Was soll das wieder bedeuten?!?!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von tabada 14.08.07 - 09:29 Uhr

Hallo Mädels,
nachdem anfangs meine Kurve so schön ausgesehen hat dachte ich doch tatsächlich es hätte geschnaggelt #freu.
Hab dann einen Test gemacht - natürlich negativ ..... habe aber alle möglichen Zustände, Eierstöcke tun weh, Ziehen im UL, Brustschmerzen etc. - dachte mir schon ich bilde mir das alles bloß ein und die Mens wird dann bald kommen.
Aber nein - mein Körper verarscht *sorry #hicks* mich total - nun ist die Tempi wieder so hochgeschossen. Ich kenn mich echt nimma aus - Termin hab ich erst am 29.8. - würdet ihr noch mal testen oder ist es sinnlos?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=198960&user_id=588958

Danke und liebe Grüße
Die total verwirrte #augen
tabada

Beitrag von chatta 14.08.07 - 09:33 Uhr

Auha... das ist wirklich seltsam... bei mir schoss die Tempi immer so hoch, nachdem ich ein, zwei oder auch drei #hicks Gläschen Wein am Abend vorher hatte...

LG
cha

Beitrag von tabada 14.08.07 - 09:37 Uhr

Hallo,
hmmm das wäre eine super Erklärung, aber ich trinke keinen Alkkohol, rauche nicht und bin gestern schon um 22.00 Uhr ins Bett .... #kratz - ach ja, und ich fühl mich nicht krank #gruebel. Das heisst wohl, dass ich wieder genauso schlau bin wie noch vor paar Minuten :-[ das macht mich echt total fertig.
Danke trotzdem für deine Antwort.

tabada

Beitrag von chatta 14.08.07 - 09:39 Uhr

Tja, dann bleibt Dir nur eines und zwar das übliche: abwarten ;-)...

Aber, psssst: ich hätte Hoffnung bei so´nem Blatt ;-)...

LG
cha

Beitrag von tabada 14.08.07 - 09:46 Uhr

Danke #liebdrueck für´s aufmuntern.
Ich glaub zwar nicht ganz so dran, dass ein Test positiv sein könnte - aber wer weiß - so lange die Mens nicht da ist :-).
Dieses ganze auf und ab macht mir doch mehr zu schaffen als ich gedacht hätte.
liebe Grüße
tabada

Beitrag von curly_hasi 14.08.07 - 11:19 Uhr

Hallo!

Hast du immer regelmäßige Zyklen?
Irgendwie sieht das für mich so aus, als hätte sich dein Eisprung verschoben... Der Anstieg, wo Urbia den ES einzeichnet, war ja nicht so hoch!

LG! #klee
Curly

Beitrag von tabada 14.08.07 - 11:41 Uhr

Hallo,
nein hab ich nicht ..... zumindest weiß ich es nicht. Bis zu meiner ersten ss hatte ich oft Zyklen die 60!! Tage gedauert haben, dann wieder mal einer der nur 20 tage lang war etc. - wir haben ständig herumgedoktert mit Medis nachgeholfen etc. nach 2 Jahren wurde ich endlich schwanger. Nach der FG musste nach 10 Wochen wieder meine Mens ausgelöst werden weil mein Körper nicht so mitmachte wie er sollte - und nun warte ich wie lange dieser Zyklus dauern wird .... na ja, haben heute ja fleißig #sex in der Früh ....falss ich jetzt erst den #ei hatte kann ich ja noch hoffen ;-)

Danke
lg tabada

Beitrag von tinabina3382 14.08.07 - 11:31 Uhr

warte noch 3 tage und dann teste nochmal.
VIEL GLÜCK
Tina

Beitrag von tabada 14.08.07 - 11:44 Uhr

Hallo Tina,
mal sehen - habe schon den Tipp bekommen, dass das vielleicht erst mein #ei war #gruebel - d.h. ich sollte wohl doch noch länger warten als die drei Tage ..... keine Ahnung vielleicht werde ich einfach bis zum 29.8. weiter Tempi messen und diese "sonderbare" Kurve meiner FÄ vorlegen. Sollte die mens doch noch vorher kommen auch gut, dann weiß ich wenigstens wie lang mein Zyklus ist ...

Liebe Grüße
tabada