Frage zu den Schwimmern

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von uih 14.08.07 - 12:43 Uhr

Ist es besser für die Schwimmer, wenn wir die Tage vor dem Eisprung nicht herzeln?

Wir lösen am Mittwoch mit Choragon aus und 12-36 Stunden dannach ist ja der Eisprung. Hätten dann 3 Tage Karenz dazwischen ....oder hat das keine Auswirkung auf weniger gute Spermiogramme?


Liebe Grüße
Karin

Beitrag von zoeluna1902 14.08.07 - 12:56 Uhr

hallo karin,
wann hattet ihr denn das letzte mal#sex? zu lange wartezeiten dazwischen sind ach nicht so gut.also wenn ihr heut nochmal richtig #sex.... und das ei dann morgen oder übermorgen springt ist doch alles gut#huepf

lg zoe

Beitrag von uih 14.08.07 - 13:34 Uhr

Samstag und Herzeln nah Plan findet Mittwoch Abend und Donnerstag früh statt.....

Theoretisch sind das dann 4 Tage Pause.....

Beitrag von prusseliese77 14.08.07 - 12:58 Uhr

Hallo Karin,
das würde ich an eurer Stelle nicht machen, ich würde auch schon die Tage vorher #herzlich das erhöht die chancen, ganz besonders, wenn die Beweglichkeit der#schwimmer Deines Mannes evtl eingeschränkt ist. Bei meinem Mann ist das so seine Jungs sind nicht besonders schnell.
Und es wäre ja schade wenn die Jungs Deines Mannes zu spät am Ziel ankommen. Ausserdem wenn das SG Deines Mannes weniger gut ist würde ich ja denken schick soviele Kameraden los wie es geht.
Aber es gibt auch Fälle in denen sich die Männer ein paar Tage vor dem Eipsrung zurücknehmen sollen um eine bessere Qualität abliefern zu können.
Also Ergo: auf Nr sicher gehen und FA oder Urologen fragen

Hoffe konnte Dir etwas helfen
viel Glück
LG Jessika

Beitrag von uih 14.08.07 - 13:36 Uhr

morgen mal den FA fragen......
schicken die besten Schwimmer morgen los .....

Haben extra den Spachkurs abgesagt ...hihi

Beitrag von zoeluna1902 14.08.07 - 13:00 Uhr

überlesen... sorry.ich meine die 3 tage karrenz#schein
dann würd ich heut trotzdem ran an den man.die schwimmer packen das schon;-)

lg

Beitrag von ula31 14.08.07 - 13:02 Uhr

Hallo,
ich meine das man vorher eine Karenzzeit von 3-5 Tagen einhalten sollte, bin mir da aber nicht so sicher jetzt

Beitrag von zoeluna1902 14.08.07 - 13:09 Uhr

also meine fä hat gesagt,dass man nicht täglich sex haben sollte wenn man sich ein kind wünscht.alle 2-3 tage wären optimal für die spermien.also wenn du am sonntag sex gehabt hast würd ich heute wieder ran an den mann,bzw erst morgen.ich würd jetzt beide tage mitnehmen.

viel glück euch beiden;-)

Beitrag von ula31 14.08.07 - 13:13 Uhr

Also wie gesagt ich weiß es nicht genau!
Nehme ja so ein Spray damit der Eisprung unterdrückt wird, und da steht z.B i.d. Beilage, dass man gar nicht soll, also wie gesagt, da bin ich auch total verunsichert mit den ganzen Hormonen immer! Darf man denn überhaut, wenn man die Hormone nimmt????

