Ich mache mir Vorwürfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tigerlucy 14.08.07 - 09:04 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe gerade erfahren, dass meine Tante gestorben ist. Ich bin mit meiner ganzen Familie ziemlich zerstritten und hab meine Tante jetzt auch seit zwei Jahren nicht mehr gesehen. Ich hab ihr dieses Jahr noch nicht einmal zum Geburtstag gratuliert und jetzt ist sie tot. Sie hatte gestern einen plötzlichen Herzinfarkt und der Notarzt konnte nichts mehr tun. Ihre Tochter (12) hat sie gefunden und hat alles mitbekommen. Ich weiß noch nicht einmal ob ich zur Beerdigung gehen kann.
Ich weiß, von euch kann mir keiner helfen, aber ich musste jetzt einfach darüber sprechen.
Es ist seltsam, ich habe jetzt schon so oft in diesem Forum gelesen, dass während der Schwangerschaft Familienangehörig gestorben sind. Ich hätte nie gedacht, dass mir das auch passieren könnte, weil meine Angehörigen noch recht jung sind.
Auf jeden Fall vielen Dank fürs Lesen.

Liebe Grüße

Bianca + Krümel (12+3)

Beitrag von proemmelchen 14.08.07 - 09:22 Uhr

Hi,

ja, das ist häufig so das jemand aus der Verwandtschaft stirbt wenn man schwanger ist. Bei mir war es damals meine Ma, zwei Wochen vor der Geburt und das auch ganz unerwartet.
Ich würde mir da jetzt aber keinen Kopp drum machen. Wenn Ihr eh keinen Kontakt hattet, sie hat sich ja anscheinend auch nicht gemeldet, also schick eine Karte um den guten Willen zu zeigen und gut.

LG
Prömmelchen Ben Luca 17+0

Beitrag von jelly_buttom 14.08.07 - 09:26 Uhr

Hallo,

ich habe zZ ein ähnliches Problem, zwar liegt niemand im Sterben oder so, aber den Teil mit dem "Zerstritten" kenne ich sehr gut...

Könntest du mich vllt über meine VK anschreiben (ich kann dich leider nicht anschreiben), weil mich das langsam echt zerrupft, vorallem, weil ich doch nun schwanger bin usw :-( Und ich würde mich gerne irgendwie mit jemandem austauschen, der mine Situation versteht

Ich denke, du weißt, was ich meine, nur will ich darüber nicht so öffentlich sprechen :-(

LG