Ehrliche umfrage...wie lang können eure männer?und wie oft kommen sie?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ulllallaaaa... 14.08.07 - 10:40 Uhr

hallo zusammen, bitte um ehrliche antworten auf meine frage #freu

also, ic habe seit 2 monaten einen neuen partner und bin erstaunt dass er so lange kann und auch mit kleineren 10 min. pausen 3 mal hintereinander kommen kann.
vorher war ich fast 6 jahre mit einen anderen partner zusammen der konnte nur einmal und auch nur 3-4 minuten.
obwohl sein penis größer war als der von meinem aktuellen(<- dies nur zur anhaltenden penisgrößen diskussion hier im forum)


wie sind eure erfahrungen?

LG

Beitrag von Lieber anonym 14.08.07 - 11:00 Uhr

Ich hatte 7 Jahre lang einen Partner, da war alles, was unter einer Stunde gedauert hat, für uns ein Quickie.
Nein, ehrlich. Es war total schön und man gewöhnt sich ja auch an den langen Sex. Oft lagen wir danach nebeneinander und haben uns weiter geküsst und so und dann reichten manchmal schon 10, 15 Minuten Pause und es ging wieder weiter #freu Leider ging es auseinander ....

Dann hatte ich darauf einen Partner, für den waren fünf Minuten eine echte Meisterleistung. Und darauf war er auch noch stolz.
Die Beziehung ging - wen wundert's - sehr schnell auseinander. Wenn ich oben sitz und nach drei Mal rein-raus schon ein "Halt-STOPP" höre, dann echt :-[#augen

Deshalb bin ich jetzt solo und hoffe, jemals wieder so einen tollen Mann wie oben Erwähnten zu finden... der auf meine Bedürfnisse eingeht und erst MEINE Befriedigung in den Vordergrund stellt und dann erst die seine.... #schmoll

Beitrag von kreisch 14.08.07 - 11:04 Uhr

Falls Du keinen finden solltest, bestell Dir einfach so ne Maschine, aber vorsicht: frau kann wund werden :-)

Beitrag von mh, also... 14.08.07 - 11:01 Uhr

Also schon am Anfang unserer Beziehung konnte mein Schatz auch oft und lange. Wir hatten Zeiten da hatten wir an einem Wochenende bis zu 10x #sex#hicks
Jetzt mit Kind, haben wir nicht mehr täglich Sex, aber wenn dann richtig lang und ausdauernd;-)
3-4 Minuten wären mir wohl zu wenig, ich möchte ja auch etwas davon haben#hicks

Beitrag von ich auch 14.08.07 - 11:04 Uhr

hallo,

mein freund ist sehr ausdauernd. also unter 10 minuten is da nix. und das auch nur, wenn ich ihn vorher oral befriedige.
ohne kann sich das ewig hinziehen.

er sagt, dass er auch nach nen paar minuten wieder "einsatzbereit" wäre, aber da bin ich dann meist zu ko #hicks bei meinem ex waren nämlich 5 minuten schon viel und da bin ich echt nix mehr gewohnt :-)

Beitrag von lbeater01 14.08.07 - 11:13 Uhr

Hey,

mein Ex konnte sehr lange. Hab aber nu nicht auf die Uhr geguckt. Aber am Anfang habe ihc sehr oft gesagt: Schatz, ihc kann niht mehr. Tja.

Und mein jetziger Freund der macht noch nicht sooo lange. Aber wir üben daran. :-D

Wir sehen uns nur am WE und da ist er dann meistens etwas ausgehungert und das erste mal geht dann sehr schnell. Ist aber nciht schlimm, da er entweder vorher oder nachher(oder beides) sich um mich kümmert damit ich auch was davon habe.

