Wie spürt ihr den Eisprung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lorelei123 14.08.07 - 10:38 Uhr

Hallo Mädels!
Habe eine Frage. Habe seid 3 Tagen ein starkes Ziehen in den Leisten auf beiden Seiten und ab und zu ein stechen im Bauch. Ich weiss nicht was das sein kann. #schmoll Ist das der Eisprung? Urbia zeigt ihn mir aber schon als vorbei an. Hier mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=204263&user_id=729853

Ich bin erst im 1. ÜZ nach Absetzen der Pille und kann mich leider nicht mehr erinnern wie ich mich ohne Pille gefühlt habe. Gestern habe ich mein Lieblingsgericht gekocht und konnte es nicht essen weil es irgendwie modrig geschmeckt hat. Meinem Mann hat es allerdings sehr gut geschmeckt. Auch mein Frühstück heute morgen hatte komische Gerüche. Schwangerschaftsanzeichen können das noch keine sein, das wäre zu früh. Hat man nach Absetzen der Pille sowas?

Ging es noch jemandem so?

Ganz liebe Grüsse! :-D

Beitrag von nubuk 14.08.07 - 10:46 Uhr

also dein muttermund ist ja auch jetzt erst offen ..kann schon sein dass den ei erst jetzt springt...
ich habe immer zwei bis drei tage vor ES stechende schmerzen in der eierstockgegend. mal links mal rechts.

wie das nach absetzen der pille ist weiss ich allerdings nicht. da ich sie nie genommen habe ;-) aber für ssw anzeichen wäre es noch zu früh, dein ei kann sich ja noch nicht einmal eingenistet haben auch wenn dein eisprung da war wo ihn urbia anzeigt.

glg michi

Beitrag von elzahid 14.08.07 - 11:02 Uhr

Huhuuu Lorelei,

mach dich nicht verrückt. Ich bin auch im 1. ÜZ und mir ging es ähnlich. Hatte merkwürdige Heißhungerattacken und dann wieder völlige Appetitlosigkeit. Bestimmte Gerüche konnte ich nicht ertragen und schlecht war mir auch oft. Aber das waren eben alles Anzeichen der Umstellung, denn gestern habe ich dann nach 38 ZT meine Mens bekommen.

Wunder dich also nciht, ich hätte auch nicht gedacht, dass man die Umstellung des Körpers so heftig spürt. Aber ich bin froh, dass dem so ist, denn ich habe das Gefühl, meinen Körper nun wieder viel besser zu spüren.

Ich wünsche uns beiden ganz viel Glück, damit es bald mit der SS klappt! #liebdrueck

Beitrag von lorelei123 14.08.07 - 11:06 Uhr

Dankeschön für die Antwort! Wie lange hast Du die Pille genommen? Bei mir warens über zwölf Jahre. Das ist schon gemein wenn man auch noch unterm Monat schmerzen hat.

Hab mich nur gewundert weil ich das jetzt schon knapp drei Tage hab. War schon am überlegen obs der Blind darm ist. Aber das mit dem Essen ist fies. Ich hatte so lust drauf und dann schmeckt es so eklig #schock

Liebe Grüsse #liebdrueck

Beitrag von winnergirlie 14.08.07 - 10:57 Uhr

Hallo,

bei mir war's auch so, dass ich einen Tag lang ein starkes Ziehen in der Leistengegend hatte, allerdings nur auf einer Seite. Da es zeitlich passte, hab' ich diese Ziehen mal als "Eisprung-bedingt" angesehen.

War auch mein 1. Zyklus nach Absetzen der Pille; bin mal gespannt, wie es sich beim 2. anfühlt.

Liebe Grüße :-)

Beitrag von lorelei123 14.08.07 - 10:59 Uhr

Das ist ja mal voll fies. Es reicht doch schon wenn Frauen in der Periode schmerzen und jetzt auch noch dazwischen #augen

Liebe Grüsse #freu

Beitrag von elzahid 14.08.07 - 11:43 Uhr

Ich habe die Pille genau 10 Jahre lang genommen...