UMFRAGE Babys 9 Monate, wieviel Milch noch und was sonst?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von knitschie 14.08.07 - 12:25 Uhr

hallo,
viktor ist 9 monate und seit essensplan sieht so aus.

ca. 9 uhr 170ml milch
ca. 12 uhr entweder essen vom tisch oder gläschen gemüse, fleisch oder fischbrei, nachtisch ne ganze banane

ca. 16 uhr GOB oder einfach mal babykeks oder a bissl kuchen#mampf

ca. 19 uhr entweder milchbrei oder so langsam brot mit entweder kräuterquark, leberkäse oder mal leberwurst (da isst er ca. ne halbe scheibe brot)

ca. 21 uhr zum einschlafen noch ne flasche milch, wenn er zum abendbrot brot gegessen hat, trinkt er ca. noch 180ml, wenn er milchbrei hatte, dann ca. 120ml


bekommen eure noch nachts die flasche?
viktor wird regelmäßig nachts munter, da gebe ich ihm etwas wasser und nehme ihn mit in mein bett und da schläft er weiter. die eine nacht hatte ich spassenhalber mal ne flasche gekocht und da trank er doch tatsächlich 150ml. allerdings denke ich das er mit 9 monaten sehr wohl ohne flasche nachts auskommen kann, denn er schläft dann trotzdem teilweise im moment bis halb 9 uhr und geniesst das seine grosse schwester noch ferien hat#freu

ich hoffe auf viele antworten und freue mich schon wie es bei euch so is(s)t:-)

liebe grüße
nadin

Beitrag von ottilie 14.08.07 - 13:31 Uhr

Hallo Nadin,

der Essensplan meines Sohnes sieht wie folgt aus:

ca. 3 Uhr - Stillen
ca. 6 Uhr - Stillen
ca. 7 Uhr - Obstbrei aus dem Gläschen (3/4 Glas)
ca. 11 Uhr - 2 Gläschen Gemüse-(Fleisch)-Brei
ca. 15.00 - GOB und danach stillen
ca. 18.30 - Abendbrei, z. Z. ist das nochmal Gemüse mit ein wenig Hirseflocken und/oder gekochtes Gemüse von uns oder mal nen Stück Gurke, einen Apfelspalt. Aprikose und Mirabellen hat er auch schon probiert, hat sich aber jedesmal dran verschluckt. Danach wird er meistens noch gestillt.
Der Nachmittagsbrei und der Abendbrei klappen meistens nicht so toll. Ich denke ihn schmecken die Gretreideflocken nicht besonders.
Gegen Mitternacht will er noch mal gestillt werden.
Ich bin mit den Lebensmitteln etwas zurückhaltend, da er ein allergiegefährdetes Kind ist. Zudem hat er erst seit ein paar Tagen seine ersten zwei Zähnchen.
Ich habe schon versucht ihm die Nachtmahlzeiten abzugewöhen. (mit Stilldauer verkürzen und Wasser anbieten). Das Resulat war, daß er noch häufiger nachts gestillt werden wollte. Da kann mal wohl nichts machen. Irgendwann wird er schon von allein sein lassen.

#herzlich LG Ottilie mit Paul (16.11.2006)

Beitrag von 4mausi 14.08.07 - 14:26 Uhr

Leon ist 7 Monate, also im 8., und da siehts so aus:

7:00 Fläschchen
10:00 Fläschchen
13:00 Mittagsbrei
16:00 Getreide-Obstbrei
19:00 Fläschchen (wird aber in Kürze durch Milchbrei ersetzt)

Nachts gibts nix mehr.

LG
Tanja