Aua, starke Schmerzen! Brauche mal Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hotalu 14.08.07 - 09:37 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin in der 33 W. ss.

Seit einer Woche habe ich vom Schambein bis zum steißbein wahnsinnige Schmerzen. Am schlimmsten ist es im liegen wenn ich mich auf die andere Seite drehen will und wenn ich aufstehe.

Kennt das Problem jemand von euch? Und was kann ich dagegen tun?

Viele Grüße
hotalu

Beitrag von teufelchen454593 14.08.07 - 09:39 Uhr

Hallo Hotalu,

ja ich weiß ganz genau, was Du meinst. Ist wie richtig schmerzhafter Muskelkater links und rechts sowie vor und hinter der Scheide, nicht wahr? Lt. meiner Hebi ist das der Beckenboden, der beansprucht wird. Da kann man nicht viel machen, außer anders aufstehen: Auf die Seite drehen, dann mit den Händen (!) den Oberkörper hochhieven und dann aufstehen...

LG und gute Besserung
Andrea

Beitrag von dina295 14.08.07 - 09:40 Uhr

Symphysenschmerzen....vermute ich mal!!!

Da kann man nicht viel tun, könntest dir evtl. so nen Gurt vom FA verschreiben lassen, weiß aber nicht ob der es bringt???

Ansonsten hat mir ne Hebi empfohlen "Muschelextrakt" aus dem Reformhaus zu holen, das regt die Produktion von Gelenkflüssigkeit an und da die Schmerzen auch nach der Entbindung nicht gleich weg sind soll man das ruhig nehmen!!!

LG Dina 40ssw

Beitrag von katy22 14.08.07 - 09:56 Uhr

Hallo,
bin Physiotherapeutin, könnte auch das Iliosacralgelenk sein, daß sich ja durch die allgemeine Bindegewebelockerung in der SS auch leichter bewegt und sich auch blockieren kann. Hast Du die Schmerzen auch beim Bücken? Ansonsten empfehle ich Dir, einen Orthopäden aufzusuchen. Der kann Dir Krankengymnastik verschreiben.

Gute Besserung! Katy