Hat sie sich jetzt von alleine abgestillt? (7 Mon.)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nemo17 14.08.07 - 07:29 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin nun doch ein bissl verwirrt und traurig....:-(
Meine Kleine Maus ist jetzt 7,5 Mon. alt und wurde bis zum ca. 5. Monat voll gestillt, dann gabs den ersten Brei usw...
Seit ca. 3 Wochen wird sie nur noch morgends gestillt, die restlichen Mahlzeiten haben wir mit Beikost ersetzt. Hat alles ohne Probleme geklappt.
Gestern früh wurde sie wie immer wach, wir haben sie zu uns geholt ich wollte sie wie immer stillen - Gebrüll ohne Ende! Sie wollte partout nicht an meine Brust. Nach langem Probieren haben wir ihr dann eine Flasche mit 1er Milch gemacht die sie dann auch ohne murren abgepumpt hat. Da war ich schon leicht irritiert....#kratz

Heute morgen das selbe Schauspiel...Brust wollte sie absolut nicht, sie wurde sogar richitg zornig, Flasche gemacht - abgepumpt - alles wieder gut.

Wir fahren am Freitag für 2 Wochen in Urlaub, da wollte ich auf alle Fälle noch stillen und dann danach langsam eh ans abstillen denken. Aber das es jetzt so kommt ist doch ein bissl plötzlich und unerwartet.
Hat sie sich jetzt von alleine abgestillt? War es bei irgendwem hier auch so?
Bin gerade auch wieder am abnehmen mit Weight Watchers - und mache wieder viel Sport. Kann es auch daran liegen, oder reicht die Milch nicht mehr?

Ihr seht tausend Fragen - es ist schon O.K. wenn ich jetzt komplett abstille, aber es ist schon ein kleiner Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge....#freu#heul
(Und das sage ich - die eigentlich am Anfang nicht erwarten konnte endlich abzustillen! Lach...)

Würde mich sehr über Eure Erfahrungen freuen...hab halt schon ein kleines aber selbstständiges Mädel...;-)

Liebe Grüße!

Nemo + Mia#herzlich

Beitrag von sini1 14.08.07 - 08:33 Uhr

Meine Kleine hat sich auch selbst abgestillt - mit 6 Monaten. Wir waren im Urlaub und sie musste ständig an die Brust - alle 2 STunden, wir waren vorher auf 4 Stunden gekommen. Nach dem urlaub bin ich dann zum Kinderarzt und der meinte mit Beikost anfangen, und eventuell zufüttern. Als ich ihr die erste Flasche gegeben habe mit HA 1 (Vater ist Allergiker) war die ruckzuck weg. Brust war ab da nicht mehr angesagt, war ja auch viel zu anstrengend, ging ja mit Flasche leichter. Eigentlich war ich ganz froh, dass es mit den alle zwei Stunden vorbei war. Mit meiner Brust hat es 3 Wochen gedauert, da war alles wie beim alten, nur eine Körbchengröße weniger als vor der Schwangerschaft. Freu dich über deine Unabhängigkeit, dein partner kann jetzt die Flasche geben, du kannst mal liegenbleiben oder abends weggehen - das sind auch schöne Erfahrungen. Die Nähe zu meiner Kleinen habe ich auf keinen Fall verloren - sie ist immer noch sehr kuschelbedürftig. Das bekommt sie natürlich auch. Euch einen schönen Urlaub.
Liebe Grüße Sini

Beitrag von ali939 14.08.07 - 09:59 Uhr

Könnte schon sein, dass ihr deine Milch jetzt nicht mehr schmeckt - der GEschmack ändert sich sowohl durch Sport (intensiven, vom Spazierengehen nicht ;-)), als auch vom Abnehmen.


Alles Liebe
Alexandra

Beitrag von hanni123 14.08.07 - 12:11 Uhr

Huhu,

das war bei uns genauso, Julian wollte irgendwann nicht mehr, mit knapp 8 Monaten. Ich glaube auch, es war zu dem Zeitpunkt einfach nicht mehr genügend Milch da, er hatte schon die Tage davor nur noch halbherzig genuckelt. Er hat da auch die erste Flasche 1er seines Lebens leergemacht, vorher mochte er die überhaupt nicht.
Wir sind auch 2 Wochen später in den Urlaub gefahren, so musste ich halt Milch mitnehmen, stillen wäre schon praktischer gewesen, aber mei...

LG,

Hanna