Frage zu Lefax und Kümmelzäpfchen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von simy 14.08.07 - 10:53 Uhr

Hallo zusammen,

ich war heute morgen mit meinem Schatz (9 Monate) beim Arzt, weil er nachts so viel am weinen ist und ich mir nicht erklären konnte, was ihm fehlt. Mein Kia wo ich auch schon 2x deswegen war, hat es immer auf die Zähne geschoben. Er ist tagsüber so zufrieden und ausgeglichen, was mich an der Aussage gestört hat. Nur wenn es abends zum schlafen zugeht, fängt er an und weint.

Er hat festgestellt, dass er total viel Luft im Bauch hat und hat uns Lefax verschrieben.

Jetzt bin ich mir unsicher, ob ich ihm zuzüglich noch ein Kümmelzäpfchen geben kann, oder ob das dann zuviel des Guten wäre?#kratz

#danke für Antworten
Liebe Grüße Simy + Till

Beitrag von yozgat 14.08.07 - 10:57 Uhr

Hallo Simy!
Lefax alleine genügt...

Lg
Fatma

Beitrag von hutzel_1 14.08.07 - 11:08 Uhr

Ich würde es erstmal nur mit Lefax probieren, wenn das dann nicht reicht, kannst Du die Kümmelzäpfchen ja immernoch geben! ;-)

Hutzel_1 mit Jonathan (der auch Lefax bekommt und dazu noch ein homöopathisches Mittel #freu )#schein