was kann man machen, bei zu hohen männlichen Östrogene?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gockelche 14.08.07 - 10:05 Uhr

Hallo Mädels,

wir verhüten jetzt seit ca. 2 Jahren nicht mehr. Und bis jetzt hat es leider nicht geklappt.
Ich weiß, das ich nicht immer einen ES habe, und mein ZK ist immer ca. 40 Tage lang +/- 2 Tage.
Ich habe wohl zu hohe männliche Östrogene.
Hat das auch eine von Euch? Und wenn ja, was kann man dann tun? Bekommt man da Tabletten? #kratz#gruebel

#danke

lg Sandra

Beitrag von junge_mami19 14.08.07 - 10:40 Uhr

Hallo Sandra

Du meinst sicher Testosteron,das ist das männliche Hormon. Besprich das mit dein FA,der kann dir was geben,damit du mir Östrogene bekommst.

Lg ines

Beitrag von gockelche 14.08.07 - 10:59 Uhr

Danke Ines,

ich habe ende August auch einen Termin, mal gespannt was er sagt.
Wollte halt nur vorher hier schon mal fragen was auf mich zu kommt.

Beitrag von junge_mami19 14.08.07 - 11:02 Uhr

Meine schwester hat eine Hormontherapie durch gemacht,da sie soviele männl Hormone hat. Das hat ungefähr 5 Monate gedauert und jetzt ist sie in der 14SSW


Lg ines

Beitrag von gockelche 14.08.07 - 11:28 Uhr

das hört sich ja gut an, da kann ich ja noch hoffen :-)