argghhh immer diese Namens-Ausred-Versuche

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mimi08152004 14.08.07 - 11:31 Uhr

Tag!
Kaum haben wir ne gewisse Ahnung was, der Krümel wird...gehts schon los... wir haben einen klaren Namensfavoriten für nen Jungen: Jakob.
Und shcon geht das Genörgel los...das war schon bei Paul so und nun wieder...
Wenn sie wenigstens nur sagen würden..ahhhjaaa.. naja, gefällt mir nicht soooo gut..
aber nein, immer diese ollen Vorschläge, was doch viel schöner wäre #augen

Noch ein dummer Vorschlag und mein Kind wird aus Prinzip Jakob heißen :-p

So..genug gschimpft, weiter gehts mit der Arbeit

LG Miriam mit Paul 2,5 und #ei vermlt Jakob #schein 17+2

PS Geheimniskrämerei wg dem Namen foind ich auch doof, deswegen sagen wirs ;-)

Beitrag von zwutzelzwerg 14.08.07 - 11:41 Uhr

hallo,

das kenne ich nur zu gut!!!!! Bei unserem 1. (Finn Thore) haben sämtliche Verwandte oder Bekannte sich über Finn den Mund zerissen. Jedes Mal wenn wir uns getroffen haben, wurden wir gefragt ob wir ihn wirklich so nennen wollen.

Und jedes Mal hat mich das auf die Palme getrieben.

Tja, wir haben ihn so genannt und bis heute nicht bereut.

lg

Antje mit Finn Thore

Beitrag von assea 14.08.07 - 11:56 Uhr

Auch wenn du Geheimniskrämerei doof findest.Wir haben das schon beim ersten Kind so gemacht und haben weder Geschlecht noch Namen verraten.Die einzige die es wusste war meine Freundin und sonst keiner!
Diesmal handhaben wir es wieder so.Da kann dann keiner dumme Sprüche ablassen oder so.Und wenn du dann am Geburtstag die Verwandten anrufst und sagst so er heisst ....dann kann eh keiner mehr was machen!Aber die dummen Sprüche würden mich nicht davon abbringen lassen meinen Kinder die Namen zu geben die MIR / UNS gefallen.Das ist ja mein Kind und ich muss es ja "schimpfen" und den Namen tagtäglich um mich haben oder?Also Namen nehmen und behalten!!! ;-)

Lg Elke & Rebekka (09.02.05) & Esther (ET 30.09.07)

Beitrag von bibabutzefrau 14.08.07 - 12:37 Uhr

wir haben unsere Klappe gehalten weil es uns zu doof war mit den Leute zuu diskutieren.

Und bei Ole haben wir klar gesagt:es wird ein Ole und behaltet eure Meinung für euch-ihr hattet eure Chance eure Kinder und Tiere zu benennen.es ist unser Kind und wir werden es benennen!

Und wenn ich ihn Heinz Dieter genannt hätte-das ist allein mein Problem:-p

Finde Jakob sehr schön (hätte mir auch gefallen aber meinem Mann nicht)

LG Tina

Beitrag von cookie79 14.08.07 - 13:12 Uhr

Hi,

seit die Frau die, damals als ich das 1. Mal entbunden hatte, mit mir auf dem Zimmer lag ihren Sohn "Bendix" #augen genannt hat, schockt mich nichts mehr.

LG

Cookie + Krümels

Beitrag von schnegge77 14.08.07 - 13:26 Uhr

Hallo,

also ich muss sagen, sowas aus dem Freundes-/Familienkreis kenne ich gar nicht.
Entweder haben unsere Namensvorschläge immer allen gefallen oder aber sie haben sich alle gedacht das es unsere Sache ist wie das Kind heißt ...
Muss ich mal nachfragen;-)

Na, es ist immer noch eure Entscheidung wie ihr Euren Sonnenschein nennt, aber es ist nun mal so das manche meinen wenn das Kind diesen oder jenen Namen hat, es dann darunter zu leiden hat und man versuchen möchte die Eltern davon abzubringen ... mit anderen Namensvorschlägen ...

Einfach nicht hinhören!

