ALG2 und Erstausstattung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babyboy007 14.08.07 - 11:24 Uhr

Hallo,

da ich im moment arbeitslos bin, habe ich beim Amt den Antrag auf Beihilfe gestellt. Nun, es ist einige Wochen her...hab gerade mal angerufen, wie lange so etwas dauert. Bin jetzt in der 34.SSW und die gute Frau sagte mir, vor der 36.SSW wird keine Entscheidung getroffen!!!

Das heißt ich muss bzw. kann dann zusehen wie ich in den letzten zwer/drei Wochen vor der Geburt alles zusammenbekomme...

Ich kann jetzt schon nicht mehr!

War das bei euch auch so?

Danke

Steffi

Beitrag von junge_mami19 14.08.07 - 11:28 Uhr

Hallo Steffi
warum bist du nicht bei Pro Familia "Schwangere in Not" gegangen? Da hättest du unterstützung bekommen,leider ist es schon zuspät,bis spätestens 30SSW sollte man hingegangen sein.


Lg ines+#ei

Beitrag von nadined 14.08.07 - 11:28 Uhr

Hallo !

Das war bei mir das selbe:-[

Ich hab eine Dienstaufsichtsbeschwerde eingereicht mit Begründung das auf Grund der schon verstrichenen Wartezeit und der Tatsache das das #baby balt kommt es nicht möglich ist noch länger zu warten. Nach 1 Woche kam ein bestätigungsschreiben und weitere 2 Tage später der Bescheid. Das geht beim Jobcenter leider meistens nicht anders.

LG Nadine mit #baby boy ET-9#freu

Beitrag von sandrariess 14.08.07 - 11:29 Uhr

Hallo Steffi,

ich habe den Antrag vor 3 Wochen gestellt und bisher nichts gehört :-[ Naja für morgen habe ich mir einen Termin geben lassen. Mir wurde gesagt, dass das Geld für die U-Klamotten bei mir jetzt schon bezahlt wird und das Geld für das Baby erst 6 Wochen vor ET.

LG
Sandra+#baby(14+3)

Beitrag von mona1976 14.08.07 - 11:40 Uhr

Wende Dich an den Verein "Hilfe für Familien in Not", schildere das Problem und die helfen dir dann.
Adressen bekommst du bei Por Familia.
Normalerweise bekommt man die Beihilfe 6 Wochen vor ET.
Wende Dich zusätzlich an den Teamleiter deiner Bearbeiterin und schildere dort noch mal das Problem.
Wichtig ist, nicht abwimmeln lassen, es ist Dein Recht.

Beitrag von chatlanka 14.08.07 - 12:25 Uhr

mädels, ich bin momentan auch auf der ALG2, bin aber ziemlich neu mit diesen sachen , könnt ihr mir bitte erklären, was die Ersausstattung heissen sollte, und ob man die 1000€ für den baby bekommt und wann , wo und welcher antrag, wenn ihr das alles wisst, würde ich euch bieten die zeit zu nehmen und mir das zu erklären.
vielen dank in VorAS



Chatlanka und #baby 24 W

Beitrag von chatlanka 15.08.07 - 12:19 Uhr

bitteeeeeeeeee....