Beitrag von zoeluna1902 14.08.07 - 13:20 Uhr

hallo ula 31

warum nimmst du denn was gegen den es?und was genau steht in der packungsbeilage?das man keine sex haben soll?
bin gerade etwas verwirrt...sorry

Beitrag von ula31 14.08.07 - 13:43 Uhr

Das Spray ist dafür gut, dass die Eireifung gehemmt wird und der Eisprung unterdrückt wird. ( Synarela heißt das ). Finde das jetzt grad nicht auf der Stelle in der Beilage, sonst hätte ich dir das geneuer erklaren können, aber vielleicht verstehe ich das ja auch falsch. Scheint wohl, dass ich hier die einzige mit dem Spray#schmoll#herzlich

Beitrag von zoeluna1902 14.08.07 - 13:46 Uhr

na dann such mal interresiert mich jetzt echt.eigentlich will man doch einen es.warum ist das bei dir anders rum?

lg zoe

Beitrag von ula31 14.08.07 - 14:13 Uhr

Sorry das ich jetzt erst wieder zurückschreibe, meine Schwiegermama war grad auf nen Cappu bei mir.
Durch das Spray verringert sich das Risiko das man einen vorzeitigen Eisprung hat und den Behandlungszyklus dann abbrechen muss, mein Arzt in der KIWU arbeitet da nur mit, ne Freundin von mir hat das auch genommen. Zusätzlich nehme ich dann noch Puregon 100 seit gestern, die letzten 5 Tage habe ich nur 75 gespritzt.Der ES wird ja nachher ausgelöst. Bei mir wird ne IUI gemacht. Oh hab mir das jetzt mal in Ruhe durchgelesen, und da steht man sollte Kondome zur Verhütung verwenden, das ist ja was! Was machst du denn für eine Behandlung und welche Medi´s nimmst du?? Bis gleich zum#bla

Beitrag von zoeluna1902 14.08.07 - 15:25 Uhr

ok,jetzt verstehe ich.dein es wird also erst genau zur richtigen zeit ausgelöst#schein um dann weiter machen zu können.hatte es am anfang so verstanden,dass du keine es willst bzw der arzt,deshalb war ich so verwundert,sorry.
also wir üben seit fast 3 jahren,hatte letzten zyklus das erstemal mit clomi stimuliert aber leider nix außer ner riesen großen zyste#heul
jetzt einen zyklus pause und dann mal schauen.meine nerven liegen jetzt schon sooooo blank,wüßte nicht wie ich das mit ner IUI verkraften sollte.wie schaffst du das nur????
ich mach echt immer soooooo verrückt..leider

lg zoe

Beitrag von ula31 14.08.07 - 15:34 Uhr

Clomi, wofür ist das eigentlich gut#kratz, das kenn ich gar nicht! Du waren vor 2 1/2 Jahren auch schon i.d. KIWU und da habe ich mich so verrückt gemacht und nur#heul, aber jetzt nach ner langen Pause, habe ich zu mir gesagt, nein diesmal gehst du ganz locker dran und nicht mehr verrückt machen, bis jetzt klappt es auch super gut, bin auch total entspannt, hab ja Urlaub#freu...Vielleicht war ich damals noch nicht so weit, habe mich auch so recht nicht damit befasst, aber diesmal ist das anders. Einfach#cool bleiben, soweit es geht.
Und immer schön positiv denken!!!! Damals war ich auch total negativ eingestellt und immer mit dem Gedanken, dass klappt eh nicht!! Ne, ne, dass ist nicht gut......#liebdrueck

Beitrag von bienchen807 14.08.07 - 14:07 Uhr

Hallo!

Also mein Mann hatte eine wirklich schlechte Spermienqualität und in dem Zyklus, als es dann trotzdem geklappt hat, haben wir täglich #sex gehabt. Meine FÄ meinte auch, dass neueste Studien dafür sprechen, dass das gut ist. Allerdings haben wir das eher aus Lust gemacht und nicht wegen irgendwelchen Studien...

VG und viel Glück

Beitrag von uih 14.08.07 - 15:08 Uhr

Morgen ist ja Maria Empfängnis und bayrischer Feiertag ....


Vielleicht hilft das ja ....#huepf