimmsten falle halt 2. AS....waaaaaaaaaaaaaaaaaasss???

Ich dachte ich höre nicht richtig...musste im Sturzflug heim, unsere tochter vom Kiga holen..eine BEkannte meinte nur, wie ich aussehe..was los ist....sagte das und sie sagte, gibts ja nicht..auch das noch.

Nun kannn ich dochn icht einfach in den urlaub fahren und dann hab ich wieder eine 2. AS evtl.?? Oh nein...bitte bitte nicht..ich hoffe nur der wert sinkt...oder ist normal.

Sie meinte so nach 10 tagen ist eigentlich blutung und alles durch..blutung hab ich ja auch keine mehr..hatte ich ja eh nur 5-6 tage wenn man das zusammen zählt.

Hänge völlig in der luft..möchte doch nur "damit" erstmal abschließen...erst sollte der Urlaub die verkündung an alle sein..nun steht es in den sternen wie und was mit mir ist?? Weiß ja auch nicht ob ein evtl. rest gefährlich für mich ist..oder er mit mens abgehen kann oder oder oder??

Denke rufe morgen früh nochmal FÄ an bzw. soll ja erst morgen abend anrufen :-/

LG erstmal zu dir!!

Rayla

Tut mir sehr leid, das alles gestern bei dir hoch kam...aber es ist auch ein teil von "verarbeiten" #liebdrück

Beitrag von bibdi 15.08.07 - 15:40 Uhr

Meine liebe maus, du hast ja nen Tag hinter dir, wahnsinn...ich würde gerne wieder so tun, wie oben, mit deinem Text und meinen Kommentaren, so fällt es mir leichter zu antworten und nichts zu vergessen, hoffe das stört dich nicht :-)


Hallo Du!

Bin voll fertig...durfte erst 1 std. bei der FÄ warten..schwangere um mich herum..eine frau mit glatze (krebs?? und dann sieht sie einen Saum...ein rest wäre da...hm...also um sicher zu gehen würde sie ein Blutbild machen..

*hab dir das ja schon in dem anderen Thread geschrieben, als ich am Freitag ( 2 wochen nach der AS) bei der FA war , sah sie noch einen 1 cm dicke Schleimhaut...die angeblich alt wäre...naja die müsse noch weg meinte sie, dann hört es auf zu bluten... sie hat dann eine Art Drainage(?) gelegt, das ganze mit eckliger Lösung ausgespült, meinte aber man kann es nicht ableiten, ich müsse wohl warten, bis es mit der Mens abgeht (was ja dann auch der Fall war) ein Blutbild wurde bei mir nicht gemacht (auch der HCG nicht kontrolliert) warum weiß ich bis heute nicht*


DAnn noch dragees für die gebärmutter...eine morgens, eine abends...da ich ja auch wegfahren würde...nicht das was ist...(?? wie hab ich das zu verstehen???) und ich sage, ja die sind für die rückbildung oder??

*Die hab ich 3 Tage nach meiner AS schon bekommen 1 frühs 1 abends, und das eine Woche lang...die haben bei mir aber nicht wirklich viel geholfen, ausser mens schmerzen verursacht, und soweit ich weiß sind die nicht zur Rückbildung, sondern für die Kontraktionsunterstützung, also das die GB sich zusammenzieht, um die Schleimhaut abzustoßen...*

Bin total verunsichert ob ich die hätte früher bekommen müssen??

*das ist ne gute Frage, meine FA fragte mich bei dem 1 Besuch nach der AS ob ich im KKH schon tabletten bekommen hätte, als ich es verneinte gab sie mir ein rezeot für die Dinger mit..das scheint wohl unterschiedlich zu sein, wann man die bekommt...vielleicht sogar abhängig davon wie stark man blutet etc.*

IM Gewebe waren wohl keine anlagen.w.ar wohl einfach eine fehl-entwicklung..sonst nix weiter....auch kein Windei....aha....sagt mir auch nicht viel mehr.

