sauce für blumenkohl??

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von xyu 14.08.07 - 08:33 Uhr

Guten Morgen
Heute möchte ich blumenkohl machen. Aber keine Sauce Hollandaise die ist nichts für meine Tochter. Ich brauche eine Alternative die aber auch gut schmeckt. Was macht ihr dann dazu???
VIIIIIIIIIIIIIIelen Dank!!

Beitrag von cyberjacky 14.08.07 - 08:45 Uhr

hallo

nehme doch vom blumenkohl das kochwasser, so 250ml, dann mit etwas milch (ca.100ml) auffüllen. unter rühren aufkochen und andicken (soßenbinder hell, oder speisestärke) nach belieben würzen...ich nehme gern fondor, eine prise zucker, etwas muskatnus, vielleicht noch petersilie zum schluß..fertig

gruß und guten hunger


Beitrag von mizz-c 14.08.07 - 17:52 Uhr

hallo, wir machen immer etwas ähnliches, nur nicht so schwer und frischer...helle mehlschwitze(mit butter nicht mit öl), blumenkohlwasser rauf bis richtige konsistenz da, salz+pfeffer, prise zucker, etwas zitronensaft und zum schluss ein bisschen gekörnte brühe, wenn du willst kannste noch ein feingequirltes eigelb unterziehen(den sinn dessen kann ich dir nicht erklären, meine mama machts so, ich lass es weg)

lg

Birgit