haben nachwuchs :-) :-) silop

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von naze 14.08.07 - 09:07 Uhr

hallo,
ich muss auch mal ein silop machen.

wir oder viel mehr meine vögel haben nachwuchs bekommen.
#freu
heute morgen hab ich erst gedacht meine katze hat eine maus mitgebracht. weil es so komisch gepiepst hat.#gruebel
tja und da schau ich in das häuschen von püncktchen und seh einen kleinen nackedei. #freu
von vier eier ist einer geschlüpft. hoffe voll das die anderen drei auch noch schlüpfen.

#huepf#huepf#huepf ich freu mich so

lg naze

Beitrag von ranger 14.08.07 - 09:45 Uhr

na dann herzlichen Glückwunsch:-)

welche Vögel hast du denn?

lg Doris

Beitrag von naze 14.08.07 - 12:45 Uhr

hallo,
wir haben zwei wellis. namens pünktchen und anton.
haben aber auch noch mehr tier. grins
fische, kater, und ein zwergkaninchen (der leider ein einzelgäger ist)
lg naze

Beitrag von dore1977 14.08.07 - 09:45 Uhr



Herlichen Glückwunsch zum Nachwuchs,

Vogelbabys schlupfen immer im Abstand von ein paar Tagen also mach Dir keine Gedanken wen es noch etwas dauert bis die andren auch draussen sind.

lg dore

Beitrag von naze 14.08.07 - 12:47 Uhr

danke schön.#danke

ja das hab ich auch gelesen. hab mir vorher extra ein buch über wellis gekauft.
hab nur angst das sie es zerdrückt.#schwitz

lg naze

Beitrag von julu1982 14.08.07 - 19:18 Uhr

Hi

Na dann hoff ich mal das ihr eine Zuchtgenemigung habt denn das züchten von Wellis ist in Deutschland verboten!

Trotzallem Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs!

LG Julia die das jetzt nicht bös meinte

Beitrag von naze 14.08.07 - 19:24 Uhr

hallo,
eine zuchtgenemigung braucht man nur wenn man sie verkaufen will. aber für eigenhaltung braucht man keine.
hab mich extra vorher informiert.

trotzdem danke für den hinweis.;-)
lg naze

Beitrag von julu1982 14.08.07 - 20:27 Uhr

Ich würd aber trotzdem zum Ta gehen mit dieser Papageienkrankheit ist ja nicht zu Spaßen.

Wollte dich auch nur vorwarnen nicht das du in irgendeiner Art und weise Ärger bekommst!

Lg Julia und viel Spaß mit dem Nackidei

Beitrag von amarice 15.08.07 - 06:16 Uhr

Hi

Das stimmt nicht, du mußt ne Zuchtgenehmigung haben! Egal ob du sie verkaufen willst oder ob du sie behälst!
Sittiche müssen Ringe tragen, unter anderem wegen der Papageienkrankheit! Und du hast Nachweispflicht. Würd mich wenn ich du wär schnell um ne Sondergenehmigung kümmern sonst kanns ziemlich teuer werden, wenns rauskommt, und du machst dich strafbar!

Weiß ja nicht bei wem du dich informiert hast, aber derjenige hat keine Ahnung...

LG

Beitrag von hutzis 15.08.07 - 21:18 Uhr

Ich kann mich amarice nur anschließen! Du MUSST in Deutschland eine Zuchtgenehmigung haben auch wenn Du die Vögel behälst. Du bist verpflichtet, die Vögel zu beringen und in ein Nachweisbuch einzutragen. Wenn jetzt die Psittakose (Papageienkrankheit) bei Dir ausbricht, musst Du sie melden, weil sie unter das Seuchenschutzgesetzt fällt und wenn Du dann keine Zuchtgenehmigung hast, dann wird das sehr sehr teuer. Bis 50000 Euro Strafe, Du machst Dich strafbar und wenn man ganz viel Pech hat, heisst es Gefängnis.

Außerdem finde ich es unverantwortlich den Tieren gegenüber. Es kann soviel schief gehen bei einer Brut vor allem wenn man KEINE Ahnung von Zucht und Aufzucht hat! Im schlimmsten Fall sterben die Küken und die Henne. Das sind immer noch Lebewesen und Du setzt das Leben von diesen aufs Spiel. Sorry, dafür hab ich absolut kein Verständnis.

Bitte rufe bei Eurem zuständigen Veterinäramt an und besorge Dir eine Ausnahmegenehmigung und lass Deine Vögel gleich von ihm anschauen, wenn er bei Dir vorbeikommt und informiere Dich gut über eine Aufzucht von Küken.

Was machst Du wenn die Henne Ihre Küken nicht füttert?
Was machst Du, wenn sie anfängt die Küken zu rupfen?
Du müsst tägliche Nistkastenkontrolle machen, die Füße von den Küken säubern, ab einem gewissen Alter der Küken muss der Nistkasten jeden Tag gründlich sauber gemacht werden und der muss min. 24 Std. gut durchtrocknen...
Was machst Du, wenn die Henne krank wird?
Was machst Du, wenn die Henne Ihre Küken blutig beißt?
etc.. Ich könnte noch soviele Fragen stellen...

Du siehst, so einfach ist es gar nicht zu züchten.

Bitte handel schnell, bevor Du das Leben von Deinen Wellis riskierst!

LG
Biene (die Ahnung davon hat ;-) )