LG Janina

Beitrag von mhgfkhakjhlksdkljg 14.08.07 - 11:39 Uhr

Ich habe 2 Freunde#hicks.
Der eine kann seeeeeeeeeeeeeeeeehr lange.Unser Rekord liegt bei 5 Stunden mit nur einer sehr kurzen Pause#schock.Ich glaube,dass er Schwierigkeiten hat,zu kommen.Besonders wenn er was getrunken hat:-(.Das nervt mich manchmal,weil ich dann merke,dass es ihm nur darum geht,selbst zu kommen:-[.
Bei dem anderen dauert es ungefähr eine halbe Stunde bis er kommt.Und nach einer kurzen Pause geht es dann weiter.So gefällt es mir wesentlich besser,als 2-3 Stunden am Stück;-)

Beitrag von aaajo 14.08.07 - 12:13 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich haben zwischen einer halben Stunde und einer Stunde Sex, was mir auch völlig genügt.

Wenn wir beide gekommen sind, sind wir auch fertig. Hab dann auch gar keine Lust mehr. Wenn es sich natürlich am selben Tag nochmal ergibt, ist das auch super schön, aber direkt danach hab ich und er keine Lust mehr.

Gruß

Beitrag von vonmir 14.08.07 - 12:51 Uhr

Mein Exmann konnte immer und überall. Ob Quickie oder lange, es war einfach göttlich.
Leider ist es mein Ex-mann heute.
Mh so wie ich fand passten wir super zusammen, was den Sex betrifft.

Danach mein Ex-Freund er konnte zwar lange aber es *flaute* immer ab und der Sex war langweilig, weil er nicht im Stande war auch mal Quickies zu haben. Es war eher Blümchensex im Bett und vorallem musste es sehr sehr ruhig sein. ABer ein super Vorspiel.
<Nur so nach einer halbe 3/4 Std hab ich keine Böcke mehr wiel ich ich eher auf Quickies steh.

Dann hatte ich nun zahlreiche Affäre und da war alles dabei.

der eine konnte nur kurz dafür 3-4x hintereinander
der andere konnte lang, dafür hat er kleinen, womit ich nicht konnte

der andere hatte einen extrem kleinen und ich denke das hat nicht gepasst also haben wir mittendrin aufgehört.

lg

Beitrag von +++ 14.08.07 - 14:34 Uhr

Ich war mit Männern zusammen, die sowohl seeeehr lange, normal lang und kurz konnten.
Mein Mann gehört zu letzteren, was ich anfangs sehr schade fand. Aber mit der zeit haben wir den Bogen raus, wie wir beide in der kurzen Zeit sehr auf unsere Kosten kommen und es gefällt mir super. Ihm natürlich auch ;-)
Ehrlich gesagt, ich liebe es sogar. Wir sind beide so viel unterwegs, abends meist spät zu Hause. Wenn wir dann noch ´ne Stunde durch die Bettlaken turnen sollten... nööö... so geht´s ruckzuck, es ist wunderschön und wir bekommen ausreichend Schlaf #freu

Beitrag von genau so ist es bei mir 14.08.07 - 19:47 Uhr


Das ist ja ein Ding (im wahrsten Sinne des Wortes) Als ich deine Geschichte las, genau so ist es bei mir auch. War nun 3 Jahre verheiratet (also insgesamt 6 Jahre zusammen) und mein Ex konnte nur einmal und das war auch nach 3 Minuten vorbei. Aber mein neuer Schatz, is der Hammer, er hat sich so unter kontrolle das es er wenn er will stundenlang kann und wenn ich ihm dann sage er soll endlich mal abspritzen (weil es mich einfach auch geil macht wenn er es tut) dann kann er danach gleich wieder, gut er brauch ne kleine Pinkelpause (idas das eigentlich auch so ein Klische?? Kannte immer nur die Zigarette danach aber er muss danach immer aufs Klo) Aber er könnte dann genauso wieder und is auch noch genauso scharf.
Und ja auch sein Penis ist etwas kleiner aber wie gesagt mit der Größe hat das garnix zutun. Also der Gute Sex hat damit nix zutun.

Hach ja ich Liebe ihn eifnach *gg*

Beitrag von ajaijaijiajia 14.08.07 - 20:06 Uhr

ich hatte solche und sone.

jene die immer und überall können und zwar recht gut.

andre die immer nach 4 stössen fertig waren und das bei kontinuierlichem blümchensex

manche männer sind halt echt schlecht im bett. und an solche sollte man besser nicht geraten..oder sie lieben, darüber hinwegsehen und sich anderweitig den sex besorgen.


