kindergeburtstag 4 jahre - wie macht ihr das?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von neffi22 14.08.07 - 11:24 Uhr

hallo und guten morgen.

ich mache mir so langsam ein paar gedanken, wie wir elias´4. geburtstag organisieren.

bis letztes jahr habe ich es so gemacht, dass wir alle, die wir kennen, d.h. kinder plus deren mütter, eingeladen haben. es wurde gesungen, kuchen gegessen, ein paar spiele gemacht und: geklönt.

dieses jahr möchte ich das ganze etwas reduzieren, da wir ansonsten, wenn ich wieder alle einlade, insgesamt so um die 10 mütter plus kinder (inklusive geschwisterkinder) wären.

ich dachte daran, elias 4 kinder aussuchen zu lassen, die er einlädt, und das ganze als reinen kindergeburtstag (eltern bringen die kids und holen sie nach 2-3 std. wieder ab) zu organisieren. natürlich kann die ein oder andere mutter/vater bleiben, sofern das kind dies möchte oder der weg weiter ist....

hm, jetzt habe ich nur das problem, dass elias 4 namen nur aus dem kiga genannt hat. 2 freundinnen von mir haben elias bzw. uns schon im voraus (1 geb. ist im august, der andere im november, elias´im september) eingeladen, aber elias hat eben dieses kinder nicht genannt.

ach, ich weiss halt nicht, ob man das so bringen kann: eingeladen werden, aber selber nicht einladen...

ich kann aber ja auch schlecht einen kindergeburtstag im reinen sinne machen, wo ich 10 kinder alleine zu betreuen habe. wie habt ihr das gemacht?

lg, neffi

Beitrag von cookie79 14.08.07 - 12:07 Uhr

Hi neffi,

na was meinst du, kriegst du die 2 Kids mehr auch noch satt ? Ich glaube schon. #pro Du schaffst das #pro Ich wünsch dir viele kreative Ideen. #blume

LG

Cookie + Elias (dessen 4. Geburtstag im Februar ansteht) und Olli (1 1/2)

Beitrag von schnecke1966 14.08.07 - 12:12 Uhr

hallo neffi,

marius durfte sagen wen er zu SEINEM geburtstag einladen möchte und die endgültige festlegung haben wir dann zusammen besprochen (also er hätte am liebsten die ganze kiga-gruppe eingeladen #schock aber wir haben ihm dann erklärt - max. 5-7 kinder und eben die mit denen er sich sonst auch verabredet.)

das mit den kindern der freundinnen der MÜTTER ist nämlich so 'ne sache (haben wir nämlich auch 3 davon ;-) ) eigentlich spielt marius mit den kinder nur weil wir mütter und treffen wollen - bis auf bei einem mädchen kommt er eigentlich NIE auf die idee sich mit den kindern treffen zu wollen.

ich habe das so gelöst das wir an seinem geburtstag diese kinder samt mütter da hatten und haben seinen kiga-kinder-geburtstag dann nachgefeiert OHNE MÜTTER!!

übrigens haben wir das auf einem sonnabend-vormittag mit frühstück und mittag gemacht - kann ich nur empfehlen - die kiddies sind ausgeschlafen und noch fit und sie sind es durch kiga gewohnt in den vormittagsstunden "beschäftigt" zu werden - ging supergut!!!

viel spaß susi mit marius *10.07.2003