Frage zu Mens und Eisprung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kraushippe 14.08.07 - 12:53 Uhr

Hab nun mal eine blöde Frage. Habe die Pille abgesetzt und jetzt nach dem ersten ÜZ nach 30 Tagen meine MENS bekommen, hatte ich nun schon einen Eisprung? Also besser meine Frage laut so: Wenn man die Mens bekommt, hatte man dann vorher einen Eisprung oder muss das nicht sein? Danke

Beitrag von loop147 14.08.07 - 13:02 Uhr

Leider kann man aufgrund einer Mens nicht einfach auf einen ES rückschließen, die kann man auch so haben. Wahrscheinlich hattest Du aber einen ES "anovulatorische" Zyklen ohne ES sind seltener. Das kannst Du mit Hilfe des ZS, der Temperatur, evtl MS und natürlich Ovus feststellen.

Beitrag von kraushippe 14.08.07 - 13:24 Uhr

Will mich mit messen und so weiter nicht verrückt machen. Danke aber für die Antwort. Ich leb nach dem Motto "Wenns passiert ist`s gut, wenn nicht, auch nicht schlimm". Will mit der Frage nur meinen FA nicht schon wieder aufsuchen.

Beitrag von loop147 14.08.07 - 13:28 Uhr

Ja, kann ich verstehen, aber wie Du siehst beschäftigt es einen dann doch ganz schön ;-)
Was Du aber machen kannst, so ungefähr um die Zeit des ES mal drauf zu achten ob du besonders viel Ausfluss hast, und wenn der dann auch noch wie Eiweiß aussieht und schön klar ist und Fäden zieht - ab ins Bett #huepf

Beitrag von kraushippe 15.08.07 - 10:09 Uhr

Danke, werd ich machen. Aber ist bei uns nicht schwer, mein Freund will sowie so so 4-5 x in der Woche, irgendwann wird schon ein Glückstreffer dabei sein.