Kann das sein??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flexi 14.08.07 - 09:40 Uhr

Hi,

meine Kleine geb am 26.3.07 hat jetzt feste Essenszeiten.
Sie trint morgens um 6uhr 250ml Milch, um 12 Uhr isst sie ein ganzes Gläschen und um 18 Uhr trinkt sie nochmal 250ml Milch, dann schläft sie von 20 Uhr bis 6 Uhr und dann nochmal bis 8 uhr.
Sind 3 Mahlzeiten nicht zu wenig? Wenn ich ihr Obst zwischendurch anbiete isst sie 2.4 löffel und das wars.
braucht sie nciht mehr? holt sie sich das was sie braucht???

Alex

Beitrag von blueangel2000 14.08.07 - 09:56 Uhr

Hallo Alex,

ich persönlich finde es für 4 Monate zu wenig. Ich finde es auch viiiel zu wenig Milch für 4 Monate. (Will jetzt hier keine Grundsatzdiskussion über Beikosteinführung anzetteln#hicks;-)jedem so wie er es für richtig hält)

Sprich doch bitte mal mit deinem KIA darüber, denn wenn das Gewicht in Ordnung ist und sie ansonsten keine Mangelerscheinungen aufweist, dann holt sie sich wirklich was sie braucht.

LG Katha und Mia-Sophie 9 Monate#baby#herzlich

Beitrag von clautsches 14.08.07 - 10:44 Uhr

Meiner Meinung nach ist das vor allem viel zu wenig Milch.
Im ersten Halbjahr braucht ein Baby ja noch nichts anderes.

Ich würde jeglichen Brei weglassen - dann steigert sich die Milchmenge automatisch wieder...

LG Claudi + Leon Alexander *23.03.2007
http://www.unserbaby.de/miclau/content-r108857.html