Macht 1er Nahrung wirklich dick? Und warum?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von pauli33 14.08.07 - 10:12 Uhr

Guten Morgen!

Mein Sohnemann (10 Wochen) soll laut Kinderarzt nun auf 1er
Nahrung langsam umgestellt werden. Er hat in den letzten Wochen fast immer über 1000ml#schwitz getrunken. Kinderarzt meinte, es ist wegen der Nieren nicht so gut. Gewichtsmäßig liegt er aber absolut im grünen Bereich.

Nun habe ich hier schon öfter gelesen, daß die 1er Nahrung dick machen soll. Meine Tochter hat von Geburt an 1er bekommen und war ein eher dünnes Kind. Oder betrifft es nur bestimmte Milchsorten. Ich nehme z. Zeit Aptamil1, will aber auf Bebivita umsteigen ( hat meine Tochter damals auch bekommen), da Aptamil doch, wie ich finde überteuert ist#augen.

Wer hat hier damit Erfahrung?

#danke und noch einen schönen sonnigen Dienstag#sonne

pauli

Beitrag von lenilina 14.08.07 - 10:25 Uhr

Angeblich soll Milumil 1 dick machen. Was ich aber nicht so recht glaube. Die Kinder werden doch eher satt von der Nahrung. Also müssten sie doch dann auch weniger trinken.

LG Kati mit #baby Elina *28.06.07

Beitrag von mitzl 14.08.07 - 10:39 Uhr

Hallo Pauli,

die 1er-Nahrung enthält mehr Stärke, also Kohlehydrate, als die Pre-Nahrung. Wenn Dein Sohn über einen Liter Pre am Tag braucht, benötigt er diese Kalorien aber auch, deshalb ist die Umstellung schon richtig. Dick macht sie nur, wenn man sie ohne Bedarf gibt, weil die Kinder ihren Hunger noch durch Pre-Nahrung decken könnten. Was dagegen wirklich dick macht, sind die Folgemilchsorten 2 und 3, die sind nicht empfehlenswert.

LG Mitzl :-)

Beitrag von novembersteffi 14.08.07 - 11:00 Uhr


1er Nahrung macht nicht dick!
Die hat fast so viele Kalorien wie die Pre. Die Stärke macht länger satt!
Klar wird Dein Kind zu dick, wenn Du bei jedem Quaken die Flasche rein schiebst, obwohl der Schnulli genügen würde. Aber Du wirst sicher wissen, wann Dein Kind hunger hat.

Und 2er Milch ist auch nicht schädlich. Viele Mütter tun so, als wäre das Gift. #augen Diese Milch hat den gleichen Effekt, wie die 1er, sollte aber nicht vor dem 5ten Monat gegeben werden. Und auch wieder dann, wenns Kind längere Zeit über 1000ml 1er Milch verputzt.

Sei aber vorsichtig. Aptamil 1 sorgt für schön weichen Stuhlgang.
Bebivita nicht! Es könnte Verstopfung geben.

Lg
Stefani

Beitrag von bomaus79 14.08.07 - 11:09 Uhr

Danke das es mal jemand ausspricht.
Stimme dir voll und ganz zu.
lg

Beitrag von miau2 14.08.07 - 11:20 Uhr

"Viele Mütter tun so, als wäre das Gift"

Nicht nur Mütter tun so. Eine von den Verbraucherschutzzentralen (was ich persönlich eigentlich als seriöse Quelle verstehen würde) herausgegebene Broschüre über die vernünftige Ernährung von Säuglingen kommt ebenfalls zu dem Ergebnis, dass 2er und folgende Milchsorten schlicht und ergreifend überflüssig und durch Bestandteile, die kein Säugling natürlicherweise in dem Alter zu sich nehmen würde auch teilweise ungesund sind.

Nicht immer sind es nur die bösen Über-Mamas, die es wagen, Dinge zu hinterfragen ;-).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von wenke77 14.08.07 - 11:35 Uhr

Hallo.

Paula,fast 8Wochen,bekommt weiterhin die BEBA H.A.Start pre.

Umstellung auf 1er,soweit ich weiß erst,wenn Tages-Trinkmenge 1000ml übersteigt.

Die 2er ist meines Wissens noch sehr viel stärkender und DICKMACHER, als die 1er Folgemilch...

Ich weiß nicht, ob man mit der 1er und 2er den #baby so viel zu trinken geben kann,wie es auch "unbedenklich" bei der PRE-Milch ist!?#kratz

Erfahrung habe ich erstmal nur mit der PRE...

Beitrag von mona_form_2004 14.08.07 - 12:22 Uhr

Huhu,

hier findest du die Vergleichstabelle und Begründungen:
http://www.fruehchen-portal.de/ctopic60.html

PRE kann nach Bedarf gefüttert werden und wenn es jede Stunde wäre - sie ist extre dafür ausgelegt! Kinderärzte sind selten Ernährungsberater ;-)

Da er 10 Wochen ist und es die letzten Wochen war - evtl. ist er grad "einfach" in einem Wachstumsschub, siehe;
http://www.fruehchen-portal.de/ctopic42.html

LG Ramona

Beitrag von susilili 14.08.07 - 17:53 Uhr

allso weder 1er noch 2er noch 3er milch macht dick
meine hatt die alle bekommen und ist ein schlanckes kind
das kommt darauf wie man Füttert wen nman es natürlich übertreibt und zufiel des guten giebt wird das kind dick ja kann
sein aber ich hatt da nie Probleme mit keiner milch