Geburtstagsfeier in der Woche

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von anastacia2004 14.08.07 - 10:35 Uhr

Hallo,

so, nachdem ich mir jetzt ein paar Gedanken gemacht habe, würde ich gerne eure abschließende Meinung hören:

Ich feier ja sonst nie meine Geburtstage, aber beim 30. sollte ich wohl eine Aushnahme machen (aber keine große Party).

1. Idee:

Ich lade alle an meinem Geb. (in der Woche) ab 17.00 Uhr ein und bestelle Essen. Wird dann ja nicht allzu lange gehen (wegen kids, arbeiten etc.). Leider ist dies nicht am Wochenende möglich, da dann meine Eltern nicht da sind und die möchte ich schon gerne dabei haben.Wäre das ok, weil in der Woche?

2. Idee:

Am Geb. Kaffeetrinken und Essen bestellen für Eltern und einen Teil der Family ohne Kids. Am So dann Brunch mit dem Rest und den ganzen Kids.

Wie würdet ihr es machen? Variante 1 gefällt mir irgendwie besser, denn dann ist es ein Abwasch (natürlich müsste ich gucken, wie ich 30 Leute + 5 Kids unterkriege).

LG


Beitrag von cinderella2008 14.08.07 - 10:41 Uhr

Hallo,

wenn Deine Verwandten und Freunde das zeitlich hinbekommen, mitten in der Woche schon um 17.00 Uhr bei Dir zu sein, dass mach das doch so. Es ist natürlich schöner, am Geburtstag zu feiern und alle "auf einmal abzufertigen".;-)

Du musst dann aber damit rechnen, evtl. die eine oder andere Absage zu bekommen, da 17.00 Uhr doch recht früh ist. Wenn Dir das nichts ausmacht, finde ich es vollkommen o.k.

Eine schöne Feier wünscht,

Cinderella

Beitrag von anastacia2004 14.08.07 - 10:44 Uhr

Hi,

ich möchte halt auf die mit Kids Rücksicht nehmen, da wir selbst immer das Problem haben, wenn wir um 19.00h zu einer Familienfeier eingeladen werden; geht halt nicht.

Wer länger arbeiten muss, kann ja auch später kommen.

Klar, wäre es am Wochenende besser, aber ohne meine Eltern, dann nur für die Schwiegerfamily zu feiern, möchte ich nicht.

Beitrag von cinderella2008 14.08.07 - 10:49 Uhr

Dann mach das doch einfach so. Solange Du damit leben kannst, wenn einige später kommen.;-) Vielleicht löst sich dann auch das Platzproblem, wenn evtl. die ersten schon wieder weg sind, wenn die letzten kommen.

Und auf die eigenen Eltern würde ich bei der Feier auch nicht verzichten wollen.