Namensfrage: Lisa Annikki oder

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von eisprinzesin 14.08.07 - 10:13 Uhr

Hallo, wie findet ihr die Namen Lisa Annikki oder Sarah Annikki?

Passt das auch später noch oder könnt ihr euch einen Erwachsenen mit diesem Namen nicht vorstellen?

Vielen Dank für eure Meinung

LG Christine & Kira(3)

Beitrag von nightwitch 14.08.07 - 10:26 Uhr

Also Lisa und Sarah sind okay, bei dem Namen Annikki würde ich persönlich eher abwinken.
Aber es ist eure Entscheidung und euer Kind...

Wenn ihr damit leben könnt dass euer Kind so heisst, dann ist es okay, wenn ihr Zweifel habt, würde ich es doch eher lassen.

LG
Sandra

Beitrag von sooza 14.08.07 - 10:32 Uhr

Hallo Christine,

ich finde beide Kombinationen ganz gut. Ich würde der Häufigkeit wegen allerdings weder Sarah noch Lisa zum Rufnamen machen. Ihr wollt Annikki rufen, oder?!

Mhm, tja, Annikki ist ja eine Koseform von Anna, so weit ich weiß. Mir persönlich wäre es zuuuu niedlich. Aber es klingt in meinen Ohren auf alle Fälle nicht so schlimm wie all die Lillys dieser Welt. Wenn ihr den Namen mögt, dann nehmt ihn. Er ist auf jeden Fall nicht so häufig, dass sich immer gleich der halbe Spielplatz rumdreht, wenn ihr die Kleine ruft ;-)

Hier hatte heute schon mal jemand nach Anouk gefragt. Das ist auch eine Koseform von Anna, klingt aber bei weitem nicht so niedlich wie Annikki.

Annika ist auch hübsch.

Viele Grüße
Sooza (41. SSW, ET+2)

Beitrag von elfenmariechen 14.08.07 - 10:34 Uhr

Mal ne blöde Frage: Ist Annikki ein Vorname oder euer Nachname? Als Vorname find ich ihn furchtbar, sorry! Wie wäre es mit Anouk oder Annika oder Annikó?
LG!

Beitrag von eisprinzesin 14.08.07 - 10:37 Uhr

Hallo,

Annikki ist ein finnischer Vorname.

Christine

Beitrag von diejulimaus 14.08.07 - 12:12 Uhr

Also mir gefällt Annikki sehr gut! Und Lisa Annikki finde ich richtig schön! Wobei mir Anouk auch gefallen würde...
Die ganze Diskussion darüber, wie passend oder unpassend Namen für einen Erwachsenen sind, finde ich langsam nervig. Ich glaube, bis ein Kind so alt ist, hat sich die Umgebung an den Namen gewöhnt und wenn ein Erwachsener einen "erwachsenen" Namen hat, sich aber kindisch verhält, kann man ihn auch nicht so ernst nehmen. Nicht auf den Namen kommt es an, sondern auf die Persönlichkeit, und ich habe mir bei Geschäftspartnern noch nie Gedanken über deren Namen gemacht... #kratz Und wer entscheidet eigentlich darüber, welche Namen passend oder unpassend für einen Erwachsenen sind?? Hm, ich weiß nicht...
Wenn Euch die Namen gefallen, nehmt sie und lasst Euch nicht verunsichern! Es wird immer Menschen geben, die sich über ausgewählte Namen aufregen...
Alles Liebe!
Juli

Beitrag von accent 14.08.07 - 14:02 Uhr

Hallo,
ich rätsle auch bei Anniki - ist das Euer Nachname oder wollt Ihr Euer Kind so taufen? Wenn Vorname: Denkt Ihr eigentlich auch mal dran, dass die liebe Kleine mal erwachsen wird und dann mit diesem Kleinkind-Namen geschlagen ist? Meine Tochter heißt Anne (ist nicht jedermanns Geschmack, ich weiß); aber der Name ist auch dann nicht peinlich, wenn sie mal 50 ist und vielleicht zwei Zentner wiegt.
LG
Linda