Haben einen Welpen und einige Fragen...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mami23ac 14.08.07 - 12:17 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben uns nun einen Malteser-Shih Tzu mix Welpen gekauft, sie ist 9 Wochen alt. Nun habe ich noch einige Fragen.
Haben eure Welpen anfangs auch immer gejault sobald man den Raum verlässt? Wie war es nachts bei euch?
Was kann ich ihr alles zu essen geben? Sie bekommt momentan noch das Futter vom Züchter, gemischt mit unserem neuen ( Select Gold Huhn für Welpen). Leider hat sie etwas Durchfall seid gestern, liegt es am Futter?
Wie lange habt ihr gebraucht bis die kleinen stubenrein waren? Ich gehe momtant jedes mal wenn sie aufwacht mit ihr raus - so ca. 6-7 mal am Tag, dann macht sie auch jedes mal Pipi draußen. Zuhause macht sie ca. 2 mal täglich in die Wohnung sonst auf den Balkon.
So, jetzt habe ich euch genug genervt, aber schonmal vielen Dank für eure tips und Ratschläge...

LG Mami23AC

Beitrag von budges... 14.08.07 - 12:27 Uhr

aaalso..


1. üben üben üben, sie muss das JETZT lernen, am besten sofort anfangen. raum verlassen, tür zu.... oder ihr mal die tür vor der nase zumachen wenn sie hinter her will.

alleine lassen üben üben üben!!!!! das ist JETZ`T wichtig, wo sie noch so frisch ist.... es soll ja NORMAL sein, also trainieren!!!!


2. ja das kann vom futter kommen, evtl hast du zu schnell umgestellt. du kanst ihr auch lerckerchen geben, aber mit dem Durchfall jetzt eh nicht.



3. unser rüde war erst mit einem halben jahr stubenrein
sie macht auf den balkon, lasst ihr sie da machen??? draußen loben, drinn hund in anderes zimmer, tür zu und dann pipi wegmachen, ansonsten ignorieren. wenn du sie dabei erwischts. pfui sagen, nehmen und runter gehen!!!



denk dran ihr JETZT schon das kämmen und bürsten beizubringen!!!!!!!

Beitrag von andreag1302 14.08.07 - 12:51 Uhr

ooh hab grad gelesen budges hat ja schon alles geschrieben...#pro

Beitrag von budges... 14.08.07 - 13:09 Uhr

#danke#hicks;-)

Beitrag von andreag1302 14.08.07 - 13:24 Uhr

bist einfach zu schnell für mich,naja das liegt einfach am Alter #freu

Beitrag von budges... 14.08.07 - 13:44 Uhr

hehe;-)

Beitrag von lulu06 14.08.07 - 12:52 Uhr

Hallo,

also jeder Welpe macht am Anfang etwas "Radau", aber am Anfang müsse die da durch. Das hilft nix. Meist hören die nach einiger Zeit auf zu Jaulen, aber ich würde sie natürlich nicht stundenlang durchjaulen lassen. Leg ihr am Besten ein benutztes Kleidungstück von dir in ihr Körbchen, bzw. an ihren Schlafplatz und lass sie anfangs auch nur in dem Raum allein. Sonst muss sie sich zu oft an neue Räumlichkeiten gewöhnen. Und auch ruhig mal heulen lassen ;-) macht man bei Kindern auch so.

Das sie Durchfall hat, kann durchaus an dem Futter liegen. Ich würde aber nicht sofort wechseln, sonst weißt du nicht woran es liegt. Vielleicht hat sie draußen auch was anderes geknabbert. Viel mehr als das Futter würde ich ihr nicht geben, da kommt der kleine Magen noch nicht mit klar. Evt. mal einen Kauknochen oder Pansen, aber erst wenn du weißt, woher der Durchfall kommt.

Stubenrein war unsere nach 3 Tagen. Wichtig ist, dass ihr Anfangs immer an der gleichen Tür nach draußen geht, damit sie weiß, wo sie sich hinstellen muss, wenn sie dann mal muss und sich auch bemerkbar machen kann. Du solltest mind. alle 2 Stunden mit ihr raus gehen. Sollte sie mal in die Wohnung machen und du siehst das sofort, gibt ihr ein klares "Nein" und geh dann mit ihr raus (auch wenn sie dann nicht mehr muss). Wenn du es erst später siehst, einfach drüber wegsehen.

Lg Lulu