LG, Marlene

Beitrag von eowyn06 14.08.07 - 13:51 Uhr

hallo miriam,

also ich finde die namen paul und jakob sehr schön!
uns erging es sogar so, dass wir uns von meiner MUTTER fragen lassen mußten, ob wir das dem kind wirklich antun wollen? er soll joshua anjan heißen. ok, anjan ist vielleicht etwas extravagant und ungewöhnlich aber nichts neumodisches, da er sich vom heiligen anjanus ableitet aber wie auch immer. hab noch nie gehört, dass ein kind später probleme mit dem namen joshua hatte. wir dachten wirklich sie will uns veralbern aber leider war die frage völlig ernst gemeint. allerdings konnte sie auf nachfragen auch nicht wirklich in worte fassen, was sie da jetzt für bedenken hat#kratz
wir werden allerdings beim nächsten kind, wenn es ein mädchen wird auch wieder kein geheimnis draus machen, denn wir hatten ja jetzt auch schon einen, den alle kennen. wenn es allerdings wieder ein junge werden würde und wir einen ganz neuen namen suchen müssen, wird sie ihn nicht vor der geburt erfahren und vielleicht bin ich dann sogar so gemein, dass ich ihr sage, dass wir zwar einen namen haben, sie ihn aber noch nicht erfährt, damit sie sich nicht wieder sorgen machen muss, was wir dem kind schreckliches antun#augen

das war jetzt etwas viel #bla#bla aber das thema nervt halt wirklich#schock

ich wünsch euch viel spass mit eurem paul und eurem jakob!!!!

liebe grüße Ines+Joshua 38.ssw

Beitrag von mimi08152004 14.08.07 - 14:19 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten!

Heinz Dieter #freu ...

also ich finde Eure gewählten Namen auch alle schön..sicher würde nicht jede von uns ihr Kind auch so nennen wie die anderen, aber Namen sind doch auch Geschmackssache #kratz
Und ich finde, so lange es nicht...mmhh..total krass ist, soll man doch die Eltern machen lassen.
Bekannte von uns heißen Peter und Petra und wollten ihren Sohn aussergewähnlich nennen und es kam Montgomery heraus #schock DAS ist krass, aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, die zu fragen ob sie noch ganz richtig ticken oder so ;-)

Ist eh grad schwierig derzeit, meine Schwiegereltern meinen, ich könnte mein Kind zum schlafen zwingen #augen und ich müsse mich durchsetzen, er bräuchte noch den Mittagsschlaf und er wisse nicht, was gut ist für ihn #bla da kommt die Namensdiskussion grad richtig #augen

LG Miriam #gaehnmit schlaflosem Paul und #ei

Beitrag von kathrincat 14.08.07 - 15:17 Uhr

genau aus diesen grund sagen wir den namen nicht vorher.

Beitrag von pfeiferlspieler 14.08.07 - 15:18 Uhr

Hallo,

wir haben ne Liste mit unseren Namensfavouriten in der Familie rumgehen lassen und jeder durfte ein anonymes Kreuzchen machen was ihm gefällt. Wir haben dann trotzdem den Namen genommen den wir vorher schon wollten... so war es nicht total geheim aber wir haben es erst nach der Geburt verkündet. Ich wollte mich nämlich auch nicht auf Diskussionen einlassen und einen Namen zu finden war zu zweit schon schwer genug!

LG Tanja mit Mina Celine und Malik Louis

Beitrag von palimpalim17 14.08.07 - 20:15 Uhr

Kenn ich - deswegen sagen wir NIX mehr. Das hat mich beim letzten Mal total geärgert.

Ich finde Jakob übrigens schön! :-)

Beitrag von schmuseschaf 14.08.07 - 20:24 Uhr

AAAArhg gräßlich!!

Und deswegen haben wir das Geschlecht gesagt
und einen Namen als "Arbeitstitel".
Ist bei uns Pauline.

Den "echten" wissen nur wir (und eine Freundin von uns, die ihn aber nicht verrät).

Und schon bei dem Namen Pauline gabs dikussion und Vorschläge... *ätz*

Wenn sie geboren ist ruft mein Mann an und sagt "Unsere . . . ist da." Und dann steht der Name überall und es wird nichtmehr diskutiert! :-p

Nicht ärgern lassen!!

(Mir gefällt Jakob)