*mhhhh ich hab mein Ergebnis immer noch nicht... warte da jetzt schon seit knapp 6 Wochen drauf...mit dem Windei hat es folgendes auf sich, windeier nennt man die Fruchthölen die leer bleiben, wo sich kein Embryo bildet... *


Schönen Urlaub und dann noch blut abnahme und da fragte ich erstmal die Helferin, was ist wenn wert zu hoch und noch rest und so...ja soll darüber nicht nachdenken..im schlimmsten falle halt 2. AS....waaaaaaaaaaaaaaaaaasss???

*ja das war bei mir auch so...als ich fragte was passiert eigentlich wenns nicht aufhört zu "siffen" ...na dann muß noch ne AS gemahct werden... wie locker die das sagen, so als wäre es mal schnell ein Pickel der entfernt wird...*


Nun kannn ich dochn icht einfach in den urlaub fahren

*Doch das kannst du, das mußt du sogar, lass nicht zu das deine Angst alles bestimmt, dein Handeln, dein Tun, dein Leben, ich weiß es ist so leicht gesagt, aber genau das hat mir geholfen... ich werde das nie vergessen (hab ich gestern abend ,mal wieder gesehen) aber ich lerne es zu akzeptieren...versuche darauf zu bauen, das dein Körper alles mit der Mens ausscheidet (war ja bei mir auch so...) das wird schon...*

Sie meinte so nach 10 tagen ist eigentlich blutung und alles durch..blutung hab ich ja auch keine mehr..hatte ich ja eh nur 5-6 tage wenn man das zusammen zählt.

*das ist voll der Quatsch..ehrlich ...also dann müßten bestimmt 70 % von denen die sich hier tummeln alle zur 2. AS ... ich hab jetzt schon von Blutungen bis zu 2 Monaten gehört...und 3 wOCHEN SCHEINEN AUCH VÖLLIG IN oRDNUNG ZU SEIN; JEDER IST VERSCHIEDEN...huch entschuldigung fürs groß schreiben... ich weiß genau was du meinst... aber lass dich nicht so unter druck setzen... *

Hänge völlig in der luft..möchte doch nur "damit" erstmal abschließen...erst sollte der Urlaub die verkündung an alle sein..nun steht es in den sternen wie und was mit mir ist?? Weiß ja auch nicht ob ein evtl. rest gefährlich für mich ist..oder er mit mens abgehen kann oder oder oder??

*ich weiß, ging / geht mir genauso... versuche deinen Mens abzuwarten... wirklich ... du weißt bei mir ging alles mit der Mens weg (die Reste) ...aber halt erst nach 28 Tagen... bitte lass dich nicht so schnell unterkriegen, ich weiß es ist sauschwer und ich sag das alles so altklug..aber in mir ist auch der Teufel los und ich fühl mich so hilflos, abe rgenau weil ich auch so in der luft gehanegn habe wie du, und einfach gewartet habe... möchte ich dir sagen, das es mir geholfen hat, und das bei mir alles weg ist... warum soll es bei dir nicht auch so sein?*

Tut mir sehr leid, das alles gestern bei dir hoch kam...aber es ist auch ein teil von "verarbeiten"

*ja da hast du recht... aber es st so verdammt schwer...*

LG Bibdi

Beitrag von sternenauge 14.08.07 - 11:15 Uhr


Bibdi hat Dir schon ganz toll geholfen.

Ich kann mich da nur anschließen.

Mein AS hatte ich am 30.07 in der 15. SSW.

Blutungen habe ich immer noch.

Und starke Unterleibschmerzen fing bei mir 2 Tage nach AS an. Und das ging dann 4-5 Tage so.

Bin immer noch nicht fit. Kann keine körperlichen Anstrengungen machen.

Aber ich denke, das ist bei jedem verschieden.

Manche sind körperlich schneller fit.

Liebe Grüße

Sternenauge mit #stern im #herzlich