Beitrag von urbiafly 14.08.07 - 23:08 Uhr

Tolle Idee für ne Umfrage !

Bislang dachte ich immer:"Alle Männer sind gleich"
Die meisten konnten so 10-20 Minuten und dann vielleicht noch ein zweites Mal- aber nur vielleicht.

Inzwischen weiß ich, dass es auf die Konzentration und die Beckenbodenspannung ankommt. Mein Freund kann so lange er möchte - alles zwischen 2 Minuten und 2 Stunden ist möglich. Allerdings können wir uns meist nicht viel länger als 1 Std konzentrieren. Überdies kann er sein Kommen aufteilen in zwei bis drei Portionen.

Beitrag von glück hab 14.08.07 - 23:19 Uhr

Hey,

mein Freund kann ziemlich lange bzw. mehrfach hintereinander. Also drin bleiben nach dem Orgasmus und weitermachen, und dann dauert es recht lange da er beim zweiten Mal ja viel länger braucht zum Kommen #freu

Grüssle

Beitrag von berberizzze 15.08.07 - 02:50 Uhr

sigh! neidisch werd....

Beitrag von dongel 15.08.07 - 03:12 Uhr

hä???#schwimmer

Beitrag von glück hab 15.08.07 - 20:07 Uhr

tja, ab und an muss frau ja auch mal glück haben... dafür führen wir zwangsweise eine fernbeziehung, sehen uns nur am we, was mich total nervt.

na ja, vielleicht findst ja auch noch so ein exemplar.

lg

Beitrag von brrrrnfnnfnnr 15.08.07 - 03:20 Uhr

erzähl hier keine Märchen

Beitrag von thetis 15.08.07 - 18:12 Uhr

Muss kein Märchen sein.

Beitrag von glück hab 15.08.07 - 20:05 Uhr

wieso sollte ich denn märchen erzählen? es ist eben so, hab ich glück gehabt. bei meinem ex wars nicht so.

Beitrag von katja541 15.08.07 - 20:09 Uhr

Wieso Märchen???#kratz
Bei meinem Freund ist es genauso:-p

Beitrag von ++++me+++++ 16.08.07 - 22:51 Uhr

Was für eine interessante Umfrage:-)

Mein 1. Freund konnte so etwa 10 Minuten und mehrmals hintereinander.

Danach hatte ich einen Freund, der konnte sehr sehr lange, und auch öfter hintereinander. Das fand ich unglaublich...unter ner 3/4 Std ging da nix..das war mir aber schon fast zuviel, in unserer ersten Nacht dachte ich ständig, oh je, wann ist er fertig? Wird er heute noch fertig?#freu
Naja, ist auf Dauer anstrengend, wenn man jedesmal topfit sein muss um miteinander Sex zu haben. Da ist die 10 Min.-Nummer schon eher so mein Fall. War aber eine schöne Erfahrung.

Mein Ex-Mann konnte auch nur 2-3 Min, scheint ja nicht so unnormal zu sein, wenn ich hier die Antworten so lese. Aber auch nur 1 x, wenn ich danach nochmal wollte war er einfach zu k.o.#kratz Ich fand es damals zwar oft auch schade, vor allem weil er auch ziemliche Probleme hatte, die Erektion zu halten. Er hatte mal eine Prostataentzündung, seitdem war es so. Aber ich hab ihn geliebt und daher war es für mich nicht so schlimm.

Tja, und genau dieser Mann hat mich dann betrogen, seine Neue kann sich dann mal darauf freuen, nie nen Orgasmus durch GV zu bekommen, weils eben nicht länger geht :-p Sorry, dieser Kommentar musste nun einfach sein.



Und dann hatte ich noch einen ONS, der war wieder nach paar Minunten fertig. Ob er danach nochmal gekonnt hätte werde ich nie wissen.