Kinder in der Trotzphase... und Auto fahren

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marenchen23 14.08.07 - 12:54 Uhr

Hallo,

Ist euch das auch schon passiert, beinahe passiert, dass das Kind sich aus den Schultergurten befreit hat?
Ich zieh ja die Gurte schon sehr eng, aber atmen soll mein Junge ja doch noch. Er ist ein echt lieber, aber wenn er müde ist, und trotzig, dann hab ich echt bammel dass er sich mal aus den Gurten befreit. Einmal ist es schon fast passiert.....
Ich möchte nicht auf der Autobahn fahren und mein Kind ist nicht mehr angeschnallt :(
Hab grad bei ebay.com und ebay.ca gestöbert. Dort haben fast alle sitze diese Brustgurtverbindung "harness tie" - warum nicht auch hier in Deutschland?
Jetzt hab ich grad Graco angeschrieben, weil Graco und auch Britax in den USA ALLE die Verbindung haben...
Mal sehn ob ich sowas von Graco kaufen kann.

LG
Maren

Beitrag von visilo 14.08.07 - 13:16 Uhr

Lukas schnallt sich ab seid er ca 18 Monate alt ist ( ich glaube er hat sogar schon früher damit angefangen#gruebel) er macht aber direkt der Verschluß auf:-[. Binde doch oben die Brustgurte mit einem Gürtel oder einem Tuch zusammen das müßte doch auch helfen. Wir haben die Erfahrung gemacht das Lukas vorne ruhiger ist und im Notfall kann man ihn da auch am Abschnallen hindern;-).

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von nuckelspucker 14.08.07 - 13:29 Uhr

huhu,

ja das ist uns auch schon passiert. niclas hatte mal einige tage, an denen er sich ständig abschnallen wollte.

bei uns hat konsequenz weitergeholfen. hab ich gesehen, dass er sich abschnallt, hab ich angehalten und zu ihm gesagt, er müsse aussteigen und laufen, wenn er nicht angeschnallt ist.

du glaubst gar nicht, wie schnell er wieder angeschnallt war!

ich habe ihm erklärt, warum man sich anschnallt und seitdem meint er bei jedem fahrtantritt zu uns, dass wir uns doch ja anschnallen müssen, weil wir sonst nicht mitfahren dürfen.

lg claudia + niclas